Lackfrage

  • Hallo, ich hoffe mal ich bin jetzt im richtigen Unterforum gelandet, ich hab da mal so ne Frage ;)


    und zwar


    hat meine Vespa ne bisschen Rost angesetzt, was ja erstmal kein Problem wegmachen Rostumwandler etc. Aber ich will anschließend logischerweise wieder den orginalen Farbton oben drüber pinseln.


    Kann mir jemand sagen ob der wie bei Autos irgentwo steht oder welcher Farbton das ist, ist zu meinem identisch. Es gibt ja leider 1000 und ein Rot wie ich feststellen musste



    Ich bedanke mich schonmal


    Jan

  • Müsste rotmetallic 861 sein. Kannst du aber auch an deiner Betriebserlaubnis (Fahrzeugpapiere) sehen: Oben rechts auf der 1. Seite unter nichtamtliche Eintragungen müsste eine 6-stellige Zahlenkombination stehen, die letzten 3 Ziffern sind die Farbnummer.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Im Baumarkt wirst du garantiert keine Piaggio-Originallacke bekommen. Versuchs beim Piaggiohändler oder eben beim Lackierer. Wenn der mit Piaggiofarbnummern nichts anfangen kann, solltest du dich an mr.vespags hier aus dem Forum wenden.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • sorry Jungs und Mädels , ich werf hier einfach mal ne frage rein ...


    Beschäftige mich gerade auch mit dem Thema lackieren und da fällt mir gerade etwas ein ... Kenne jemand der sehr günstig Pulverbeschichtungen macht , jetzt die frage ob das mit dem kunstoffbeschichten bei einer Vespa so einfach geht oder nicht ?


    grüße , Dave