pk 50 xl automatica problem mit dem anzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pk 50 xl automatica problem mit dem anzug

      hallo leute,

      meine pk läuft eig ganz gut. grade strecken fährt sie normale 45 kmh, aber wenn es den berg hoch geht versagt sie. das heißt wenn ich mit 20 kmh den berg rein kommen dann beschleunigt sie auf gute 40 kmh und alles prima. aber wenn ich unten am berg stehen bleibe dann läuft sie nicht an, bzw nur auf 10 kmh. wodran liegt das? also wie gesagt ist sie erstmal auf 20 kmh dann is kein berg zu steil aber von 0-15 kmh is einfach sau schlechter anzug.
      als die drossel zum mofa noch drinne war hatte ich übrigens keine probleme damit. das die variogewichte zu schwer sind kann ja nicht von heute auf morgen kommen, oder? die drossel war ein distanzring in der vario. viell wurde der keilriemen dadurch gespannt und dadurch bessere beshcleunigung?
      helft mir :D
    • Wann wurde an der Vespe zuletzt geschraubt und vor allem was. Die 40 Km/h sind sehr dürftig. Normal wäre eine Geschwindigkeit zwischen 50 und 60 km/h - wohl bemerkt, ohne Tuning.

      Schau Dir mal den Keilriemen an. Ab und an ein neuer Riemen soll zum Kundendienstumfang gehören. Aber natürlich nur, wenn das teil wirklich defekt ist.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • also die vespa ist baujahr 87 und daher schon sehr alt.
      sie fuhr nur etwa 30 kmh bis ich sie in die werkstatt brachte und dort die kupplung anscheint verschmiert war. alles wurde sauber gemacht und noch eine drossel eingebaut. die drossel war nur ein distanzring, den ich mittlerweile wieder rausgemacht habe weil ich den M führerschein erworben habe. jez fährt sie eig gut, bis zu 43 kmh und berg auf gute 40 kmh. aber wenn ich an einem nicht steilen berg anfahren will, geht die geschwindigkeit einfach nicht über 10 kmh. im standgas schlackert der keilriemen extrem rum und macht manchmal sogar glockenläutende geräusche weil der riemen an einander schlägt. beim fahren vergeht dieses gefühl. ist der keilriemen ausgeleiert? oder die gegendruckfeder zu schwach oder die gewichte zu schwer?
    • Nach Deiner Darstellung zu urteilen, würde ich als allererstes den Keilriemen wechseln. Du findest hier aktuell Threads zu diesem Thema. Auch wenn Deine Vespe alt ist, sollte sie trotzdem mehr als 50 km/h bringen.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Sorry, aber das ist das letzte Mal. Einfach im Forum auf den aktuellen Seiten stöbern und Du wirst fündig. Wie hier z.B.: pk50 xl2 automatik: keilriemenfrage.

      was dein variorollenthema angeht: lass es einfach. die rollen bekommst du original sowieso nur noch gebraucht. zudem gab es für diese vespe nur den 15*15 rollentyp, der dreitilig ist und sich aus einer stahl-innenrolle und zwei plastikkäppchen zusammensetzt.

      fang erst mal mit dem riemen an. ich vermute, der ist der schlüssel zum erfolg.

      beste grüße,

      automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • danke, ich bin echt nicht so der beste im suchen... ein bisschen verschlissener keilriemen, der schlackert kann mein anzugsproblem + 10 kmh endgeschwindigkeit lösen? ich meine der schlackert als würde der um 5 cm gedehnt und das kann ich mir nich vorstellen...egal wir werden sehen ;D