Überschriften - Die Regeln!

  • Hallo liebe Forenmitglieder!


    Wie Ihr in den letzten Woche mitbekommen habt, gehe ich gerade gegen uneindeutige, oder kurz, gegen schlechte Topics vor.


    Warum das ganze?
    Weil jeder gleich erkennen soll um was es sich bei einem Beitrag dreht.
    Man merkt es schnell wenn man einmal die Suchefunktion dieses Boards nutzt.


    Um so genauer das Topic, umso genauer lassen sich die richtigen Topics finden, weil man schon am Topic erkennt um was es geht.


    Schlechte Topics sind z.B.:


    - Vergaser
    - Kupplung
    - ICH BRAUCHE EURE HILFE!!!!
    - Warum geht das nicht!??!?!
    - Kupplung DEFEKT! Helft mir bitte!


    Gute sind z.B.:


    - Vergaser zieht Falschluft
    - Kupplung lässt sich nicht einbauen
    - Möchte Hupe tauschen. Wie gehe ich vor?
    - Kupplung defekt? Federn sind gebrochen.


    Es ist in den letzten Wochen aufgefallen das ich immer weniger Topics korrigieren muss, das ist schön so. Davon haben nämlich alle etwas.


    Ein weiterer Punkt ist die Rechtschreibung. Wenn statt "Vergaser zieht Falschluft", "Vergasser zieht Fallschluft" geschrieben wird, ist dieser Beitrag bei richtiger Schreibweise nicht über die Suchfunktion zu finden.


    Bitte achtet deshalb auf korrekte Schreibweise, das hilft wiederum allen.
    Und bitte unterlasst das unnötige setzen von mehr als einem Satzzeichen am Ende eines Topics.


    Ansonsten wünsche ich ein angenehmes Wochenende und freue mich über Kritik, solange sie Konstruktiv ist. Wahrscheinlich komme ich aber erst am Sonntag wieder zum Lesen.


    Bis die Tage...


    [Update]
    Zur Ergänzung:
    Ein Topic ist die Überschrift eines Threads.

    Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache Deiner Mitmenschen.

    William Butler Yeats

  • Ich kann Deine Intention nur unterstützen.
    Jegliche fehlerhafte Rechtschreibung erschwert nicht nur das Wiederfinden über die Suchfunktion, sondern zudem das Lesen des Beitrages.
    Außerdem wünschte ich mir, daß möglichst wenig Abkürzungen verwandt werden, da sich gerade in Foren nicht immer nur absolute Kenner der Materie Hilfe erhoffen.
    Sofern nun jemand sich darüber aufregen sollte, daß auch ich nicht die aktuelle Rechtschreibung benutze, so darf er (oder sie) das gerne. Ich werde dennoch die alte anwenden, da ich der - möglicherweise irrigen - Meinung bin, daß die überwiegende Mehrheit der schreib- und lesefähigen und des Deutschen mächtigen Bürger diese Rechtschreib-Version besser beherrscht als die derzeit gültige.



    edit zur Beseitigung meiner Tippfehler :]
    Diese Funktion sollte übrigens von einigen Schreibern häufiger genutzt werden.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

    Einmal editiert, zuletzt von RWBrf ()

  • HAllo
    finde das auch gut!!!
    Aber da wie schon gesagt nicht nur kenner im forum suchen und schreiben wird es den laien sehr schwer falles topics zu schreiben wie" mein vergaser zieht falsch luft".
    Klar sind "hilfe ich weis nicht mehr weiter" topics nicht ser informativ.
    Man sollte einfach darauf achten dass man vllt. eine vermutung oder wenn z.B ein komisches geräusch aus der getriebe richtung kommt das in die topic überschrift schreibt!!!
    sonst ist das ja ganz ok nagut nicht ganz ok da es abundzu echt nerft wenn man im lesen ist und dann kommt plötzlich "topic korrigiert"!!!
    Ne aber sonst ganz ok und wenns hilft bitte!!!
    mfg skr

  • Ergänzend zu meinem obigen Beitrag bitte ich darum, daß die geneigten Beitragsschreiber sich auch bemühen mögen, auch die Groß- und Kleinschreibung wenigstens ihren Kenntnissen enstsprechend anzuwenden. Auch das Verwenden der Interpunktion ist vielfach förderlich. Beides erleichtert die Lesbarkeit ungemein.
    Ich will damit keineswegs diejenigen, die eben nicht ausreichende Kenntnisse in Wort und Schrift haben, von der Nutzung des Forums ausschließen. Im Gegenteil. Auch und häufig durch deren Beiträge werden komplizierte Sachverhalte für Laien erläutert.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Ich verstehe nur zu gut, dass Euch die Topicüberschriften usw. teilweise wirklich nerven, und bin darüber begeistert, dass Ihr versucht dieses Forum rechtschreibmäßig nicht vor die Hunde gehen zu lassen.
    Aber eine Bitte hätte ich trotzdem:
    könnt Ihr nicht die angewandten Maßnahmen und den Hinweis auf dieses Topic per PN an die Betroffenen verschicken? Nicht nur mir wird es so gehen, dass Hinweise wie "Topic an Inhalt angepasst" oder "unnötige Satzzeichen entfernt" usw. das eigentliche Topic "stören" und diese Kommentare irgendwie vom eigentlichen Thema ablenken.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

    Einmal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

  • Hallo,
    ich kann dich verstehen, nur ist es auch viel Arbeit wenn man ständig eine PN raus senden muss, um denjenigen bescheid zusagen, das in seinem Beitrag / Thread etwas falsch oder unnötig etc war !
    Entweder sie lesen diese Pn nicht oder es werden Fragen kommen, wie ,,Welchen Beitrag ?"


    Wir werden mal nach einer Lösung suchen !


    cLady

    *+* The American Way Of Drive *+*


    Sei was Du bist, gib was Du hast

  • Zitat

    Original von Honeyfizz
    ...könnt Ihr nicht die angewandten Maßnahmen und den Hinweis auf dieses Topic per PN an die Betroffenen verschicken? Nicht nur mir wird es so gehen, dass Hinweise wie "Topic an Inhalt angepasst" oder "unnötige Satzzeichen entfernt" usw. das eigentliche Topic "stören" und diese Kommentare irgendwie vom eigentlichen Thema ablenken.


    Das könnte man aber ebenso gut als Grund nehmen, die User zu bitten, ordentliche Postings zu verfassen. Ich finde unbrauchbare Themenüberschriften und sprachlich abenteuerliche Postings störender, als einen Moderationshinweis.

  • Korrigiere mich gerne wenn ich falsch liege, allerdings halte ich das Posten in ein Topic für (fast) genauso viel Arbeit.
    Ich kenne es aus anderen Foren, dass gar nicht edithiert wird (was allerdings fatale Folgen haben kann) oder dass das Edithieren nicht weiter erwähnt wird. Hier wird diese Art von Zurechtweisung eigentlich auch nur von einem geringen Anteil der Mods praktiziert, diese aber mittlerweile in fast jedem zweiten Beitrag. Wenn es vereinzelt vorkommen würde, würde ich auch gar nichts sagen. Allerdings interessiert es mich herzlich wenig ob Herr oder Frau XYZ unnötige Satzzeichen benutzt hat oder die Überschrift an den Topicinhalt angeglichen wurde. Vor allen Dingen ist es Unnötig wenn es bereits mehrere Antworten auf das Problem des Topiceröffners gibt, und sich scheinbar mehrere Leute bereits zurecht gefunden haben.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Ich moderiere in einem anderen Forum und dort arbeiten wir mit PNs, um User auf Fehler hinzuweisen und ihnen die Möglichkeit zu geben, entsprechend zu editieren. Es gibt aber auch Dinge, bei denen wir aus juristischen Gründen auf die diese lanwierige Methode verzichten und direkt selber editieren. Es ist ein Riesenunterschied, ob man ein Posting editiert und das kurz 'reinschreibt, oder eine PN schreibt. Viele reagieren sehr empfindlich auf jede leiseste Kritik, man muss also auch noch immer mit Samthandschuhen formulieren.
    Außerdem haben öffentliche Moderationen meiner Erfahrung nach auch den Effekt, dass sich mehr Leute Mühe geben, als wenn das alles unbemerkt passiert. Es ist also sozusagen auch Forenhygiene, zu zeigen, dass etwas passieren kann, wenn man zu sehr daneben haut. Deshalb halte ich es auch nicht für unnötig, auch wenn es schon Antworten gibt.


    Es ist hier ja auch nicht mein Forum, aber in diesem Thread ging es eben um die Art und Weise der Moderation. Ich bin eben der Meinung, dass Moderatoren genug Arbeit haben und der Fehler von jemand anderes gemacht wurde. Außerdem macht es meiner Meinung nach sogar Sinn, Moderationen öffentlich zu machen.

  • Die Moderation findet aus einem Grund öffentlich statt. Macht einer einen Fehler, lernen andere ebenso daraus.


    Die letzten Wochen haben es enorm gezeigt. Die Topics werden zunehmen besser! Tatsächlich bearbeite ich evtl. 2-3 Topic dezeit am Tag. Dies aber nur noch bei Usern welche erst seit kurzem im Forum sind.


    Andere haben daraus gelernt und verfassen nun teilweise sehr gute Topics aus welchen auch wirklich hervorgeht um was es geht. Hierfür vieln Dank an alle!


    Wenn wir nun aufhören würden dies öffentlich durchzuführen, würde sich über kurz oder lang wieder das alte Bild an Topics einspielen.


    Ich bin aber gerne bereit andere Massnahmen durchzuführen und nehme Kritik auf. Ich benötige nur Ideen wie das geschilderte Problem anders gelöst werden soll.


    Ein riesen Schritt wurde schon duch den Standard Text, welcher vor jedem erstellen eines neuen Beitrags gelöscht werden muss, erreicht.
    Dr.Vespa hat ewig auf mich eingeredet das sowas her muss. Ich habe mich dann irgendwann breitschlagen lassen. Und siehe da, die Leute beginngen die Suchfunktion tatsächlich zu nutzen.


    Daher, immer her mit Ideen. Dann lässt sich etwas ändern.

    Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache Deiner Mitmenschen.

    William Butler Yeats

  • Hallo,


    zunächst einmal möchte ich feststellen, das ich weder viele Computer- noch Vespakenntnisse habe. Ich arbeite an beidem! Ich habe mir auch erst zusammenreimen müssen, was ein Topic ist, ich denke man könnte es Threadüberschrift nennen! Das wäre meiner Meinung nach die Antwort auf diesen "Topic", und nicht die Erklärung was gute und schlechte sind. Für euch, die Ihr damit täglich arbeitet, sicher selbstverständlich, für "Anfänger" erst zu erlernen!


    Als Vespafahr und -schraub Anfänger stelle ich bestimmt manches mal dumme Fragen (die dann auch schon mal ignor. werden). Für einige der Leute hier mit wirklich tollen Kenntnissen vielleicht lächerlich, für mich ein kleines Problem! Kann es nicht einen Bereich für solche "banale Fragen" geben, der nicht gespeichert wird, also "Offtopic".


    Dann noch die Frage, ob unbedarfte Neulinge erwünscht sind, oder es hier eher für versierte Baster und Kenner sein soll. Manchmal sind die Antworten an Neulinge echt kurz angebunden, manchmal auch sehr nett. Durfte ich das jetzt Fragen, gehört doch nicht zum Thema?


    Wenn ich solche Gedanken, wie im oberen Abschnitt vorgespielt habe, ist die Frage, lohnt es sich hier über sein Hobby zu Fachsimpeln oder läßt man es dann einfach? Sicher soll alles seine Ordnung haben, und eine Sammlung von Problemlösungen ist sicher Vorteilhaft, aber es soll doch auch ein bisserl Spaß machen, oder?


    Gruß aus MG

  • von sowas wie "anfängerfragen" halte ich nix da man nie abschätzen kann was ist eine anfänger frage und was nicht


    natürlich sind neulinge erwünscht wobei ich hier gern noch ein paar ritas nick50xl usw mehr sehen würde damit man eine solide basis hat die den neulingen antwortet bis die dann zur basis gehören und selber helfen
    wobei es auch neulinge gibt die mich zimlich nerven wobei mir da einer einfällt desen namen ich nicht nennen möchte aber ich sag nur soviel
    noch keine vespa aber 100 fragen dazu von dennen 90 beim ersten mal draufsitzen gelöst sind


    natürlich soll es spass machen nur hab nicht nur ich sondern warscheinlich auch dutzende andere keinen spass mehr wenn sie zum 10ten mal gefragt werden wieviel der sito+ bringt oder so deshalb ist es vorallem bei so zeug ratsam die suchfunktion zu benutzen
    da man da erstens die antwort auf sein problem deutlich schneller (zumindest meistens) weis und zweitens niemand den spass nimmt

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • Ups, wollte euch nicht angreifen! Habe auch schon zu hauf gelesen, "Wie mache ich meine 50er schneller" oder ähnlich!


    Keiner ist verpflichtet zu antworten, und ich denke, auch ein Neuling, der einem anderen Neuling mit einem; für versiertere banalem Problem hilft, freut sich, seine wenigen Kenntnisse weiterreichen zu können!


    Das mit den Neulingen erwünscht war jetzt auch nicht so wirklich ernst gemeint!


    Aber, Topic-Was ist das? ist nicht wirklich beantwortet, oder? grins


    Nun von mir zu diesem Thema genug, mal schauen wer mir helfen kann, daß meine Vespa wieder über 6.500 upm dreht!


    tschö
    Frank

  • stimmt zwar mit dem nicht ganz beantwortet aber das soll mono machen


    ps: ich wäre froh wenn meine über 6500 drehen würde man müsste nur die kühlung verbessern

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik


  • Und genau dafür sind Foren doch da. Newbies stellen Fragen wie "ich muss zum ersten Mal tanken, aber wie?" und irgendwelche "Spezies" beantworten diese. Denn auch die Spezies haben irgendwann mal klein angefangen...
    Aber auch die Spezies haben mal Probleme, können sie nicht lösen und hoffen, dass jemand anderes helfen kann. Allerdings möchte ich nicht behaupten, dass Du mit Deinen Fragen ignoriert wirst, hat vielleicht wirklich keiner eine Antwort?
    Ich denke, dass ich mit ca. 90% meiner Beiträge irgendwelchen Leuten geholfen habe. Bevor ich aber Mist schreibe, halte ich mich vornehm zurück. Die Länge meiner Antwort hängt auch sehr von meiner Zeit, meinem Willen und meinem "Gefühl für den Topiceröffner" ab. Ich bin selbständig habe Angestellte und Familie, fahre zwei Roller. Die meiste Zeit, die ich in diesem und einem anderen Forum verbringe, ist Arbeitszeit! Dann kann es auch schon mal vorkommen, dass wenn ich den Topiceröffner für versiert genug halte (z.B. Jule beim Thema CDI bzw. Grundplatte, die schon recht "fachfrauische Fragen" stellte) lediglich zwei Links poste um die Spulen ihrer Grundplatte durchzumessen.
    Vielleicht hat Dr. Vespa sich seinen Eröffnungssatz auch noch mal zu Gemüte geführt, jeder hat mit Anfängerfragen angefangen. Auch wenn da mal ein Hoax bei ist. Das Tanktopic fand ich z.B. grenzwertig.
    @ Mono: wenn´s wirklich so viel besser geworden ist, revidiere ich meine Meinung und versuche Deine Beiträge weiterhin zu überlesen ;-)

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

    Einmal editiert, zuletzt von Likedeeler ()


  • Und was die Cosa angeht: werde mal einen Cosa-fahrenden Kumpel auf dieses Forum aufmerksam machen...


    Und als Letztes: warum gibt´s hier eigentlich keinen Zwinkersmilie? Den vermisse ich.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.