Navi am Roller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Navi am Roller

    Hier stelle ich mal vor, wie ich mein portabeles Navi an meinem Roller installiert habe.
    Ein Schutzcase habe ich mit Klettband am Lenkergehäuse angebracht.
    Auf der anderen Seite habe ich eine GPS-Funkmaus ebenfalls mit Klettband montiert.
    (Wer eingebauten GPS-Empfänger hat, braucht das nicht)
    Die Steckdose ist unterhalb des Gepäckfaches. Die Stromabnahme direkt von der Batterie, mit Sicherrung. Die Kabel unter der Gummimatte verlegt.
    Die Sprachanweisung ist noch so laut, dass ich sie prima verstehen kann. Notfalls nehme ich Ohrhörer.
    Alles ist schnell abzunehmen und das Klettband dämpft noch die Vibrationen.
    Gruß Kalboflu
    Bilder
    • 24-06-07_1827.jpg

      216,99 kB, 960×1.280, 2.362 mal angesehen
    • 24-06-07_1828.jpg

      171,54 kB, 960×1.280, 1.345 mal angesehen
    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
  • Gute Lösung

    Will auch an der PX sowas anbringen

    Aber ne kleine Frage habe ich da .

    Wie sieht es aus wenn du das Navi mit dem Strom laufen hast gibt es Probleme mit dem Lenken und Schalten und bei Starker Sonneneistrahlung?

    Gruß Peter
  • Mit dem Lenken und Schalten gibt es keine Probleme. Das Kabel ist bei mir lang genug.
    Sonneneinstrahlung ist ein Thema. Man hat ja kein Dach über dem Kopf welches das Display abdunkelt. Ich stell immer auf Pfeilnavigation und hör mir die Fahranweisungen an.

    Gruß Ulf
    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
  • Hmmm, ich hatte das auch schon mal ausprobiert.
    Musste es aber verwerfen, weil meine Vespa vieeeeeeeeel zu laut ist!
    Und jedesmal Ohrhörer rein tun ist doch auch doof.
    Naja und das 2. ist dann der Regen. Sind ja nicht wasserdicht die Dinger.

    Will das Ganze aber nicht madig machen! Auf keinen Fall!
    Ist ne super Idee und sehr hilfreich auf langen touren in unbekannten Gebieten.

    Wollte also nur mal meine Erfahrungen kund tun

    Andre
  • Diskussionen zum Thema bitte ausserhalb des Bereichs Tipps&Tricks!
    1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
    2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats