PX 80 aus dem Winterschlaf erwecken. Doch wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX 80 aus dem Winterschlaf erwecken. Doch wie?

      Hi.
      Ich habe beschlossen das ich wieder Vespa fahren will.

      Meine Wespe stand knapp 3 Jahre in der Garage.
      Hab heute mal in den Tank geschaut, es ist entweder Rost oder Sedimente im Tank. Ich denke eher Sedimente, da es nur dort bräunlich ist, wo auch noch Benzin ist.
      Es ist nicht mehr wirklich viel Benzin im Tank. SChätze so knapp 1-1,5l. Wie bekomm ich denn den alten Sprit am besten raus? Einfach Tank ausbauen, ablassen, spülen und wieder einbauen?
      Und wie entsorgt man am besten den Sprit?

      Den Vergaser würde ich ausbauen und ins Ultraschalbad geben lassen um ihn zu reinigen.
      Ein neuer Scheinwefer ist auch noch unterwegs zu mir, da der alte Kaputt ist.
      Genauso wie neue Reifen und Schläuche aufgezogen werden.

      Was sollte ich denn noch beachten wenn ich das gute Stück wieder anwerfen will?

      Würde die Kerze rausschrauben, etwas Öl in den Zylinder spritzen und den Motor erstmal ein paar Umdrehungen von Hand bzw mit dem Kickstarter drehen. Dann eine neue Kerze rein und schauen ob sie anspringt.

      Was sollte ich noch durchchecken wenn ich schon dabei bin?

      Wenn ich das richtig verstanden habe ist doch auch eine art "großer TÜV" fällig nach so langer Zeit ohne Zulassung, richtig?
      Wie unterscheidet der sich denn von der normalen HU?
    • Im Grunde ist alles wichtig. Denn das was unwichtig ist haben die Jungs in Italien eh von vornherein weggelassen *gg*

      Bremsen ist klar, Elektrik (die mageren 3 Kabel die da sind) ist auch klar. Ohne die wird die Kiste nicht anspringen.
      Das die Beleuchtung und die Hupe gehen sollte ist auch klar.
      Mir ging es jetzt eher darum was man machen sollte was eben nicht gleich ins Auge springt.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pongi schrieb:

      Im Grunde ist alles wichtig. Denn das was unwichtig ist haben die Jungs in Italien eh von vornherein weggelassen *gg*

      Bremsen ist klar, Elektrik (die mageren 3 Kabel die da sind) ist auch klar. Ohne die wird die Kiste nicht anspringen.
      Das die Beleuchtung und die Hupe gehen sollte ist auch klar.
      Mir ging es jetzt eher darum was man machen sollte was eben nicht gleich ins Auge springt.


      ;)

      z.B die Radlager oder das Steuerkopflager, Lackstaub oder Risse an den Blinkern, Scheinwerfern...
      Ölverlust
      etc.
      Roller-aus-Blech.de