ital. Rally 200 zum TÜV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ital. Rally 200 zum TÜV

      Hallo zusammen.

      Ich habe diesen Donnerstag vor deutsche Papiere auf meine Rally 200 zu bekommen. Sie ist ca. Bj. 1972 und ich hoffe dass ich den Prüfer davon überzeugen kann, dass das Nachrüsten von Lenkerendenblinkern bei einem 6Volt Roller schlecht durchzuführen ist.

      Hat jemand von euch seine Rally ohne Blinker durch den TÜV gebracht?
      Wie reagiert der TÜV auf ital. Oldtimer ohne Blinker?

      Könnte mir jemand die Kopie von seinem Fahrzeugschein einer Rally schicken?
      Ich möchte nicht ganz mit leeren Händen am Donnerstag dort auftauchen.

      Gruss, Gregor
    • hi gregor,

      soweit ich weiß must du blinker anbringen, da die rally 200 ccm hubraum hat.
      somit sind blinker pflicht.

      von blinkern befrei sind sowei ich weiß nur zweiräder bis 125 ccm

      ich hab selbst vor 2 wochen eine rally 200 gekauft.
      könnte dir eine kopie der papiere schicken.
    • Original von derbastian
      hi gregor,

      soweit ich weiß must du blinker anbringen, da die rally 200 ccm hubraum hat.
      somit sind blinker pflicht.

      von blinkern befrei sind sowei ich weiß nur zweiräder bis 125 ccm

      ich hab selbst vor 2 wochen eine rally 200 gekauft.
      könnte dir eine kopie der papiere schicken.


      Besten Dank!
      Lag heute im Fax..

      Werde berichten wie es beim TÜV war.

      Gruss, Gregor
    • Lenkerendbliner dranmachen wäre doch gar kein großes Problem, oder? Da müssten doch ansich die Blinker die auch an der 50n Special oder so dran sind gehen, die hat doch auch bloß 6V. Ich meine die gibts bei Scootercenter, jedoch nicht ganz billig.
    • Original von Bombenleger
      Lenkerendbliner dranmachen wäre doch gar kein großes Problem, oder? Da müssten doch ansich die Blinker die auch an der 50n Special oder so dran sind gehen, die hat doch auch bloß 6V. Ich meine die gibts bei Scootercenter, jedoch nicht ganz billig.


      Ich habe mit einem Teilelieferanten gesprochen weil ich schon 6V-Lenkerendenblinker bestellen wollte. Der Typ am Telefon hat mir gesagt ich soll aber erstmal versuchen eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen.
      Er hat mir folgenden Link gegeben: briefkopien.de.vu. Da ist eine Kopie so einer Ausnahmegenehmigung für eine Sprint mit drin. Ich versuche es erstmal damit und mit der Briefkopie vom "derbastian". Ausserdem habe ich den Schaltplan der italienischen und der deutschen Rally ausgedruckt. Ich versuche ihm zu verklickern dass ich einen neuen Kabelbaum und Battierie brauchen werde und ich mir sowas selber nicht zutraue zu verbauen.

      Danach bleibt mir nix übrig als die Lenkerenden der v50 zu verbauen.

      Scheiss Blinker..
    • Na dann wünsch ich mal viel Glück dabei! Batterie brauchste allerdings nicht, aber das brauch der Prüfer ja nicht zu wissen. Was wird denn so ein umtragen auf deutsche Papiere wohl kosten? Ne Rally hätte ich nämlich auch noch gerne, allerdings sind mir die deutschen zu teuer..Fahr am besten vorher mal hin und frag nach und schreib dir den Namen auf falls Dir irgendjemand versichert, dass das dann funktioniert. Hatte mal das Problem beim eintragen meines JL Puffs, dass der eine Prüfer sowas sagte wie:"Wenn die Hülse reingeschweisst ist dann trag ich das ein, dann hingefahren und ein anderer wollte das dann wieder nicht...dieses nutzlose eintragen von allem möglichen ist einfach nur ärgerlich und pures Geld ins Feuer werfen...schrecklich diese Tüvmafia!!!

      Hoffe mal Du hast da mehr Glück

      Bombe
    • Das Ding von Briefkopien .de ist etwas alt mit 11 jahren.
      Im Anhang ist ne neuere Gehnemigung aus HH .
      Die war auch mal auf der Seite :D
      Bilder
      • BlinkerausnahmeMV.jpg

        71,21 kB, 827×1.170, 800 mal angesehen
      Weapons of Mass Destruction
    • @Bombe: Ich werde mir auf jedenfall den Namen des TÜV-Terroristen aufschreiben..
      und das mit der Batterie braucht der nun wirklich nicht zu wissen..

      @Kimme: Vielen Dank! Liegt als DinA4 in meinen Unterlagen.

      @All: Sehr geile Community hier. Gestern Mittag hatte ich nix bis auf eine Fahrgestellnummer auf einem Zettel und innerhalb von 24 Stunden habe ich soviele Daten, Nachweise, Briefkopien und Infos erhalten, dass ich mich auf den TÜV-Termin schon fast freue..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von El-Greg ()

    • auweia..

      oh man.

      Komme gerade vom TÜV und der Zulassungsstelle.

      Nachdem ich die Rally vor über 10 Jahren auf einem Teilemarkt in Italien gekauft und sie mit keinerlei Papiern bekommen habe, wird der TÜV sie nicht als Baujahr 1972 eintragen können.
      Er hat mir gesagt, dass wenn ich keinen Nachweis über ein Erstzulassungsdatum zeigen kann(egal ob deutsch oder italienisch), er den Roller als BJ.2007(!) eintragen muss und dieser somit nicht unter die momentanen Abgasgrenzwerte kommen würde.

      Evtl. könnte die Zulassungstelle eine Ausnahme machen und das Baujahr 1972 akzeptieren.

      In der Zulassungsstelle haben sie mir gesagt, dass es keine Ausnahme gibt und ich irgendeinen Nachweis über das Amtl. Erstzulassungsdatum bringen muss..

      Spinn ich??
      Oder spinnen die in Bayern nur so rum?
      Hat jemand schon mal einen ital. Roller ohne Papiere anmelden können?
    • gib mir mal die Fahrgestellnummer von dem Roller

      daraus kann man das Baujahr sehen


      Rita

      wenn euer Tüv bekolppt ist... mach mal nen Ausflug zu mir nach Frankfurt.... "mein" Prüfer fährt selber Roller...diverse Oldtimer + p200 +Cosa 200
    • VESPA RALLY 200

      1972 VSE1T 1001 bis 4593
      1973 VSE1T 4594 bis 11698
      1974 VSE1T 11699 bis 21939
      1975 VSE1T 21940 bis 28695
      1976 VSE1T 28696 bis 33949
      1977 VSE1T 33950 bis 40265
      1978 VSE1T 40266 bis 41774
      1979 VSE1T 41775 bis 42275

      :P :P :P
    • wenn euer Tüv bekolppt ist... mach mal nen Ausflug zu mir nach Frankfurt.... "mein" Prüfer fährt selber Roller...diverse Oldtimer + p200 +Cosa 200[/quote]

      Wenn der Prüfer in Frankfurt wirklich kein Problem damit hat das Ding ohne italienische Papiere zu Prüfuen und mir auch ein Papier mitgibt das ich in der Zulassungsstelle einfach nur abgebe und danach meine Kennzeichen abhole, mache ich wirklich nächsten Freitag einen Ausflug nach Frankfurt. Dort wohnt eh ein sehr guter Freund den ich schon länger besuchen wollte..
    • Ich habe eben mit einem Teilelieferanten aus der Nähe von Ingolstadt telefoniert. Er meint bei ihm wäre die Geschichte ohne ital. Papiere überhaupt kein Film.
      Und mein Bruder hat sogar vor drei Jahren in Nürnberg auf seine Primavera Papiere machen lassen..
      Werde somit morgen früh erstmal in Nürnberg anrufen, dann in Ingolstadt und wenn alle Stricke reissen, komme ich nochmal auf dich zurück, Rita.

      Und den TÜV-Prüfer von heute Nachmittag rufe ich nach erfolgreicher Zulassung persönlich nochmal an und sage ihm was ich von ihm halte.. :evil:

      Hoffe ich habe jetzt nicht zuviel Staub in der Zulassungstelle aufgewirbelt. Nicht dass die mir dann trotz TÜV-Papiere einen Strick durch die Rechnung machen..
    • TÜV ist drauf.
      Das mit den Blinkern ist gar kein Problem gewesen.
      Aber er hat mich allerdings wg. der vorderen Bremstrommel nochmal vorfahren lassen.
      Er meinte wenn er leicht die Bremse vorne zieht, rupft die Trommel und sie müsste abgedreht werden weil sie verzogen sei. Dann habe ich die Trommel von meiner Sprint auf die Rally gebaut und bin ne Stunde später nochmal hin.

      Er meinte es wäre kein Unterschied zu vorher und ob ich die Trommel wirklich ausgetauscht hätte. Nachdem ich dann die Bremsen 10min im Kreis auf dem TÜV-Gelände warmgefahren habe, ist sein Kollege hergekommen, hat sich draufgesetzt und gemeint dass das gerade noch so in Ordnung sei. Ich solle bitte demnächst mal neue Bremsklötze einbauen..

      Ich wäre bis 18.00Uhr noch im Kreis gefahren.

      Jetzt nur noch zur Zulassungsstelle und dann ab auf die Strasse..

      Ich denke mal das mit dem rupfen ist doch normals Vespa-Bremsverhalten..?
    • RE: ital. Rally 200 zum TÜV

      Hallo Gregor!


      Habe selbst zwei italienische Roller durch die Typisierungsstelle (Österreich-Landesregierung) gebracht. Zu deiner angesprochenen
      Problematik des Zulassungsdatums bei Fahrzeugen ,wo dieses sich aufgrund fehlender Papiere nicht mehr feststellen läst, wird im Regelfall
      der letzte Kalendertag (31.12.+Baujahr) des Jahres angenommen und eingetragen (zumindest war das bei mir in Österreich ohne Probleme der Fall).

      Wenn du Dir allerdings jede Menge Ärger, Zeit und auch Geld ersparen möchtest und in deiner Nähe eine Oldtimerwerkstatt, hast bei deren Du auch einen sichtbaren Umsatz tätigst, so sind diese Burschen oft gerne bereit den Roller zu typisieren oder wie bei euch eine TÜV-Abnahme zu erwirken. Ich bin auch darauf gekommen diese
      Vorgangsweise kostet nicht wesentlich mehr als wenn du selber alle
      nötigen Unterlagen besorgst. Hat bei mir ca. € 130 pro / Roller gekostet. Habe bei der 50er-Spezial nicht einmal das vorgeschriebene Bremslicht nachrüsten müssen. Einziger Wermutstropfen, habe als Wiener, die Gschicht am Land erledigen lassen (ca. 250 km Entfernung). In Groststädten kann dir
      bei zwei unterschiedlichen Prüfern passieren, dass ein jeder von diesen absolut unterschiedliche Aussagen tätigt und das nervt. Es ist wichtig hier auch seitens des TÜV den Oldtimerspezialisten zu finden.

      Hoffe du schaffst deine Zulassung ohne weitere Probleme
      mfg
      Grüßen aus München u. Wien
      Andreas


      mfg
      Andreas