Kupplungskorb dreht sich nicht!

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Hi,


    habe den Motor gespalten, um den Simmering der Kurbelwelle auszutauschen. Mehr habe ich nicht gemacht, aber jetzt gibt´s Probleme beim zusammenbauen. Die zwei Hälfte passen prima zusammen, aber der Kupplungskorb lässt sich nicht mehr drehen. Habe aber den Eindruck, dass dieZanhräder ineinander greifen.


    Was ist die Ursache????


    Danke!

  • Es scheint ziemlich egal, ob der Leerlauf drin ist oder nicht. Zuerst habe ich auch gedacht, dass es daran liegen würde, aber ich kann keinen Unterschied feststellen. Die Zahnräder greifen wohl doch nicht richtig, aber der Motor lässt sich prima schließen.
    Kommt mir total komisch vor.

  • Da wird sich irgendwas verkantet haben, mach das Teil nochmal auf.


    War der Seegerring unter dem Kickstarterritzel auf dem Kupplungskorb?

    Alles klar, Problem behoben.
    Die Hauptwelle hatte sich verkantet, weil sie sich wohl um ein paar Zentimeter schoben hatte. Mit ein paar Gummihammerschlägen war das Problem jetzt beseitigt. Dummerweise ist mir nur jetzt die große Dichtung beim erneuten Öffnen kaputt gegangen. Hätte vielleicht doch keine Dichtpaste verwenden sollen.
    Jetzt muss erstmal ne neue Dichtung her.


    Gruß an alle Helfer