LML Vespa - hat da jemand Erfahrung bzw. pro & contras?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LML Vespa - hat da jemand Erfahrung bzw. pro & contras?

      hallo zusammen,

      bin früher ne PX gefahren und will mir nun wieder eine zulegen.

      Könnte jetzt günstig an eine "LML Vespa" kommen. So, habe jetzt ein wenig gegoogelt und habe bisher nur heraus gefunden, dass diese wohl in indien produziert wurden - also eine art nachbauten sind.

      mein problem:
      an dem angebotenen roller müsste ein wenig geschraubt werden, und jetzt frage ich mich ob sich die bauteile doch von einer PX unterscheiden bzw. schwerer zu ergattern sind.

      stimmt es, dass die motoren nicht sooooo der renner sind? und nur 1:50-mischung getankt wird? und die verarbeitung zu wünschen übrig lässt?

      => bin noch ein wenig unschüssig

      im voraus schonmal danke für eure antworten..
    • Du hast bestimmt ne LML NV die der Vespa PX alt sehr ähnlich ist.
      Wenn günstig dann kaufen,kannst du nichts falsch machen,weil die vespapreise dieses Jahr explodieren.
      Für nen Altagsroller taugt die LML allemal.

      Die neuere LMLStar 125 DLX aus dem dänischen Link ist fast identisch der Vespa My.

      Hier gibts dann noch ne Hammer Fotostrecke aus der LML Fabrik in Indien.
      Bei den Bildern dürfte klar werden auf welch hohem Level da produziert wird.
      Also nichts mit Rhanschid der in dunklen Blechhütten irgendwelche Scheiße zusammenhaut.

      Die Jungs von Genuinescooters lassen dort ihre Stellas für den Amerikanischen Markt produzieren.
      Besonders fett finde ich ihre Special Edition Stella GB 150 in British Racing Green gabs genau 100 von.
      Weapons of Mass Destruction
    • Krass was die Inder da so machen...sieht echt aus wie geleckt da nur irgendwie selten Leute die arbeiten auf den Bildern..müsste man ansich mal hinfahren und nen Container voll importieren, wenn der Sache..Tüv nicht wäre...soll leider nicht so einfach sein die Dinger angemeldet zu bekommen. Der Halter ist geil, den will ich!
      Bilder
      • Vespahalter.jpg

        111,05 kB, 800×600, 834 mal angesehen
    • Der klappbare Scheinwerfer rockt

      Diese Vespamontage Bühnen gibts unter anderem bei den Rollerkönigen in Berlin.
      Sieht ungefähr wie auf dem Bild mit der blauen Fuffi aus.
      Dann gab es mal von Krüger die Oldschool chiesa Hebebühne.
      Denke mal Rita könnte die auch besorgen.
      Fang aber schon mal an zu sparen oder verkauf einen deiner Roller :D
      Die Preise sind nicht von Pappe.
      Bilder
      • Kopie von krueger.jpg

        248 kB, 1.240×1.753, 676 mal angesehen
      • Montageständer .jpg

        99,02 kB, 576×768, 676 mal angesehen
      Weapons of Mass Destruction
    • So ne Bühne wäre schon klasse, aber so viel Pulver will ih dafür dann auch nicht ausgeben, vielleicht mal die Jungs bei mir aufer Arbeit fragen ob die mir sowas zusammenschustern können. Der Plan der unter Tipps und Tricks ist ist ja auch ganz nett nur fürchte ich, dass der Preis der Rohmaterialien schon fast an ne billige Kaufbühne rankommt. Habe so viele verschiedene Mopeds dass ne spezielle Vespabühne fast Verschwendung wäre obwohls schon super wäre...Die V50 Rundlicht die ich letzte Woche für 150 gekauft hab könnte ich vielleicht mal in mehrere Bühnen umwandeln ;)

      so long...

      P.S. Wann fahren wir nach Indien? Alleine wegen dem Scheinwerfer ;)

      Bombe
    • Hallo zusammen,

      habe über das Moto-Guzzi forum einen Kontakt nach Remscheid bekommen. Nun steht in meiner Werkstatt-garage eine Hebebühne made in China, hat 230,-€ gekostet, ist hydraulisch, Hubhöhe bis 85cm und trägt bis 500 kg. Neu im sarg , pardon, riesige Holzkiste.

      Die BMW / 270 KG geht locker und stabil drauf, mehrere Sicherungen
      mechanischer Art sind vorhanden und nun steht meine Vespa drauf.

      Ein Freund aus dem Metall/Hydraulikbau hat sich meine Bühne angeschaut und kurz die Materialkosten hochgerechnet, ein Wahnsinn.

      Der verkäufer/Kontaktmann kaufte direkt aus dem Container und ich bin zusammen mit einem Forumsmitglied und Sammelbestllung los zum abholen. Absolut geniales Teil, nie wieder auf Knien rumrutschen...

      Es schraubt sich an einer Bühne in ganz anderer Qualität, viele Arbeiten gehen einfach leichter von der Hand.

      Grüsse aus Bremen
      Frank
      (Zimzausel)