Welches Getriebeöl brauche ich?

  • Hallo!
    Bin gerade dabei meine alte PK50XL elestart (Baujahr 1987)wieder flott zu machen. Jetzt sagte mir die Werkstatt, man solle 2-Takt Öl für's Getriebe verwenden. Vrher war SAE 80 drin?

  • Zitat

    Original von user
    nein alles falsch! da muss SAE 30 rasenmäher-motoröl rein!


    stimmt, daß alles falsch ist... auch Deine Aussage!!!


    GETRIEBÖL SAE30!!! gibts beim Vespa Händler in Portionsflasche 250ML = 1 Füllung


    Rita

  • Zitat

    Original von sylle


    rita 550 ml kommen darein. man kann auch variomatik öl nhemen :D


    ja Sylle... bei Deiner automatic.... aber bei allen Schaltrollern


    250ML GETRIEBÖL SAE30!!!


    Rita

  • Hallo Rita;


    darf ich Dir wiedersprechen?
    es ist nicht alles das gleiche, Motoroel und Getriebeoel unterscheiden sich erheblich. Das Getribeoel ist leicht un den unangenehmen Geruch zu erkennen, während Motoroel normalerweise nicht riecht.
    Zum Motoroel:
    Für die Vespa PK50XL2 Automatik schreibt Piaggio unter Schmiermittel :
    "Motoroel SAE 30, SAE 40, SAE 15 W-30, SAE 20 W-30,
    SAE 15 W-40, SAE 20 W-40" vor. Da mit ist praktisch jedes MOTOROEL verwendbar. Noch eine Anmerkung zur Kupplung, bei den Schaltrollern arbeitet die Kupplung "nass" das heißt, daß das Oel aus dem Getriebe auch in die Kupplung gelangt. Da aber alle heute verkauften Motoroele mehr oder weniger legiert sind (d.h. dem Oel wurden Zusatzstoffe beigemischt, welche die Reibung herabsetzen solllen) was bei einem Automotor von Vorteil ist, ist aber für die Kupplung Gift. denn die soll ja packen und nicht gleiten. Bei sogenannten 2T-Oelen sind Stoffe zugesetzt, welche die Verteilung im Benzin verbessern sollen, sogennte Selbstmischer. Ich kenn das noch aus eigener Erfahrung, der Tankwart (ja damals war Selbsbedienung noch ein Fremdwort) füllt zuest den Benzin in die Mischkanne, kippt dann die erforderliche Menge Oel dazu (nicht 2T-Oel sondern Motoroel) und mischt dann das Ganze mit dem Mischgriff kräftig durch. Dann konnte Getankt werden. Aber zum Thema, Getriebeoel oder Synthetic auf keinen Fall, normales Motoroel s. o. jein, das beste ist ein UNLEGIERTES Oel. Das bekommt im Fachhandel für Oldtimer zum Beispiel von Castrol SAE 30.
    Was das Rasenmäheroel angeht ??? weis nicht.
    Ich hab aber irgendwo gelesen, das in die Automatik GETRIEBEOEL kommt. Das macht auch Sinn, den die hat keine Kupplung im Oel.


    Mfg klaus


    PS Du wolltes noch einmal nach den Befestigungsteilen für die Automatik schauen ( die 10ner Schraube vorne unten).

  • Kann mir mal jemand einen Link oder sowas schreiben ...wo ich das Mototoel bestellen kann...meine Vespa braucht auch frisches ;)


    gib ich da sbei google ein (SAE 30 Motoroel) kommen mehrer Verschiedene, blicke da nicht mehr durch welches davon nun das richtige ist! (4-60€)


    Danke!

  • habe in meiner rasenmäheröl hd 30. mein piaggio händler hat mir das empfohlen, ist im prinzip das gleiche öl.
    und meine vespa lebt noch immer :)

  • Das Problem bei Rasenmäher SAE 30 könnte höchsten sein, dass im Gegensatz zu Getriebeölen, Additive zugesetzt werden, die die Kupplung verkleben.


    P.S.: Ich fahre im Moment SAE 80 Getriebeöel (seit ca. 600 km) und die Kiste läuft prima.

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

    Einmal editiert, zuletzt von Tolho ()