PX200: Stehbolzen klemmt die Kurbelwelle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX200: Stehbolzen klemmt die Kurbelwelle?

      Hallo ersteinmal,

      mir ist etwas komisches aufgefallen, ich versuche es klar zu beschreiben:
      Letztes Wochenende habe ich meinen Zylinder aus- und wieder eingebaut.
      Dafür mussten natürlich alle Stehbolzen raus. Als ich sie wieder
      reingeschraubt habe kamm bei dem oberen, in Fahrtrichtung linken,
      Stehbolzen das folgende Fänomen vor:
      Als ich ihn ganz rein geschraubt habe und festgezogen habe, habe ich
      per Zufall gemerkt, dass der Motor nicht mehr dreht, also in einem
      bestimmten Punkt hakt. Als ich diesen Stehbolzen eine Umdrehung wieder
      rausgedreht habe, ging wieder alles wie normal.
      Ist es normal so, oder hat mein Stehbolzen seinen Weg in das Kurbelwellengehäuse
      durchbohrt?
      Sonst geht meine Vespa so gut wie immer und ich kann keine
      Kompressionsverluste oder sonst was merken.

      Danke
      Gruß

      OLa
    • Ehrlich gesagt hatte ich ein solche Problem noch nie, weil ich immer den Motor abgsenke um den Zylinder zu tauschen...da bleiben die Stehbolzen drin. Klingt aber schon recht merkwürdig und nicht normal was Du da für ein Phänomen hast...wenn sichs klärt wäre ich auch sehr interessiert an einer Lösung. Hoffe mal irgendwer der kompetenter ist schreibt die Lösung des Rätsels...

      Bombe
    • Da habe ich mich an anderen angewendet, und schon kammen ein paar
      Antworten.
      Angeblich, wenn mann den Kupplungsdeckel oder das Lima-Lufterrad
      abnimmt, kann man die Enden der Stahbolzen von innen sehen.
      Also, habe ich das Motorgehäuse durchbohrt, wie ich gefürchtet habe :rolleyes:
      Sonst meinten manche, wenn man den Stehbolzen an der
      beschriebenen Stelle zu tief reindreht, kann man an die Getrenntschmierungs-welle anstoßen und sie, und dadurch auch
      den ganzen Motor klemmen.
      also vorsichtig mit den Stehbolzen, gel?

      Ciao
      OLa
    • OLa-wir lesen auch alle schön im GSF mit!

      Ich habe im Moment das Problem bei meiner 135 D.R.!
      Die Stehbolzen haben wohl eine unterschiedliche Stärke-wusste ich auch nicht. Muss jetzt auch 4 neue haben.

      Insgesamt gesehen: noch ein Grund mehr der gegen die Ölpumpe spricht!
    • Salino: Ich wollte hier keine Werbung für die Konkurenz machen.
      Wenn man hier feststellt, dass es wo anderes viel besser geht, dann wandert
      man ab, und die qualität hier sinkt nur noch weiter. Aber so sind
      mal Marktkräfte halt ;)

      Wegen der Ölpumpe: was für eine kommische Schlussfolgerung?
      Nach der Logik, baue ich mir einen Kolbenring aus, weil die Wahrscheinlichkeit,
      dass mir ein Kolbenring bricht, ist dann um die Hälfte niedriger...
      Vielleicht baust du die Zündung gleich in eine Kontaktzündung um?
      Die kannst du auch immer wieder kontrollieren und optimal einstellen.
      Warum sollte man sich auf den technischen Vorschritt verlassen? :D