Vespa PX80 Fragen zum Motorüberholen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PX80 Fragen zum Motorüberholen

      moin
      da ich meinen motor(px80 bj. 1994) überholen lassen will, brauche ich neue simmerringe und kurbenwellenlager. wie bekomme ich raus welche passend sind? also ich habe bei sip-scootershop.de geguckt doch gibt es mehrere mit verschiedenen bezeichnungen. muss der motor zerlegt sein um die bezeichnung vom alten lager ablesen zu können? brauche ich nur ein lager oder zwei? wenn ich meinen zylinder aufbohren und honen lasse muss ja zwischen kolben und zylinder ein bisschen spiel sein. mehr als bei den japanischen rollern habe ich mir sagen lassen. wie viel ist das genau? wie fahre ich einen neuen zylinder am besten ein? müssen lager auch eingefahren werden?

      ich weiß, fragen über fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen

      danke danke
      Ter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ter ()

    • RE: Vespa PX80 Fragen zum Motorüberholen

      Sei gegrüßt,
      Also Kurbelwellenlager brauchst du immer als Paar, da gibts nur je eine Sorte, das große Kugellager auf Kupplungsseitie und das Nadellager auf der LiMaSeite.
      Warum rufst du da nicht einfach an ? Die verkaufen dir das passende Zeuchs wenn du ihnen die Motornummer verrätst (Steht auf der Schwinge.
      Warum willst du die Lager wechseln, sind die denn kaputt ?
      Zylinder aufdrehen und honen, ist der kaputt ? Billiger wärs, du kaufst nen DR 135, da wirst du auch in der Versicherung billiger (Vorausgesetzt, du hast nen Lappen)

      Also Standard Motorüberholung, da brauchst du mindestens :
      Großen Dichtsatz mit O-Ringen
      Dichtsatz Vergaser
      Schwimmernadel
      2 Anschlagpuffer Kickstartersegment
      2 Kurbelwellendichtringe
      1 Wellendichtring Hauptwelle
      Kolbenbolzenclips.

      Je nachdem was noch verschlissen ist, kann noch folgendes kommen, wenn du das alles schon mal auf hast:
      - Bremsbeläge hinten
      - Schulterring Übermaß Hauptwelle
      - Kupplungsbeläge und - federn
      - Woodruffkeile ("Halbmonde") beide Kurbelwelle
      - Kolbenringe
      - Kolbenbolzen
      - Kuplungsdruckpilz
      - Anlaufscheibe Kupplung (Messing)
      - Laufbuchse Kupplung (Messing)

      Hast du sowas schon gemacht ? Lager auswechseln will gelernt sein, die kann man nicht einfach so rausprügeln, sonst geht die Passung flöten !
      Hab ich was vergessen ?

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • moin,
      vielen dank erstmal für deine antwort. ich habe dort versucht anzurufen, doch in der warteschleife wurde immer die verbindung unterborchen.... habe aber so eben die richtigen teile über den ersatzteilkatalog zusammen gewürfelt. den motor lass ich von nem bekannten zerlegen und der meinte wenn man die ganze geschichte schon mal auf hat, dann sollte man auch die lager wechseln, weil wenn die flöten gehen, kann man den motor wieder zerlegen. also ich hab mir jetzt son dichtungsset bestellt, ich denke da is alles dabei. sonst muss man mal gucken wenn der motor zerlegt ist, was noch erneuert werden muss. mein zylinder habe ich schon aufbohren und honen lassen (bei dem kolben sind die ringe zersprungen und haben alles zerkratzt, sodass die kompression so gut wie weg war). ich wollte nur nochmal sicher gehen ob der zylinderfritze das richtige kolbenspiel gewählt hat und das hat er zum glück wie sich herrausgestellt hat.

      achja die letzte frage, muss man die lager auch sanft einfahren?

      mfg
      ter
    • Salve,
      von Lager einfahren hab ich nie was gehört. Du fährst einen neuen Zylinder:Kolbensatz ein - das ist der letzte Fertigungsschritt, da findet ein aneinanderanpassen von Kolbenringen und Laufbahn + Kolben statt, und zwar durch Abnutzung (deswegen nehmen manche Leute zum Einfahren ein schlechteres Öl, weil das einen höheren Verschleiß hat, ausgehend von dieser Theorie fährt sich das dann schneller ein). Aber die Laufbahnen der Lager sind oberflächengehärtet und präzisionsgeschliffen, wenn sich da was einfährt (oder einläuft) ist es hinüber.
      Was bezahlst du für den Zylinderjob ?
      Aus deiner letzten Mail geht nicht hervor: Denke dran, du brauchst immer auch neue Wellendichtringe. Welche Laufleistung hat der Roller ? Du willst zwar die teuren Lager wechseln, aber meist sind ja die Wellendichtringe Grund für Defekte (falschluftziehen etc.). einfach so die Lager wechseln, ohne daß sie kaputt sind oder eine hohe Laufleistung haben, ich weiß nicht. Ich würde das erst mal begutachten. Mach doch mal bitte genauere Angaben, dann kann ich dir auch genaueres sagen.

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • moin,

      also meine vespa is so ca 20tkm gelaufen und das müssten noch die ersten lager sein. diese wellendichtungen die du meinst, sind das die simmerringe?

      für das bohren, honen und nen neuen kolben habe ich 98€ hingeblättert

      vielen dank

      Ter
    • Hi Ter,
      ja, die Simmerringe sind die Wellendichtringe. Radial-Wellendichtringe ist die technische Bezeichnung, Simmerringe nennt man sie nach einem Hersteller.
      Diese Lager sind bei einer ungetunten 80er nach 20tkm meiner Ansicht nach rein verschleißmäßig noch i.O. - vielleicht sind sie aber leicht mit Verbrennungsrückständen behaftet. Das Nadellager auf der Lima-Seite bzw. der Laufring auf der Kurbelwelle könnte Laufspuren haben, dann würde ich das tauschen. Das andere hält normalerweise ewig.
      Ich würde das zerlegen, nachsehen und dann entscheiden, was ich neu brauche.


      Der Preis für den Kolbenjob klingt ganz o.k., wie gesagt, man hätte auf DR135 umrüsten können, aber du hast wahrscheinlich nur den kleinen Mopedlappen, stimmt's ?

      Ciao
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • jo genau der lappen fehlt, hab nur a1. das risiko ist mir einrfach zu groß. da muss ich ja nur mal nem dicken bmw rein fahren und bevor die versicherung ma eben locker 50000€ zahlt gucken die bei mir nach, ob alles ori is. ich denk mal mit 17 schon 50000€ schulden zu haben is auch nich so dicke.