Motor VMB1M - Was ist bei mir verbaut?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor VMB1M - Was ist bei mir verbaut?

      Hallo.

      Nachdem mein V50 - ET3 Umbau geklappt hat und ich dank der netten, hilfsbereiten Menschen hier die nötigen Umbauten gemacht habe, gabs den TÜV- Segen und ich fahre schon seit ein paar Wochen damit rum :)

      Den Motor habe ich mir auf ebay gezogen; er machte einen guten Eindruck und der Zylinder war echt tadellos. Für einen Blick ins Getriebe fehlte mir leider die Geduld/ Zeit. Die Vespe zieht zwar von unten raus extrem an (mit dem 3ten Gang anfahren ist kein Problem), oben rum fehlt ihr jedoch etwas die Puste. Bei 75 Sachen (gemessen mit MTB- Tacho und dem kleinen runden 50er - Tacho) ist schluss. Ich fahre den 19er Vergaser mit original Luftfilter und dem originalen Heringsdosen- Auspuff. Alles also so wie die Serie. Die spricht aber von über 90 km/h ?( . Was ist da los??

      Zudem "schreit" der Bock wie die sau beim fahren, wie ein Auto im Rückwärtsgang; vermute deshalt ein geradeverzahntes Primär. Irgendwer eine Ahnung, was ich da spazieren fahre?
    • Das würde Sinn machen, aber eins versteh ich nicht: Wieso tut jemand sowas? Das Übersetzungsverhältnis der Primär zu erhöhen würde doch bedeuten, dass ein Zylinder verbaut wird, der weniger Drehmoment, dafür jedoch für hohe Drehzahlen ausgelegt ist -> ein kleinerer Zylinder. Und der Originalzylinder ist doch wohl im Vergleich zu Malle&Co der "harmloseste", den man verbauen könnte 8| oder seh ich das falsch?