Maße Zylinder und Kolben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maße Zylinder und Kolben

      Hallo Leute,

      nachdem mein gebraucht gekaufter original piaggio zylinder und kolben 50 ccm nur 5 bar druck hat, habe ich alles nochmal auseinander gebaut und
      mal vermessen. wie genau arbeiten eigentlich die italiener, bzw. wie groß sind da die toleranzen.

      der zylinder: am auslass messe ich 38,43mm, 90 grad gedreht messe ich 38,41. ist also übertrieben gesehen ein "ei". ansonsten messe ich überall
      zwischen 38,41 und 38,42mm. ist der zylinder jetzt noch gut oder schon verschlissen? könnte man ja auch einen dementsprechenden kolben kaufen!

      der kolben: übertrieben gesehen sieht er von der seite aus wir ein fass. nach dem 2.kolbenring messe ich 38,27, dann 38,34 und ganz unten 38,37.
      das ganze um 90 grad gedreht gemessen 38,22, dann 38,27 und unten 28,23

      das ganze wenn mann nun betrachtet, sind an den schlimmsten stellen fast 0,2mm spiel da kann ja auch kein druck zusammen kommen, oder.
      die kolbenringe waren beim zylinder und kolben mit dabei, haben spannung und sitzen eigentlich gut in den nuten, aber ob alles zusammen gelaufen ist weiß ich nicht.
      ist in jedem motor so viel spiel oder nur bei piaggio, oder ist das ganze einfach alles schrott, ich hoffe jemand kann mir witer helfen, ansosten
      alles neu.

      Gruß Formond
    • Wie man seit einigen Jahren weiß, dehnen sich bestimmte Materialien bei Wärme aus. Dazu gehört auch Alu, dein Kolben besteht aus Alu. Oben wird der Kolben heißer, dehnt sich folglich weiter aus. Daher wäre es unvorteilhaft wenn man einen Kolben so gestaltet, dass er kalt ein exakter Zylinder ist.

      Bei nem alten Originalzylinder sind 5 bar nicht unüblich, ich würd dir mal neue Kolbenringe ans Herz legen.
    • Ich denke, die Toleranzen sind normal. Neue Kolbenringe schaden nie, das Originalmaß beträgt 38,4mm und beim Kolben folglich auch 38,4mm. Die Ringe dichten dann komplett ab, also ein gewisser Unterschied zwischen Kolben, Kolbenringen und zylinder ist normal. 5 bar ist zwar nicht der Hit, aber ich würd einfach neue Ringe (2,10€) verbauen und dann sollte das funktionnieren.

      Gruß

      Edit meint, ich war zu langsam! Von mir, gleicher Tip wie alex...
    • hallo,

      danke für die antworten. an neu kolbenringe hab ich auch schon gedacht. der zylinder und kolben sollen ca. 2000km drauf haben. vielleicht sind ja
      doch nur die ringe der fehler. ich werd mal berichten wie die sache ausgegangen ist.

      Gruß Formond
    • hallo leute,

      da bin ich schon wieder. die vespa läuft wie eine eins. zieht zum vorhergehenenden motor richtig gut. ich hab keine neuen kolbenringe dauf gemacht.
      alles gelassen wie es war. ein vespahändler hat mir den tipp gegeben mal den sprit zu wechseln (war zwar nur ein jahr alt, aber na gut).
      also gewechselt, zwei mal gekickt und sie war da. nach einem jahr herrichten bin ich dann nun endlich da, wo ich hinwollte. sieht alles wieder gut aus
      und sie funktioniert wieder. hier und da noch ein paar feineinstellungen und dann ist mein projekt zu ende.

      Gruß Formond