Euer Aufreger der Woche?

  • Ich hab garnichts gegen hunde im gegenteil hätte ich mehr Zeit wäre schon einer im Haus


    oftmals ( weil beobachtet ) sind es so alte Mütterchen die mit ihrem Hund ne runde drehen und ihren Köter überall hinsch.. lassen oder aber Leute wo der Hund mit dem oberen Ende der leine gassi geht
    Wir haben uns jetzt in der Siedlung zusammengetan und dokumentieren jetzt soweit wie möglich jeden Hundebesitzer und werden dann hierzu dann ein beschwerdeschreiben der Stadtverwaltung inkl veröffentlichung in allen lokalen Zeitung forcieren

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Coole Sache ! Ich hab wirklich nix gehen Hunde / Tiere , nicht der Hund ist das Problem sondern der Halter ist das Problem !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • auch nicht soviel anders als wenn eine vespa öl verliert, oder wie man so schön sagt ihr revier markiert. ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber hier sind die dünnpfiffhaufen eher selten.
    über sinn und unsinn eines hundes in der stadt läßt sich sicher streiten, aber oft sind sie die einzigen ansprechpartner.


    siffende karren gehen auch gar nicht, schon zweimal nicht in der menge wie die kackenden viecher.
    und ja die menge machts..
    zu keiner tages oder nachtzeit kannste da zum auto laufen, ohne dass da ein nicht angeleinter hund rumspringt und nein das is keine ausgeschilderte "hundezone".

  • nicht der hund ist das problem sondern der halter ist das problem !


    erinnert stark an die aussagen der nra "nicht die waffen sind das problem, sondern die menschen" :s


    klar sind die stadtköter das problem -> ohne hunde keine hundehaufen - ganz einfach.


    dass man das als hundehalter nicht gerne hört, ist mir schon klar.

  • recht hat er der vermieter, erst gestern wär ich fast wieder in so ne tretmiene reingetreten, weil so ein drecksvieh direkt vor meine autotür gekackt hat... hundehalter in der stadt :+1
    der komplette "grünbereich" bei uns ist ein einziges großes hundeklo...


    park deine karre halt zukünftig nicht mehr im "grünbereich" - manche lösung kann so einfach sein!


    nicht umsonst nimmt die stadt hundesteuer und gibt entsprechende regeln raus, wie sich hundehalter hundehäufchen-technisch zu verhalten haben. aber - sofern eine leine verwendet wird - das problem befindet sich am anderen ende der leine. habe hier auch genug hundehalter, die nix wegräumen. und so manches frauchen, das sich freut, dass hier so unbeschwert gassi gegangen werden kann.
    die stadt hat hier auch tütchenspender aufgestellt, dann sind die tütchen sogar kostenlos.
    und ich gebe rassmo recht: dünpfiffhäufchen sind echt seltener als die klassische tretmine. die kleben auch nicht so dolle an der sohle.


    ich rege mich daher lieber über den geruch der hinterlassenschaft von katzen auf. das ist echt penetrant. und eine katzensteuer gibt es auch nicht.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.


  • park deine karre halt zukünftig nicht mehr im "grünbereich" - manche lösung kann so einfach sein!


    leider sind da die einzigen anwohnerparkplätze du schlaubi schlumpf :s


    und nur weil die hundehalter ihren pflichten nicht nachkommen, der ganze untere festungsberg ein einziges hundklo ist, soll ich also ne viertel stunde zu meiner karre laufen ? ja ne, is klar...

  • Alles schön und gut:
    der Argumentation folgend, müsste man jegliche Nahrungsaufnahme in der Öffentlichkeit ebenfalls untersagen, um keine Getränkepäckchen, Flaschen, Dosen, Becher, etc. rumfliegen zu haben. Kaugummikauen geht dann auch nicht mehr, ganz zu schweigen von Rauchen. Das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen ist für mich eine widerliche Unart. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass der Zigarettenqualm 1. total nervt und 2. ich meine Kinder selbst in der Öffentlichkeit nicht davor schützen kann.


    Aber niemand würde tatsächlich auf die Idee kommen, Rauchen in der Öffentlichkeit zu verbieten.

    Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!


    Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)

  • sag mir bitte einer bescheid wenn die grundsatzdiskosion hier vorbei is.
    solche diskusionen arten immer in streit aus und am ende sind alle angepisst.

  • Themaverfehlung, setzen, 6.


    Hier war nirgends von irgendeiner Hundeverbotsargumentation die Rede.. lediglich, dass die Hundehaltung und deren Halter in Ballungsgebieten vielen Grünanlagenanwohnern gehörig auf den Sack gehen.
    Wenn ganz (Hunde-)Melle demnächst in deinen Vorgarten scheisst, möcht ich dich hören...
    Und ja es gibt hier zumindest Knöllchen für achtlos weggeworfen Kaugummis oder Zigaretten, und wenn du nicht mitbekommen hast, dass die lieben Raucher in der breiten Öffentlichkeit inzwischen sehr stark eingeschränkt werden, muss Melle wohl hinterm Mond (evtl. gleich rechts) liegen, gleiches gilt für Alkohol, Essen usw..


    Wenn einen der xte kuhhohe Köter die Woche anspringt, und der werte Herr Hundebesitzer schlendernd aus 300m Entfernung schreit :"Der tut nix, einfach beschnuppern lassen" muss man sich auch nicht wundern, wenn der ein oder andere canophobe Mitbürger zu unschönen Mitteln greift.

  • hier war nirgends von irgendeiner hundeverbotsargumentation die rede.


    korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber du hast doch das verbot von haustieren durch vermieter befürwortet!?
    ich war selber hundebesitzer, habe meinen hund aber nie dorthin in den vorgarten oder sonstwohin kacken lassen. für mich ist es selbstverständlich, dass ich das dann auch wegmache. genauso erwarte ich aber von jedem mündigen bürger dann auch, dass er seinen müll, egal welcher art nicht in die gegend schmeisst. mir gehen da die raucher mit ihrenm kippen ganz gehörig auf den sack. dass raucher eingeschränkt wurden, habe ich selbstverständlich "hinterm" mond mitbekommen (was die stadt in der ich wohne, mit der diskussion zu tun hat, habe ich übrigens noch nicht verstanden). dies liegt aber primär daran, dass rauchen eben gesundheitsgefährdend ist und nichtraucher keinen bock haben, sich ungefragt dieser gefährdung auszusetzen.


    richtig, es gibt knöllchen für müll, etc. diese gibt es aber genauso für hundekacke und meistens auch für unangeleinte hunde (in zeiten von leinenpflicht und maulkorb). es liegt dann an den jeweiligen ordungsämtern, dies zu kontrollieren und entsprechend zu ahnden. aber einen haufen hundekacke seinem "besitzer" zuzuordnen, ist halt in den meisten fällen schwierig. im übrigen sind auch hundebesitzer in den letzten jahren enorm eingeschränkt worden.


    aber damit will ich mich aus dieser diskussion hier ausklinken, und mich wieder anderen themen zuwenden.

    Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!


    Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)

  • Wie schon zuvor diverse Male angemerkt, ist das Hundekot- auch ein Ballungszentrumsproblem. Dass das in Melle wahrscheinlich weniger kritisch ist als in Nürnberg, München oder anderen Ballungszentren ist, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Stell dir mal vor du hast einen Rauchertreff direkt vor deiner Haustür und Tag für Tag auf dem Weg zu deinem Auto darfst du Slalom durch rauchende Mitmenschen laufen.
    Da freust du dich dann sicher wie Bolle und der böse Vermieter, der keine Raucher einziehen lassen will, ist dein erklärter Feind..


    Ist ja schön, dass die hier anwesenden Hundebesitzer alle absolut vorbildlich sind, und ihre Töle stets angeleint und mit dem Nasssauger nachfeudelnd spazieren führen.
    Meine Erfahrungen, sind da leider andere.. kann aber auch an mir liegen.


    Die "Hundebesitzereinschränkungen" werden hier meist mittels übermotivierter Köderleger vorgenommen.

  • Am besten sind die die den kackehaufen wegmachen mit den kleinen schwarzen tütchen und den vollen beutel in die nächste hecke/strauch werfen. Am besten noch in Augenhöhe. So einen strauch haben wir hier.mach nächstes mal nen foto von. Ist oft gut "geschmückt "

  • Hund is ne Geile Sache.....
    ein Freund,. der nie widerspricht (waere was für Darky) :D
    der die Haufen nur vor fremder leute Türen macht ( was für Vechs) ;)
    Steuern müssen andere Zahlen (Hedge)
    einen Anhimmelt (rassmo)


    und an der Leine gefügig ist (Little Sis)


    :D :D

  • Mein Aufreger:
    ihr Alle!
    wie wäre es wenn wir jeden Hundebesitzer erschießen und danach die nicht Hundebesitzer. Dann hätte ich endlich meine Ruhe vor euch allen.

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • wie wäre es wenn wir jeden hundebesitzer erschießen und danach die nicht hundebesitzer. dann hätte ich endlich meine ruhe vor euch allen.


    ach nöööööö, nich erschießen, ich wollt doch ne runde mit meiner vespa drehen 8)

  • ach nöööööö, nich erschießen, ich wollt doch ne runde mit meiner ausgebeulten vespa drehen 8)


    ich hab das mal für dich korigiert.

  • ach nöööööö, nich erschießen, ich wollt doch ne runde mit meiner ausgebeulten vespa drehen


    ja, du hast beste arbeit geleistet, :hurra: man siehts fast überhaupt nichts mehr, wo der bums war. - die galerie wird ja noch ergänzt mit dem nachherbild - versprochen.


    edit sagt noch: lieber `ne ausgebeulte vespa als gar keine....

  • Das ist die richtige Einstellung !!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist