Bremspedal ausbauen,Bremszug wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremspedal ausbauen,Bremszug wechseln

      Nabend,
      habe heute verzweifelt versucht das Bremspedal meiner V50 auszubauen,um den Zug zu wechseln und den Kontakt fürs Bremslicht zu überprüfen.
      Die Suchfunktion ergab zwar ein bißchen,aber wirklich weiter kam ich damit auch nicht.Wie bekomme ich das Pedal durch das Loch??Hab gelesen,dass ein Bolzen entfernt werden muss,um das Pedal zerlegt auszubauen.
      Ein Bild ist angehangen,könnte mir bitte jemand erklären,wie ich alles zerlegt bekomme?!

      Vielen Dank,
      Dennis
      Bilder
      • DSC00359.jpg

        551,25 kB, 2.048×1.536, 769 mal angesehen
      If It Has Tits Or Wheels It WIll Give You Problems...
    • ich hatte das gleiche Problem.
      Habs auch versucht mit dem Bolzen, der war aber so fest und hat sich von der Lötlampe gar nicht beeindrucken lassen.
      Und plötzlich war das Teil dann einfach doch raus.
      Der Platz ist bei der V50 echt knapp bemessen, würde noch mal rütteln, anschreien, ölen ...
      Roller-aus-Blech.de
    • es geht, aber kratzerfrei nicht wirklich. überleg dir genau was du machen musst. lackieren? dann pedal nicht raus.
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Ist ein bißchen fummelig, aber eigentlich sehr einfach.

      Pedal und "Bock" (der Teil, der am Rahmen verschraubt wird und in den Tunnel ragt) müssen NICHT getrennt werden, also muss der dicke Bolzen, der als Achse für die Betätigung des Pedals fungiert, nicht mit Wärme oder ähnlichem bearbeitet werden.

      Die 3 Schrauben, die das Pedal samt Bock am Rahmen halten, hast du anscheinend schon gelöst.

      Der Bremszug muss hinten am Motor gelöst werden, aus dem Bremsarm ausgefädelt werden und ebenfalls aus der Einstellschraube hinten am Motor herausgezogen werden.

      Das Bremspedalgummi muss auch ab. Jetzt solltest du den im Rahmentunnel liegenden Teil des Bremspedals leicht herausziehen können, so dass nur noch das Pedal durch das Loch im Trittbrett muss. Dazu ist ein wenig Drehen und Probieren erforderlich, geht aber eigentlich ganz leicht und ohne Kratzer. Irgendwie ist das Teil schließlich auch im Werk in den Rahmen gelangt, Kratzer habe ich da bei Neufahrzeugen noch nicht gesehen.

      Wenn du das Teil dann samt Innenzug vor dir liegen hast, siehst du, dass der Zug vorne eine aufgepresste Öse hat, mit der er am Pedal befestigt ist. Die Befestigung erfolgt mit einem kleinen Bolzen, der wiederum mit einem kleinen Splint gesichert ist. Den Splint aufbiegen und herausnehmen (zum Zusammenbau sollte ein neuer parat sein, weil die Dinger bei der Demontage ziemlich leiden). Um den Bolzen herauszunehmen, musst du das Pedal ein wenig betätigen, da er sonst blockiert ist. Siehst du aber dann, ist eigentlich selbsterklärend.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • hmm,irgendwie muss dann was hängen.Der Bremszug ist hinten gelöst und trotzdem bekomm ich das ganze kaum weiter raus,als auf dem Bild zu sehen ist.Will auch nicht dran reißen,sonst hab ich mehr in der Hand als ich wollte...Naja,dann rüttel ich mal weiter dran rum
      If It Has Tits Or Wheels It WIll Give You Problems...