Komisches Vergaserproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komisches Vergaserproblem

      Ich bin mal wieder echt ratlos...

      Die Vespa lief zwar nicht schnell, allerdings zuverlässig in den letzten Tagen...

      Heute ist ein Kumpel gefahren (20km Strecke) und sie ist ihm unterwegs komplett versoffen...

      Also zu mir geholt, trocken gelegt, angeschmissen, nix..kein Mucks...?!?!?!

      Startpilot und Choke raus, nach 15x kicken kam sie dann...

      Lief jedes mal genau 3Sekunden und war wieder aus...

      Hab Versucht den Vergaser neu einzustellen, aber wie soll das denn klappen, wenn sie macht, was sie will!?

      Hatte sie dann soweit eingestellt, dass alles ging...

      Sitz auf, wollte eine Probefahrt machen, zieh am Gas - TOT ....

      Das geht jedes mal so...Sie läuft im Stand super...dann setz ich mich drauf, nehm sie vom Ständer , zieh am Gas (ob Leerlauf oder 1 ist egal) und tot...


      Ich hab keine Ahnung?!?!?!
    • Hallo !!

      Hatte vor 1er Woche nämlich das gleiiche Problem, bei meiner 50S war es so das sie Falschluft angesaugt hat, nämlich dort wo man den Vergaser auf den ansaugkrümmer drauf schiebt, wo die große Schelle ist, vielleich ist es bei dir auch so ??

      Schau das der Luftfilterkasten nirgenst angebohrt ist oder ähnliches :)

      MFG
    • Hmmm, das ist einfach dieses Teil wo der Vergaser drauf kommt, einfach gesagt ein halb zoll Rohr der mit einer Gusshülse überdeckt ist, zwecks abkühlung (glaube ich).

      Da müsste eine Art Dichtung drinnen sein im Vergaser wo das Rohr anstehen müsste.

      Hoffe du hast es jetzt verstanden :)

      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ghostdriver2 ()

    • Jetzt tut sich gar nix mehr...

      Sprit läuft, Kerze funkt, offensichtilich keine Falschluft...

      Gemisch 3 Umdrehungen, Standgas anfangs ganz drin...


      Edit: mir drängt sich der Verdacht eines Kolbenklemmers/Fressers auf...

      Wenn ich sie anschieben will blockiert der Reifen SOFORT!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PinkerPunker ()

    • Was anderes bleibt mir ja z.zt nicht übrig..

      Aber warum lässt sie sich auf 0 denn kicken und blockiert auf 1 total?


      Werde gleich mit demjenigen telefonieren, der sie gefahren ist...

      Vielleicht hat er ja iregndwelche "komischen, klopfenden und kreischenden Geräusche" -.- gehört...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PinkerPunker ()

    • Original von PinkerPunker
      Was anderes bleibt mir ja z.zt nicht übrig..

      Aber warum lässt sie sich auf 0 denn kicken und blockiert auf 1 total?

      Ich hatte das gleich problem
      aufeinmal blockiert der reifen und dann habe ich das lüfterad zurückgedreht und und dann ging alles wieder normal
      wenn es blockiert versuch das lüfterrad zurückdrehen wenn dann wieder alles normal ist
      sind die kurbelwellen lager kaputt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sleeper ()

    • Hallo !!

      Was ich mich öffters gefragt habe ist wie lautet die Werkseinstellung des 50s Vergaser, hab hier im Forum ein wenig gestöbert aber hab noch nichts gefunden, wo finde ich sowas bzw. wer kann es zu 100% sagen was richtig ist ???
    • nein, aber man kann sie doch im 1gang anschieben..bzw wenn man in den 1. gang schaltet beim rollen...

      ist ja eine automatik, hat also 0 und 1 ...


      das kurz das rad blockieren kann ist ja normal..aber nicht, dass der motor überhaupt nicht mehr durchdreht auf 1....

      auf 0 kann ich kicken wie ich will, sie blubbert nur immer kurz... X(