Überspannung v50n spezial

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überspannung v50n spezial

      Wer weiß eine Antwort, oder hat eine Erklärung.

      an meinem Roller verreckt dauernd das Rücklicht und wenn ich die Fußbrremse betätige, geht der Motor aus.

      hab jetzt mal am Rücklicht gemessen im Normalfall habe ich so um die 12V wechselspannung. Wenn ich allerdings den Bremslichtschalter betätige, geht die Spannung auf 40 sogar bis auf 50 Volt hoch.

      Wer kennt dieses Problem, oder woran kann das liegen.

      Danke für eure Hilfe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vespav501963 ()

    • du hastnicht auf elektronische zündung umgebaut oder? weil sonst wäre es sicher der spannungsregler! ;)
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • Forenregel lesen, verstehen und beachten.
      Keine Hilferufe in der Überschrift.
      1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
      2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
    • hab keine elektronische Zündung.

      hab nachgeschaut,

      Lüfterrad hat kleine gerade Schaufeln, Zündgrundplatte ist mit drei Spulen, einem Kondensator und dem Unterbrecher bestückt.

      5 Drähte gehen von der Zündgrundplatte weg.

      Ist das dann schon eine 12V Lichtmaschine, oder?
    • Danke schon mal.

      vermutlich liegt es an der defekten Rücklichtbirne, das er aus geht, weil die Spule für die Zündung bekommt die masse über die Rücklichtbirne, hab ich gelesen. werde mal kontrollieren, ob das wirklich der fall ist.

      Warum mir die Rücklicht, und Bremslichtbirnen dauernd verrecken weiss ich aber noch nicht.