Als Laie selber machen - was geht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als Laie selber machen - was geht?

      Hallo Profis,

      ich hab meine Vespa jetzt gut eine Wochen, so nach und nach fallen jetzt Sachen ins Auge die gemacht werden sollten.
      Getriebeöl wechseln, denke ich krig ich noch selbst hin, aber wie siehts aus mit Auspuff austauschen, er funktioniert bisher tadellos, ist aber ziemlich rostig (wie rostig darf er sein??) Mit der Gangschaltung stimmt auch irgendwas nicht, kann aber auch Gewöhnung sein (wir sind halt noch kein Team) manchmal denk ich der Gang ist drin, ist er aber nicht und die Vespa heult...

      Zutrauen würd ich mir alles in der Theorie...

      Gruß aus DO
      Bea
    • RE: Als Laie selber machen - was geht?

      Wenn Du dir alles zutraust, ist schon mal gangz wichtig. Als erstes würde ich mir das Buch vom Schneider 14,90 Euro bei Amazon bestellten. Da steht eigentlich alles drin, und alle Arbeitsschritte sind mit
      vielen Bildern beschrieben.
      Rostig sind fast alle Vespaauspuff´s, wechseln würde ich ihn erst, wenn er zu laut wird, oder du Leistung verlierst.

      Alles weitere erfährst Du hier im Forum.

      Viel Spass beim Schrauben

      Gruss Robert
    • RE: Als Laie selber machen - was geht?

      Mit ein wenig Mut kann man sehr viel an der Vespa selber machen! Besser ist es natürlich,dass man sich jemanden in seiner Nähe sucht,der über Erfahrungen verfügt.Das hat mir später sehr geholfen.Ich habe mir am Anfang mehr Arbeit gemacht als nötig gewesen wäre-schadet aber auch nichts!
      Das Buch ist ein Muss!
    • Solange keine Löcher drin sind, brauchste auch keinen neuen... Aber das wäre auch kein schwerer Arbeitsschritt, der ist mit 3 Schrauben festgemacht, dein wichtigstes Utensil wäre wohl Rostlöser. ;)
      Ein bißchen Mut ist immer wichtig, wenn man sich einmal rantraut und das Buch zur Hand hat, kann eigentlich nicht viel schief gehen!
      Gruß,
      Philip