px200 h4 birne brennt nach 10 fahrt immer wieder durch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • px200 h4 birne brennt nach 10 fahrt immer wieder durch

      hi jungs.
      nachdem meine blaue px200 alt wieder läuft (mit tüv und allem drum und dran)habe ich dennoch ein kleines problem. der vorbesitzer des karrens
      hat angeblich nen lusso kabelbaum reingstrickt und nen h4 scheinwerfer vebaut. so.
      die h4 birne(12 volt- 35w /35w) brennt nach 10 fahrt immer wieder durch. sowohl fern- wie auch abblendlicht.
      das standlicht ist unberührt. auch die blinker/rücklicht bremslicht verrichten weitehin ihren dienst.
      meine frage:
      spannungsregler kanns eigentl nicht sein oder? weil sonst würde es ja bei spannungsspitzen andere birnen auch zerreissen?
      massefehler?
      oder banal eine aufgescheuerte isolierung die nen kurzen verursacht? (kabel scheinen augenscheinl im lenkkopf inordnung zu sein)
      was glaubt ihr?danke für eure hilfe
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • tausch den Spannungsregler, die H4 ist recht anfällig und knallt immer als erstes raus, zudem sind die Dinger schweineteuer und für weitere 2 Lampen bekommst du schon nen neuen Spannungsregler :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.