PK50XL Autoamtik Ölleitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50XL Autoamtik Ölleitung

      Hallo,

      möchte euch hier erstmal alle begrüßen.

      Hab ein kleines Problem (vielleicht auch größer^^), als ich heute den Vergaser ausgebaut hab habe ich ausversehn den Ölschlauch abgezogen (von wo auch immer ... weiß nämlich nicht wo der jetzt dran kommt kann auch beim besten willen nichts erkennen, weiß nur das der wohl vorher durch das luftfiltergehäuse ging aber wohin dann keine ahnung.

      p.s ich denke mal das der schlauch noch am tank sitzt weil es kommt öl raus (hab da nun was reingestopft, läuft also nichts mehr raus.)

      Würde mich bedanken wenn Ihr mir weiterhelfen könntet am besten mit Tipps wie ich das Problem leicht löse.

      MfG =)

      _____________

      Es handelt sich um eine:

      Vespa PK50XL Automatik Bj. 88 ohne Batterie bzw. ohne E-Start
    • hi,

      danke erstmal, habe auch den Luftfilter abgemacht um zu schauen ob der Ansaugstutzen irgendwie rausgeht,

      mir ist ein Anschluss am Luftfilter unten Links aufgefallen aber da war nur ein kleines Loch mit nem Gummi, kann das sein, dass das Röhrchen durch den Luftfilter abbau irgendwie rausgefallen oder rausgerutscht ist? ...


      danke nochmal...
    • Hi, nein das ist unmöglich. An der Ölpumpe ist ein etwa 10 cm langes Röhrchen verschraubt, welches in das Luftfiltergehäuse hineinragt. Da wird in Lufi-gehäuse der Schlauch aufgesteckt. Oben links in der Ecke ist das Rohr zu erkennen.

      klaus
      Bilder
      • Getriebe02.JPG

        237,73 kB, 1.248×960, 42 mal angesehen
    • Na ob das Bild vom offenen Getriebe bei diesem Thread wirklich zielführend ist, mag ich bezweifeln. Aber Klaus hat sicherlich noch das "richtige" Bild. Alles andere ist richtig und wenn man die Tipps befolgt, klappt's auch wieder mit der Ölleitung.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hi,

      danke nochmal ;),

      werde mal schauen, wisst ihr ob es was aus macht, dass ich auch das hintere Luftfiltergehäuse ab hatte oder ist das egal?

      Das Röhrchen soll Links vom vergaser durchgehen richtig?

      MfG

      Wäre echt super mit einem anderen Bild =).
    • Ein anderes Bild habe ich gerade nicht zur Hand. Aber was meinst Du mit hinterem Luftfiltergehäuse? Es gibt nämlich nur einen Lufi-Deckel und ein Lufi-Gehäuse (in dem der Gaser verbaut ist). Wenn das ausgebaut war, dann sollte links unten ein Gummistopfen mit einem ca. 3 bis 4mm großen Loch sein. Duch diese Loch wird normal die starre Ölleitung geschoben, die bei korrekter Verschraubung dann zwangsläufig links unterm Vergaser zu sehen ist. Da schiebst Du dann einfach die Ölleitung.
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hehe, ja okay alles klar jetzt kann ich mir denken wo das ding ist ... hatte das hintere Luftfiltergehäuseplastik ab weil ich schauen wollte ob man den Ansaugstutzen vielleicht mal eben ausbauen kann weil ich da die alte dichtung ordentlich entfernen möchte und da wohl diese zwei kleinen Kanäle verstopft sind, denke das Rohr ist nun irgendwo hinterm Luftfiltergehäuse.

      Kann man das kleine ÖL-Röhrchen vielleicht von unten sehn oder wenn man den Roller starkt zur seite neigt ? das ich das wieder irgendwie einfädeln kann?
    • Danke für das Bild ! =)


      P.S gibt es irgendwo eine Anleitung wie man den Ansaugstutzen ausbaut, hab jetzt bei der Suche nichts gefunden, und kann auch leider nirgends die Innensechskant schrauben finden falls der Ansaugstutzen so befestigt ist.

      Denke bei meinem Ansaugstutzen sind die beiden Kanäle die wohl für Benzin sind verstopft.

      MfG
    • Hallo ??? was ist bei Dir ein Ansaugstutzen ? meinst Du das Aluteil über dem Pfeil ? Das ist der Membranblock, da sind keine Kanäle drin außer denen, die Du schon sehen kannst. Durch den Runden geht das Gemisch im Rechteckigen liegt nur der Hebel zum verstellen der Ölpumpe. Die Schraube welche Du suchst ist unter der Schlitzschraube versteckt.

      klaus



      PS WohnORT = NRW, ist unheimlich aussagekräftig. Dann kann ich ja mal eben rüberkommen, denn, ich Wohne auch in NRW.
    • Aso, okay sorry, dachte der Vergaser hängt am Ansaugstutzen, sorry ;), kann man den Membranblock im Ausbauen ohne großen Aufwand?

      Habe bisher nur mit etwas neueren Rollern zu tun gehabt.


      Okay, wohne in Duisburg, sorry das ich das Profil nich so korrekt habe

      Danke! Dachte diese zwei kleinen Runden Löcher wären auch Kanäle, wozu sind die denn da?

      Wegen der Vergaser hat ja auch die Löcher an gleicher Stelle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von steffo2oo2 ()

    • Unter der Rubrik (Reparaturanleitung) "Motor zerlegen" und den Bildern 6 bis 8 siehst Du wie man den "Ansaugstutzen und die Membran" demontieren kann. Dazu brauchst du einen großen Schraubendreher, eine Schraubenschlüsse (SW 10) und einen Imbusschlüssel (Größe musste selbst probieren). Unter der Schraube (Schlitz- nicht Kreuzschlitz - Bild 6 linke Bildhälft) ist die Imbusschraube versteckt. Wenn diese und die 10er gelöst sind, dann geht auch der Ansaugstuzen ab.

      Viel Erfolg,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Automatix ()

    • Vielleicht hilft es ?
      Bilder
      • Ansaugstutzen1.jpg

        523,27 kB, 2.048×1.536, 40 mal angesehen
      • Ansaugstutzen3.JPG

        506,53 kB, 2.048×1.536, 31 mal angesehen
      • Ansaugstutzen4.jpg

        538,58 kB, 2.048×1.536, 42 mal angesehen