Umbau von PX80 auf 200er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau von PX80 auf 200er

      Hallo
      von Euch hat doch sicher schonmal jemand in eine PX80 einen 200er Motor eingebaut. Ich hab den Motor gewechselt. Meine Frage:
      Muss ich sonst noch was beachten wie zB die Bremsen usw? Was brauch ich für den TÜV.

      Grüße
      Christian
    • du brauchst entweder einen richtig fähigen Tüv Prüfer, der sich auskennt

      oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Piaggio Deutschland(die erhältst Du unter Angabe der Fahrgestellnummer und der Motornummer)

      Rita
    • Nein kein Bremsentausch sind eh gleich einfach unter

      Piaggio

      eine Unbedenklichkeitsbescheinigung schicken lassen dauert aber ca 2-3 Wochen manchmal muß man auch öfter nachfragen dann ist das Eintragen kein Problem mehr hab ich auch so gemacht.

      Kann dir auch meine Bescheinigung schicken aber meist wollen die Prüfer ein original mit deiner Fahrgestellnummer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tee ()

    • Hi,
      also zuerst läßt du dir von Piaggio eine Unbedenklichkeitsbescheinigung schicken. Das braucht der TÜV immer, ob der Prüfer fähig is oder net. Piaggio braucht dazu deine Fahrgestellnummer und die Motornummer des einzubauenden 200 er Motors. Ruf einfach an ! Wenn du des hast, läßt du vom TÜV eine Abnahme machen, das geht völlig problemlos, vorausgesetzt natürlich der Roller ist kein Wrack. Den Motor mußt ' auf jeden Fall eintragen lassen !
      Habe so anstandslos in eine 80er einen 125 er eingebaut.
      Je nachdem welcher Motor das ist, nimmst duin den neuen Motor die LiMA des alten und brauchst auch nix an der Elektrik ändern !

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • nachdem das sein letzter beitag war vor 1 1/2 Jahren wird er wohl nicht mehr antworten 8)
      166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°