Originalfarbe nachmischen für das Standox-System

  • Sehr verbereitet scheint bei den Farbhändlern das sog. Standox-System.


    Auf der Website von Standox habe ich eine schöne Anwendung gefunden, mit deren Hilfe man den Original Vespa-Farbton (zumindest für meine geht das) für das Standox-System berechnen lassen kann. Auf diese Weise kann der Händler die Farbe exakt nachmischen.


    Gleiches gibt es auch auf der Website von Glasurit. Da gibt es allerdings nicht alle Farben.

    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter gibt's dazu einen kompletten Reisebericht

  • Ich halte einfach das Messgerät auf ein Teil der alten Lackierung und schon weiss ich den genauen Farbton innerhalb von einer Minute :)


    früher konnte man noch nuancieren , gab sogar ne eigene Prüfung dafür und war sogar teil der Meisterprüfung


    können die meisten heute nicht mehr :pinch:

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Ja nur das mit dem Farbmessgerät ist halt auch so ne Sache, ganz genau passen da die Farben auch nicht denn das ist ja sozusagen nur ein Vorschlag vom Gerät

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • früher konnte man noch nuancieren , gab sogar ne eigene Prüfung dafür und war sogar teil der Meisterprüfung


    können die meisten heute nicht mehr :pinch:


    Selbst die Lackaffen, die es nach der Gesellenprüfung "nur" in den Leistungswettbewerb (auf Landes-) und Bundesebene brachten, müssen das können. yohman-)