Anlasser ausbauen

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • hallo!


    ich habe folgendes problem: der anlasser meiner pk50 xl2 zieht sich nach dem starten nicht mehr richtig zurück und schleift am schwungrad. ich wollte ihn ausbauen und nachsehen, was da los ist, habe ihn aber nicht abbekommen. habe die drei muttern gelöst, aber es rührt sich nix. ist der nur wahnsinnig festgerostet oder gibt´s da einen trick?


    danke, katharina

  • hm, danke erstmal.


    die stehbolzen sind noch drin, aber daran kann es doch eigentlich nicht liegen, denn die sind doch mit dem anlasser selber garnicht mehr verbunden, wenn die muttern lose sind. trotzdem raus? und dann mit gewalt oder was? hab schonmal dagegen gehauen, hat sich aber sowas von garnicht gerührt....


    gruß, kat

  • die stehbolzen können drin bleiben
    der wird sich aber bissen festgefressen haben

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • Denke auch festgefressen ! Habe bei mir die Stehbolzen raus genommen und dann mit viel Kriechöl, Backofenspray usw. nachgeholfen... Der "Bringer" war nachher son Teil welches normal zum Ölfilter rausdrehen beim Auto gebraucht wird ! Verlängerung = Besenstiel = mehr Hebelwirkung drauf und irgendwann ließ er sich rausdrehen ! War aber sehr hartneckig !
    Wer mehr über mein Projekt wissen will :
    Gruß Marcus