Lichtmaschinenausbau PK 50 XL Elestart Automatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lichtmaschinenausbau PK 50 XL Elestart Automatik

      Hallo liebe Vespa-Gemeinde!
      Ich brauche dringend einen Rat, sonst komm´ ich nicht weiter... die Vespa PK 50 XL (1) Elestart Automatik meiner Schwester läuft nicht mehr. Diagnose: Lichtmaschine defekt. Neue ist schon da, Abzieher und Polradabzieher auch. Aber: wie komm ich überhaupt an das Teil ´ran?! Habe mal ein Pic beigefügt, auf dem das ganze Herzstück zu sehen ist. Habe alle Schrauben der oberen Verkleidung ´rausgedreht, an die man ´rankommt - aber die letzte sitzt wohl unter der unteren Schwungscheibe... wie bekomme ich die denn ab?! Habe mich schon nächtelang durch´s Netz bewegt auf der Suche nach einer "Schritt-für-Schritt-Anleitung" zu diesem Thema, aber irgendwie dreht sich da immer alles nur um die benötigten Abzieher - so, als wäre das eigentlich "Freilegen" der LiMa gar kein Problem...!?
      Ich hoffe, daß sich jemand meiner erbarmt, und mir sagt, was zu tun ist... Vielen Dank im voraus!

      Alex
      Bilder
      • IM001022.jpg

        825,4 kB, 2.304×1.728, 1.036 mal angesehen
    • 1. die einfache variante
      man nehmen einen schlagschrauber und zack ist die mutter runter danach reicht ne ratsche

      2. die anstrengende methode
      man nehmen den keilriemen, macht den nur auf die kupplung und hält den am besten mit hilfe eines lappen so fest man kann
      dann nimmt jemand zweites nen ringschlüssel und nen hamer und der schlägt dann immer auf den ringschlüssel und irgendwann gibt die mutter dann auf und lässt sich auf drehen


      bei der vario das selbe
      die muss auch runter
      Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik