Neuer Zylinder: Was tun?

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • hi leute,


    also ich hab eine PX 200 baujahr 87. sie hat 26000 km drauf und ist einwandfrei gelaufen bis sie plötzlich während der fahrt ausgegangen ist und nicht mehr angesprungen ist.sie hat nicht blockiert, sie ist ausgenagen und dahingerollt. jetzt habe ich sie in in die werkstatt gebracht und die haben festgestellt dass der zylinder undicht sei und somit keine kompression mehr habe.jetzt ist ein 210er malossi drin und sie läuft wieder. jetzt hat mir ein freund geraten die kurbelwellenlager zu tauschen da sie falls sie blockiert der zylinder wieder beschädigt werden kann. ich halte das aber für unnötig da ich glaube dass der zylinder aus altersschwäche den geist aufgegeben hat. und sie ja als sie ausgegangen ist weder irgendwelche geräusche gemacht oder blockiert hat. könnt ihr mir sagen ob ich noch irgendwas machen soll um zukünftig keine probleme mit dem motor zu haben?


    danke im vorraus

  • Salino hat schon recht.Ich würde auch nichts am Lager machen ausser es steht ne Komplett-Überholung an.Ein Lager verabschiedet sich ja nicht von heut auf morgen,meistens hört man es ja ,dann kommt so ein Spruch wie : meine hört sich neuerdings komisch an.Aber26000 ist schon ne Menge Km`s.Mit meinem 80er hatte ich allerdings30000 ohne Probleme runter.

  • Wenn das alles jetzt ganz hervorragend läuft würde ich auch den Teufel tun und den Motor auseinanderreißen...Never change a running system...