Vorstellung und einige Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung und einige Fragen

      Hi,
      erstmal will ich mich vorstellen. Mein Name ist Jan, ich bin Student (Mechatronik 6. Semester). Ich habe vorher eine Ausbildung zum Mechatroniker gemacht (lang ists her :) ) Ich habe mich bis jetzt mit mehreren Mopets und Autos beschäftigt. Ich hatte früher ein paar Simsons. Später hatte ich eine 150er und dann eine 250er MZ. Dann fuhr ich erstmal Auto. Auch ein paar 1/4 Meile Rennen. Ich hab mir dann eine 660er MUZ Mastiff gekauft, durfte aber kurz danach aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren (1 Jahr). Als ich wieder durfte hatte ich eine 1100er Suzuki gsxr, diese war aber sehr alt, verbastelt und passte nicht zu mir. Jetzt habe ich eine KTM Adventure 990 (absolute klasse das Teil!). Automäßig habe ich einen T4, woran immer gut zu tun ist (Motorumbau auf 2.5TDI, Womo-ausbau etc. sind schon fertig).
      So, vorstellung fertig :)

      Heute hab ich beim aufräumen die alte gammelige Vespa meines Bruders (PX80) ungefähr 20 mal hin- und hergeschoben. Er wollte sie mir damals nicht geben, als ich meinen Mopedschein gemacht habe. Jetzt ist sie eigentlich Schrott, aber zum wegwerfen find ich Sie zu schade. Für kurze Strecken im Ort fänd ich so ein "Moped" irgendwie cool. Viele meiner Bekannten haben noch eine Schwalbe oder sowas und mache auch Touren damit. 50ccm sind mir aber zu wenig und zu lahm. Als kleiner Junge habe ich immer mal in einer Rollerwerkstatt zugesehen wie Roller getunt wurden. Ich find das witzig. Nun zu meinen Fragen:

      Was kostet mich eine komplette Überholung des Motors unter Verwendung eines großen, standfesten Zylinders, passender Kurbelwelle, Rennauspuff, Rennvergaser etc. ? Ich weiß eine Frage, die schwer zu beantworten ist, da unpräzise gestellt. Soll kein wettbewerbsmotor sein, aber schnell und relativ standfest.
      Am Roller selbst habe ich folgende Mängel festgestellt:
      1. Bremsbeläge vorne/hinten
      2. Reifen vorne/hinten
      3. Kniebleche links/rechts verbeult (weiß nicht ob die so heißen, bei der Schalbei heißen sie so)
      4. Backen links/rechts verbeult
      5. Blinkerschale hinten rechts defekt
      6. Bei den Griffen fehlen Gummiringe (lächerlich ich weiß :P )
      7. Keine Schlüssel mehr vorhanden -> alle Schlösser müssen neu
      Was kosten die oben genannten Teile und wo bekomme ich sie in guter Quallität? (Kann man die Kniebleche wechseln?)

      Aber:
      Komplett, Motor dreht, Papiere sind da.

      Sollte man sowas schlachten/verschenken oder lohnt das?

      Die Rahmen von den PX80 sind doch baugleich mit denen von den PX200, oder? Kann man nicht einen 200er Motor einbauen? Geht das mit TüV? Was kostet ein 200er Motor unter oben genannten Vorraussetzungen?

      Danke erstmal

      MFG
      Jan
    • Willkommen!

      Vespa Fahrer Avatar

      Anfänger schrieb:

      Sollte man sowas schlachten/verschenken oder lohnt das?

      Ich nehm se freiwillig :D .



      Mach doch mal Bilder, dass man die Ausmaße der Schäden sieht. Ob ausbeulen, …?


      Teile bekommst in Online-Shops wie SIP und Scooter Center.

      Je nachdem was alles zu machen ist und wie viel du tunen willst, könnt es so um die 1000,- € kosten, kann aber auch schnell mehr werden.


      So der nächste darf weitermachen 8) .



      Gruß
      David
      The difference between men and boys is the price of the toys
    • Die Beulen bekomm ich schon hin. Ich hab einen Bekannten, der Karosseriebauer ist. Da muss der eben mal ran :D
      Aber, wenn die Bleche leicht austauschbar sind und nicht kosten ist ein Wechsel eben besser und einfacher.
      Schweißen, Drehen Fräsen und sowas ist eigentlich kein Problem. Nur ich weiß nicht, ob ich mich zu dem Aufwand überwinden kann.
      Wie ist das nun mit dem Rahmen und Eintragung eines 200er Motors!? In wie fern bekommt man Tuning eingetragen und wo?
      Verträgt sich eigentlich die "Getrenntschmierung" mit dem Tuning?
    • eintragen eines 200er motors ist kein problem
      aber am besten befragst du die suche zu diesem thema wurde schon öfter besprochen
      Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief....
      (by Zonk)
    • Für einen originalen PX 200 Motor in einer PX 80 gibts von Piaggio eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, mit der der TÜV das ganze problemlos einträgt. Für einen gebrauchten 200er Motor kannst du irgendwas zwischen 400 und 600 Euro einplanen.

      Alles andere (Tuning) läuft über Einzelabnahmen beim TÜV. Dabei wäre ein verständnisvoller Prüfer vonnöten, da es für die meisten Tuningteile keine Gutachten gibt. Es gibt in ganz Deutschland verteilt Motorrollerleistungssteigerungsfachbetriebe, über die man entsprechende Eintragungen vornehmen lassen kann.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.