E-Drossel, Blackbox, pk 50, von ca. 75 auf 50

      E-Drossel, Blackbox, pk 50, von ca. 75 auf 50

      Hallo!

      Hätte mal ne Frage zum Thema pk 50 drosseln.

      Also es gibt ja die Drosseln die von 50 auf 25 drosselt...

      Wie schwierig ist das eigentlich das man sich ne Drossel selbstbaut..?
      Tut mir leid falls das ne ziemlich blöde Frage sein sollte.

      Ja jedenfalls will ich meine pk 50 xl2 mit 80cc und nem Polini Auspuff tunen.
      Aber da dass bei den Streckenposten mit den weißen Kappen nicht so gut ankommt wollte ich mein Zündschloss manipolieren...sodass ich einfach noch ne Stufe weiterschalten kann und dann eben die Black Box deaktiviert wird.

      Ja es gibt ja die Black Box für die Derbis, etc. wo man die cdi Einheit ansteuert, habe gehört dass geht bei pk 50 nicht, wie kann ich dass also sonst machen dass ich über das Manipulierte Zündschloss (Schalter) nen Schaltkreis schließe, und dann die Vespe statt 75 nur nur noch brave 50 fährt?

      :DDD lg.
      Was du meinst haben nur Plastikbomber !!! Ne Blackbox hat keine Vespa , es gibt einbausätze wo man ne Vespa von Original 50cc auf 25 km/h drosseln kann , die sind aber recht teuer und schwer zu bekommen !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten !

      Pott Driver , gelesen ?

      Neuhofner schrieb:

      ist da recht viel dran bei soner drossel...bzw. kann mann die mit npaar kondensatoren, widerstände, etc. selbst zusammenmurxen und dann irgendwie zwischen die Spulen klemmen??^^



      ich habe gehört wenn man sich einen widerstand mit genau 365 ohm ins hanschufach legt wird die kiste automatisch 49,9kmh laufen, wäre doch eine alternative zum spinnen
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

      Neuhofner schrieb:

      ist da recht viel dran bei soner drossel...bzw. kann mann die mit npaar kondensatoren, widerstände, etc. selbst zusammenmurxen und dann irgendwie zwischen die Spulen klemmen??
      Das ist, für eine ausgebildeten Elektroniker, kein Problem. Material um die 5 Euro und ne halbe Stunde Arbeit. Die nützt dann bei einer Vespa genau so viel, wie eine gekaufte.
      Deckelung der Dehzahl könnte die Rennleitung etwas stutzig machen wenn die Kiste auf der Rolle steht und bei ca. 50 immer wieder Zündaussetzer hat.
      Ist wahrscheinlich so wie beim Auto wenn man in den roten Bereich kommt, da schaltet sich dann auch immer die Zündung oder was aus auch immer aus.

      Nachtrag: Ich hab was für dich gefunden:
      scooter-center.com/scoweb/page…502TTOURING&category2=CAT

      Ich denke das ist genau das was du haben willst. Einfach die Maximaldrehzahl einstellen die die Kiste im gedrosseltem Zustand haben soll und gut.
      Geschaltet wird das irgendwie mit einem Magneten.

      Und wie immer...Nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Nur für Sportzwecke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kneitinger“ ()

      Ja sicher! V.a. wenn man mehr als 75 ccm hat und eine längere Übersetzung. Dann dürfte die Kiste nicht mehr als vielleicht auf 4000 upm drehen. Sehr unrealistisch!

      ABER, für alle, die eine orginalübersetzung fahren wäre das auf jeden Fall interessant! Z.B. für alle die eine SR oder HP oder HP4 fahren. Da müsste man die Drehzahl auf etwa 6500 - 7000 upm drosseln!

      Ich hätte daran großes Interesse, da etwas zu entwickeln! Ich hätte den passenden Roller zum testen; bräuchte aber noch einen kundigen Elektriker dazu. Haben wir hier jemanden im Forum der sich dessen annehmen möchte?

      Und wie funktioniert die Mofa-Drossel? Hat da jemand einen Schaltplan für?

      schwarzerflitzer schrieb:

      Und wie funktioniert die Mofa-Drossel? Hat da jemand einen Schaltplan für?
      Dritter und 4ter Gang gesperrt und nach dem gleichen Prinzip über die CDI gedrosselt.
      Bei den Automatikmodellen wird es über die Variomatik reguliert.

      Aber wo liegt dein Problem wenn die Kiste nur 4000 RPM macht?
      Ich weiss jetzt nicht wie hoch ein fuffi im 4ten bei 50 kmh dreht, aber mehr als 5000 sind das doch auch nicht.

      kneitinger schrieb:

      Nachtrag: Ich hab was für dich gefunden:
      scooter-center.com/scoweb/pag…G&category2=CAT


      Sowas gibt es außerdem noch mit einfachem Kippschalter und mit ner eingestellten Kombination mit dem Bremshebel (man zieht dann z.B. 4 mal kurz und einmal lang den Bremshebel - wie das genau is weiß ich nicht, aber irgendwie so).
      Ist bei den Joghurtbechern ja recht weit verbreitet..

      Vorsicht Halbwissen!
      OK dann fällt das bei längerer Übersetzung evtl. auf aber bei Originalübersetzung dann durchaus brauchbar.
      Zum glück habe ich einen richten Führerschein und auch alles eingetragen :D
      Wobei mir früher mit meiner V50 auch immer der Arsch auf Grundeis ging wenn die Rennleitung in der nähe war.

      kneitinger schrieb:


      Deckelung der Dehzahl könnte die Rennleitung etwas stutzig machen wenn die Kiste auf der Rolle steht und bei ca. 50 immer wieder Zündaussetzer hat.
      Ist wahrscheinlich so wie beim Auto wenn man in den roten Bereich kommt, da schaltet sich dann auch immer die Zündung oder was aus auch immer aus.

      Nachtrag: Ich hab was für dich gefunden:
      scooter-center.com/scoweb/pag…G&category2=CAT

      Ich denke das ist genau das was du haben willst. Einfach die Maximaldrehzahl einstellen die die Kiste im gedrosseltem Zustand haben soll und gut.
      Geschaltet wird das irgendwie mit einem Magneten.

      Und wie immer...Nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Nur für Sportzwecke.



      Das Teil ist toll! Jetzt müsste man das Innenleben nur noch in die CDI-Einheit integrieren, damit man diese Box nicht finden kann! 8o
      naja, da ist ein Anschlußplan dabei, wird bei der Vespa-CDI an rote Kabel gehängt.
      Fehlzündungen bei 70 ccm - ich glaub das die Fehlzündungen nicht von den 70 ccm kommen sondern durch die Drehzahlen die so ein Plastikbomber schon mit 70 ccm erreichen kann - mit 70 ccm gehen die Dinger schon ca. 100 kmh, der Rotzlöffel aus der Nachbarschaft mit seinem Mofa hat so ein Teil.
      Bzg. in die CDI, bei der Vespa ist soviel Platz, da wird sich schon eine Stelle finden .
      Platz ist da schon. Aber genial wäre es wenn man das in die CDI integrieren könnte, da dann auch bei einer Kontrolle keiner die Schaltung finden würde. Hat jemand schonmal beide Teile geöffnet?

      Edit: welche Kabel werden bei der PK über das Zündschloss geschalten?

      Edit Edit: Wird dir Drossel in Reihe zw. Zündgrundplatte und CDI geschalten, oder wie ist die Zeichnung beim SCK zu interprätieren?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „schwarzerflitzer“ ()

      CDI hatte ich mal eine aufgemacht weil das eine Massekabel ab war, ist alles fest vergossen zumindest soweit ich die CDI offen hatte., da bekommste nicht mehr rein.
      Und irgendwo brauchst ja auch noch den Drehschalter wo du einstellen kannst ab wann das Ding abriegelt.