Altbekanntes Problem - Der Kampf mit der Falschluft (PK XL2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Altbekanntes Problem - Der Kampf mit der Falschluft (PK XL2)

      Hallo !

      Wie Ihr mit Sicherheit mitbekommen habt, wurde vor kurzem der Motor neu abgedichtet etc.
      Anfänglich lief der Motor auch Super. Jetzt nach ca. 100km beginnt das Problemchen mit der Leerlaufdrehzahl wieder.
      Die Vespa springt auf den ersten Kick an (kalt als auch warm), nach kurzer Fahrzeit will die Leerlaufdrehzahl nicht mehr von alleine auf normales Niveau abfallen. Entweder man bremst die Drehzahl mittels Kupplung oder via Choke herab.

      Haben nun mit Bremsenreiniger mal einige Stellen des Vergasers und Motor Besprüht.
      Einzige Reaktion kam beim Vergaser und zwar da wo das Gasgestänge in den Vergaser geht (siehe Bild).
      Am Gestänge befindet sich ein schwarzer Gummiring, dessen Sinn wir nicht erkennen können.
      Nach dem Besprühen dauerte es ca 3 Sekunden und die Drehzahl fiel Spürbar ab.





      Wir hatten den Vergaser neu abgedichtet.
      Hatten uns einen Vergaser Dichtsatz bestellt, von welchen viele Dichtungen übrig blieben.
      Anbei ein Bild von den Dichtsatz (Verwendete sind angekreuzt, unverwendete mit einen Fragezeichen versehen)
      Wisst Ihr für was die nicht verwendeten gut sein sollen ? Habe übrigens einen SHB 16.15 Vergaser.


      LG
      Ann

      Nachtrag: Haben gerade eben den Vergaser nochmal zerlegt - der in der mitte abgebildete Dichtring (welcher im Gasgestänge sich befindet) liegt nur oben auf den Vergaserdeckel auf - ist das so gewollt und OK ? Meines erachtens kann dies doch niemals 100% Dicht sein.



      Schau ma a mal - dann seng ma scho......

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Annkathrin74 ()

    • Hallo,
      dieses Furzelscheibchen dichtet definitiv gegen Luft ab. Bei mir hat sich das kürzlich insofern geäußert, dass sie mir im Schiebbetrieb immer ausgegangen ist. Standgas war normal, also kein Hochdrehen. Der Vergaser zieht über das Schieberstängelchen Falschluft und sie läuft zu mager. Man kann das Scheibchen nur kontrollieren, wenn es kpl ausgebaut ist. Ist ein bissel fitzelig, den Schieber gegen die Feder auszuhängen, aber nur so kriegt man das Gummichen raus.
      Viel Glück
      Volker
    • Guten Morgen.....

      Es ist ne 63 HD verbaut.
      Dieses sog "Furzelscheibchen" sitzt jedoch relativ locker, so das es beim Gasgeben etwas mit nach oben gezogen wird.

      LG
      Ann
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • nimm mal den Stutzen nochmal runter, nimm ne neue ASS Dichtung, schmier die gleichmässig mit Silikon Spezial ein, lass 24h ablüften und bau das wieder zusammen.
      Webb du Dalschluftprobleme hast würde ich an dieser Stelle erst einmal sichergehen
      Roller-aus-Blech
    • Diese Scheibe sitzt in der Tat sehr locker!! Hatte mich auch gewundert, habe allerdings keinerlei Probleme und gehe davon aus das das "normal" ist.
      Hatte vor kurzem exakt die gleichen Sympthome wie du, bei mir war es ein 20er Wellendichtring auf 19er Konus :rolleyes: .

      Die Suche nach Falschluft gehört zu den nervigsten Aktionen!! Ich wünsche viel Erfolg.
    • Hi !

      Die ASS Dichtung wurde erneuert, auch keine Reaktion mit dem Bremsenreinigertest im Bereich des asaugstutzenflansches.

      @ Letman: Welche Wellendichtung meinst Du genau ?

      LG
      Ann
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • ich meine den Wellendichtring der Kurbelwelle Lüfterradseite. Es gibt sowohl eine Kurbelwelle mit 19mm Konus und eine Kurbelwelle mit 20mm Durchmesser. Und ich habe fälschlicherweise einen 20er Dichtring auf eine 19er Welle verbaut...somit konnte der Motor dort Falschluft ziehen. Ich gehe davon aus, dass bei dir aber eine Welle mit 20er Konus verbaut ist und du ein anderes Problem haben solltest.

      Es ist im übrigen auch normal das Teile des Dichtsatzes übrig bleiben, da diese Sets für verschiedene Vergaser geeingnet sind.

      Gruß Letman