Pk50 springt nicht an: Problemlösung 75 D.R. hat starke riefen. Noch ein paar Fragen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pk50 springt nicht an: Problemlösung 75 D.R. hat starke riefen. Noch ein paar Fragen.

      Hallo,

      Problemschilderung:
      Heute trafen wir uns um 14 Uhr mit 15 Vespa Rollern um unsere kleine Tour zufahren. Als ich ankam wurde mir schon gesagt der hört sich an als hätte er keine Kompression. Ich dachte mir nichts dabei, will er ja gut lief und seine 60 schaffte. Aber nach ca. 30min. merke ich wie die Leistung weniger wurde und er ganz unruhig lief und nur mit viel Gas an blieb. Als ich dann vor einer roten Ampel ausrollte ging er aus. Auch na ca. 30 Kickversuchen. Ging sie nicht an. Ich schaute in der Vergserraum und bemerkte der Luftfilter war ab. Also wieder drauf und festgeschraubt. Trotzdem lief sie nicht. Dann setzte ich mich drauf und ließ mich von zwei anderen Vespa Fahrer im 2. Gang schieben. Nach ca. 50m. lief sie dann wieder. Aber auch nur unter sehr hohen Touren. Ich musste die Standgasschraube auf Maximum drehen damit sie an blieb. Am ANfang fuhr sie max. 40km/h auf dem NAchhause weg spürte ich aber wie es langsam besser wurde und kurz vor meiner Haustür schaffte sie auch wieder 60 km/h aber anspringen wollte sie trotdem nicht. Und nach anschieben fuhr sie wieder nur sehr träge los.

      Lösungsversuche:
      Zuhause angekommen baute ich den Vergaser aus und säuberte ihn (auch wenn er nicht versifft war) Die Düsen waren auch alle frei trotzdem wurden sie einmal durchgepustet.

      Nach dem Zündfunken geschaut, ist da. Und ist nass. ;)

      Polrad abgenommen nach dem Keil geguckt, alles i.O. Zündung nicht verstellt.

      Keine Chance Problem bestand weiterhin. :cursing:


      Euer Part:

      Habt ihr noch Ideen woran es liegen könnte. Vielleicht wirklich an der Kompression? Zylinderkopf undicht etc.? Es sifft zumindest ziemlich unter der Haube aber das war schon so seitdem ich den D.R. verbaut hatte und lief bisher trotzdem gut. :pump:

      Setup:
      Vespa PK50S Baujahr 1984
      75ccm D.R.
      16.16 Vergaser
      Sito +
      4 Scheiben Kupplung
      Sonst alles original.
      Vor kurzem Motor komplett überholt.

      Danke für eure Antworten im Voraus klatschen-)
      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Vespa_PK50S ()

    • Hallo,
      Kompression schon ja aber sie erst einmal anzubekommen ist echt ein Akt. ;( schieben, schieben, schieben und nochmals schieben.

      Zündkerze ist auch nass, hatte ich als Info vergessen. ;)

      Gruß
      Christian
    • Ich hatte das gleiche Problem bei meiner 50 special. Ich würde an deiner Stelle mal schauen, ob eventuell der Auspuff verstopft ist.
      Meine ist erst angesprungen, nachdem sie nen halben Tag in der prallen Sonne stande und dann hatte sie keine Leistung. Wir haben dann eben den Auspuff ausgebrannt.
      "Ich seh die Welt wie'n Stummfilm und schreib Untertitel."
      Freundeskreis - Erste Schritte/ Retrospektive
    • Hallo,

      muss ich morgen mal nachgucken Danke für den Tipp.
      Ich habe gerade den Zylinderkopf abgenommen und er ist dicht also er sifft da nicht. :thumbup:
      Aber dafür ist mit der Ansaugstutzen (ASS) ins Auge gefallen. Er sifft ohne ende bestimmt eine 2mm dicke Ölschicht drauf. :thumbdown:
      Kann dass sein, dass so ein ASS undicht wird? Könnte das theoretisch eine Fehlerquelle sein?

      Hier mal Fotos:


      Danke klatschen-)
      Christian
    • kannst du das polrad einfach so durchdrehen oder spürst du da nen richtigen widerstand? am besten mal mit kompressionsmesser drangehen! kannst dir ja einen ausleihen oder so. sonst weisste nie was es ist :D
    • Hallo,

      also Auspuff habe ich ausgebrannt und durchgepustet.
      Zündung habe ich neu eingestlellt.
      ASS ist dicht, Zylinderkopf auch.
      2mal Vergaser gereinigt :P

      Aber trotzdem springt die beim Kicken nihct anerst nach einer Weile schieben dann läuft sie auch relativ gut.
      Kompressionsmesser habe ich nicht, und weiiß nicht woher ich ihn bekommen soll.

      Ich habe echt keine Idee mehr woran es liegen könnte. Bitte helft mir. ;( ;(

      Danke
      Christian
    • eh ich habe zwar keien vespa und noch nie an einer geschraubt aber

      sind dichtungen drinne(kopf und fuß)? ansonsten du mußt ja
      anschieben damit sie läuft ,ist vll einfach dein kickstarter schrott?
      irgendwie ich weiß nciht wie die aufgebaut sind vll der riemen(wenns
      das gibt) durchgelutsch oder zahnräder abgenippelt irgendwas in der richtung
      mal danach geguckt?
    • Hallo,
      danke für deine Antwort. Ja Schrauben sind alle festgezogen.
      Nein einen Riemen gibt es bei dem Schatrollern nicht. Da ist es ein Direktantrieb also alles mit Zahnrädern.
      Um das nachgucken zu können müsste ich erst den Motor spalten. Aber bevor ich das Mache wollte ich erst alles andere suschließen können.

      Der Kickstarter kann nicht kaputt sein da es sonst kein Zündfunke geben kann wie oben geschrieben.

      Sonst noch jemand Ideen? ;(

      Aber Danke für deine Antwort.
      Christian
    • gehen wir davon aus du hast kompression und die kiste ist dicht(nebenluft etc)
      die düsen sollten ja frei sein
      wie siehts mit dem zylo aus?ringe etc?

      wie siehst mit dem benzin aus? ist das vll schon alt öl abgesetz(blöde frage
      aber muß man mische tanken? wenn nein ist die antwort egal)
      ist sone standard ach das hab cih vergessen sache früher mal gewesen

      mußt du sie auf eine bestimme geschwindigkeit schieben ab der sie angeht?
      könnte ja an der kupplung liegen(ja gut ich bin fliehkraft kupplungen gewöhnt und
      meine alte war durch,auf der ciao, da ging sie erst ab ca 20 kmh an und lief
      danach wieder normal durfte aber nciht unter 20 kommen)

      ja sonst hab ich auch keine ahnung
    • Hallo,

      Kolben habe ich mir noch nicht genauer angeguckt. Das wäre nochmal ein Ansatzpunkt. Danke :thumbsup:

      Ja Benzin habe ich gemischt :D

      Die Geschwindigkeit is ziemlich egal, mann muss nur Strecke machen dann hält er erst die geschwingdigkeit die man geschoben hat auch bei Vollgas. und dann ghet er wieder ganz normal ab. Also am Anfang keine Leistung.

      Sonst noch einer eine Idee?

      Danke klatschen-)
      Christian
    • Hallo,
      habe (leider) das Problem gefunden. Mein 75ccm D.R. hat sich sowas von verabschiedet das geht gar nicht. ;( ;( ;(
      Kolbenring zerbrochen und hate richtig schönd en Kolben vermakkelt. Da kann der Roller ja auche keine Kompression aufbringen :D

      Ich überlege jetzt ob ich mir einen 105 Polini einbauen soll. Reicht da das einfach Pinasco Ritzel? Ich weiß nervtöntener Sound etc. :D
      Aber wäre er so zufahren? Oder dreht er immer noch zu Hoch? Kann ich meinen 16.16 Vergaser auch behalten? Mit einer 82HD sollte das doch eigendlich klappen, oder?

      Bitte um schnelle ANtwort yohman-)

      Danke jubel
      Christian
    • wie hast n dem kaputt bekommen? total geprügelt mh? :-8 hast du das nicht gemerkt, als du den mal durchgetreten hast, bzw das lüra mal mit hand gedreht hast? ich würds mit dem 105er lassen ohne die üebersetzung, vergaser und einlass zu machen.

      PS: lad mal n foto hoch! daaanke!

      peter
    • thirstycattlesc.icb.at/tuning_zylinder_daten.htm

      derbe seite steht viel zu möglichen setup in tabellen form
      die empfehle ich grade jedem hier hab die auch hier im forum
      irgendwo gesehen


      hm DR gelten zumindest bei den mofas als ewig haltbar
      und ne bekannter von mir meinte zu vespa dr
      " DR sind vollgas fest die klemmen vll aml aber danach nie wieder)
      naja einfahren würde cih den trotzdem aber muß ja was dran sein