Winterprojekt V50 oder so

  • Der mitgelieferte Halter passt perfekt in den lenker.

    Da bau ich nichts neues.

    Ich werde nur die Schrauben gegen verzinkte Schrauben tauschen und den Halter vielleicht noch galvanisch verlinken lassen das nichts rostet.

    Im Anschluss wird es nur eine Abdeckung mit belüftingslöschern geben das man nicht so extrem in den lenker schauen kann.

  • Steck mal den Tacho dazu und mach vorne mit einer provisorischen Blende aus Karton zu.

    Dann betreibe das Ding mit einem Labornetzteil bis zur Beharrung.

    Ich bezweifle, daß du jämmerlich viele Belüftungslöcher brauchst.

    Ich habe meinen Highsider ebenfalls mit dem Netzteil betrieben zuerst, um ein Gefühl für die Wärmeentwicklung zu kriegen.

    Ich habe den Highsider in einen Zubehörscheinwerfer integriert, auch wegen der Optik.

    Aber das war ein großer Aufwand.



    Halte uns auf dem Laufenden!


    Viele Grüße,


    Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...


    Übrigens, wenn man den sogenannten "O-Lack" aufbereitet (abschmirgeln und in Wachs ersäufen), muß man vorher den "O-Dreck" entfernen und den "O-Rost" owatrolisieren.

  • sodass wie ein labornetztteil hab ich nicht.

    Hab den Scheinwerfer mit nem bosch blau 12v Akku getestet.

    Ne streuscheibe möchte ich erlich gesagt nicht mehr davor packen.

    Für den Aufwand ist meine sowieso schon viel zu auffällig.

  • Du brauchst eh TÜV, wenn ich nicht irre, dann fällt die Streuscheibe sowieso flach.

    Natürlcih kannst du auch mit dem Akku testen. Die Wärmeentwicklung ist einigermaßen moderat. Ich denke, das ist im Lenker der Special kein Problem.

    Aber teste es, bevor du unnötig viele unschöne Löcher reinmachst. Vielleicht kannst du ohne Löcher ein schöneres "Drumherum" modellieren.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...


    Übrigens, wenn man den sogenannten "O-Lack" aufbereitet (abschmirgeln und in Wachs ersäufen), muß man vorher den "O-Dreck" entfernen und den "O-Rost" owatrolisieren.

  • Kleinen PC Prozessorlüfter zur Kühlung dazu bauen!