Licht vorne und hinten bei V50 anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Licht vorne und hinten bei V50 anschließen

      bevor ich bei meiner restaurierten V50 Bj 65 später endlich den Motor einbauen kann muss ich erst noch die Elektrik anschließen...

      Allerdings habe ich beim anschließen der Lichter vorne und hinten so meine Probleme (Kabelbaum ist neu):

      1) vorne war der scheinwerfer kaputt, also hab ich nen neuen bestellt (rechter ist neu mit alter birne drin). welches der 3 Kabel muss ich wo anschließen und wie zum Geier hält denn die Birne vernünftig in der Halterung? fehlt da noch ne Softtite?

      2) hinten habe ich 2 Anschlüsse am Scheinwerfer. Woher weiß ich welche Kabelfarbe wo dran muss?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cmon ()

    • danke...

      auf dem schaltplan erkenn ich aber leider nicht welche kabelfarbe wo ans vordere licht muss....

      mein rücklicht hat ja 2 halterungen für birnchen. eines wird da wohl fürs bremslicht sein, was meine V50 aber nicht hat... wo muss denn dann das zweite kabel hin?
    • hallo,
      schliesse mich diesem thread grad mal an (hab auch ne V50):

      Auf bild 1 sieht man rechts ja den neuen scheinwerfer... so einen hab ich auch, aber welche Birnen müssen da rein? Hab schon welche bestellt, hatten aber keinen "Sockel" der sie hält und ausserdem passt die birne nicht durch das loch... danke für euren hinweis ;)

      grüsse
    • Hallo,
      das graue ist für das Rücklicht und das grüne sollte dann entsprechend für das Bremslicht sein.
      Hab zwar das gleiche Rücklicht aber ne andere Farbbelegung.
      Aber bei allen Zeichnugen die ich hab ist Grau das Rücklicht.

      Im Zweifelsfall einfach mal probieren. Wenns falsch war einfach tauschen.
    • Also pass auf!
      Ich ahb gerade einen Kabelbaumwechsel hinter mir!
      Wie schon im anderen thread gesagt:
      Beimir ist es so...vom Kabelkasten geht ein grünes richtung Frontscheinwerfer und ein graues richtung rücklicht !
      Klar auhc das die schwarzen paralell als masse mitlaufen.
      Beim Vorderlichtwird das Kabel, welches direkt vom kasten kommt, links unten bei deinem scheinwerfer angeschlossen und die Masse vom Kabelkasten daneben, also nciht direkt an die Birne.
      Die Kabel die vom Schalter kommen , gehn direkt dran, an die Birne!

      Beim Rücklicht gibt es ein MasseKabel das kommt einfach oben ran und das stromkabel rechts einharken.
      Ebenso das Bremslicht, wlches die selbe masse bekomt wie das Rücklicht.
      SOmit hast du hinten drei Kabel.

      Pass auf nehm am Besten mal eine Batterie von einem AKkuschrauber und 2 Kabel machst du an die Kontakte des Akkus.
      Die ENden machst du dann mal an das Gründe Kabel unten im Kasten und das andere an das schwarhze, als masse.
      Im Prinzip lässt du den Motor laufen und strom produzieren.
      Damit kannt du dann kontrollieren ob ales richtig ist.



      Lieben Gruß Michi
    • Vorsicht!

      Mit dem Akkuschrauberakku, das ist ne gute Idee.
      Aber nur bei ner 12V Anlage.
      In Anbetracht des Baujahres würde ich aber von 6V Ausgehen.
      Da könnten die Birnen schnell durch sein.