Unterbodenschutz

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • hallo brauche mal ein paar tips bezüglich unterbodenschutz!da meine xl2 am woend vom lackierer wieder kommt und ich sie dann zusammenbauen will bin ich nun am überlegen was ich als unterbodenschutz verwende!die karoserie wird komplett lackiert auch von unten-radkasten usw!!was kann mann am besten nehmen ganz normalen unterboden schutz der wachs oder garnichts oder???


    was habt ihr für erfahrungen gemacht??
    vielen dank für eure tips und anregungen
    gruß gernot

  • Ja mit dem lieben Unterbodenschutz ist das immer so ne Sache, schau mal bei alten Autoa usw. es rostet immer unter dem U-schutz, bis man das gemerkt hat is es zu spät.Also im Motorraum würd ich nix rein machen, nur grundieren u.
    lackieren.Unterboden würde ich auch nix drauf machen, vieleicht nur die Fugen zwischen den Streben dumm mit Dichtmasse vergiessen!
    Gruss derTec

  • ja mal sehen ich tendiere ja zu einem art wachs der auch bei bundeswehr LKW verwendet wird !das zeug ist nicht schlecht !weis nur nicht b ich es nehmen soll !weil die rahmen der LKW sind damit auch nach jahrzehnten völlig ok und ohne rost!!problem istnur im sommer wir das einwenig weich und fängt an zu kleben!!da fährste einmahl über ein feldweg und wenn du pech hast klebt dir der halbe feldweg dran!!deswegen zöger ich noch einwenig!!!
    gruß gernot