Vespa vom Sandstrahlen zurück: Was sagt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa vom Sandstrahlen zurück: Was sagt ihr?

      hallo alle zusammen,
      heute habe ich endlich meine vespa vom strahlen zurück. und ich kann sie erst montag zum karosseriebauer bringen. daher wollt ich euch mal fragen was ihr zur substanz sagt.
      hier mal eine paar bilder des trittbretts. der rest ist wunderbar. nur wie macht man eigendlich soein trittbrett wieder fit? könnt ihr mir das mal erklären? ich bin kfz mechatroniker und wundere mich jedesmal wieder wie leute aus nem rosthaufen was schickes zaubern. also die löcher zuschweißen ist klar. aber dann? das material ist doch recht dünn?!? wird dann nur gespachtelt??
      die querstrebe und die verstifungsbleche "hinten" hab ich abgebohrt und mitstrahlen lassen. die querstreben kommen aber neu. ich habe keine lust das da rost bleibt:D und grad unter den blechen war schon ne menge rost.
      naja schönen feiertag morgen
      gruß nils
      Bilder
      • SNV31738.JPG

        895,34 kB, 2.816×2.112, 139 mal angesehen
      • SNV31739.JPG

        959,29 kB, 2.816×2.112, 69 mal angesehen
      • SNV31740.JPG

        1,24 MB, 2.816×2.112, 122 mal angesehen
      • SNV31741.JPG

        768,03 kB, 2.816×2.112, 96 mal angesehen
      • SNV31742.JPG

        1,13 MB, 2.816×2.112, 58 mal angesehen
      • SNV31743.JPG

        1 MB, 2.816×2.112, 56 mal angesehen
      • SNV31744.JPG

        1,49 MB, 2.816×2.112, 53 mal angesehen
    • 1. Möglichkeit: ein komplett neues Trittblech einschweißen, aber das ist in deinem Fall wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen
      2. Möglichkeit: passgenaue Bleche schneiden und auf Stoß verschweißen (sind ja blos 2 Stellen, oder?)

      Spachteln immer so wenig wie möglich, verzinnen heißt das Zauberwort. Spachtel bricht dir auf kurz oder lang wieder runter wenns zu dick ist, daher eben einfach Zinn nehmen und diese Stäbe "einschmelzen". Wie's genau geht findest du über die Suche raus
      Im Allgemeinen finde ich hast du ne gute Substanz, doch 2-)
    • moin,ja also ich aach da eh nix dran da ich alles vom karosseriebauer machen lasse.
      ich kann mir nur immer nich vorstellen wie man die leicht löchrigen ränder wieder schön und haltbar macht.
      aber da der karosseriebauer ein großer, sehr guter und bekannter laden ist und ich nur 400€ inkl. lack und allem zahle und dafür denen 1 monat zeit gebe werden die das schon richten.
    • nebenbei sind die bruchstellen die absoluten klassiker. klassischer als so kann eine vespa kaum bruchstellen haben. total verrückt wie klassisch das ist.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • hehe meinst du die löcher am rand und den riss im trittbrett hinten??? ich hab auch in der seitenbacke noch einen seeeehr klassischen vibrationsriss. :thumbsup:
      jaja is schon n klassiker.

      aber glaubt ihr denn das es für einen karosseriebauer samt werkstatt ein problem darstellt das wieder hinzubekommn?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oliam ()

    • das ding hinten von oben und unten schweißen und verschleifen, dann zinnen, am rand nur zinnen und verschleifen, ggfd nachher noch dünn spachtel, fertig. da würd ich gar nix groß machen.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • moin,
      wie in einem anderen thema schon geschrieben von mir, war ich heute bei meinem karosseriebauer der meinte er würde sie für 400€ machen. nun meint er aufeinmal das ding sei tot. naja is glaub ich nur ne ausrede da er total ausgelastet ist.
      ich glaueb auch das es nich sooo wild ist die fertig zu machen. aber ich hab weder das werkzeug noch die ahnung dazu damit es wirklich gut wird.
      falls hier jemand ist der im umkreis von 100km um hamburg wohnt und das machen kann/will bitte melden.
      gruß
      nils
    • Hilft dir zwar nicht weiter, aber ich schätze, dass der Karosseriebauer nach Betrachtung des Fahrzeugs erkannt haben wird, dass er bei 400 Euro Komplettpreis draufzahlen würde. Wenn Schweißen und sämtliche weiteren Arbeiten wie Zinnen oder Spachteln und die komplette Lackierung von einem Fachbetrieb und mit Rechnung (d. h. auch Gewährleistung für dich!) ausgeführt werden, schätze ich, dass du mit ca. 1.000 Euro dabei sein wirst.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ohman,
      ja denk ich auch er hat sich auch eczht komisch rausgeredet.
      naja ich hab noch 2 freunde die karosseriebauer sind und der eine hat ne firma(vater). dann kann man das ja evtl. mal zusammen an nem samstag mit bierchen und pizzabestellen für 150€ oderso machen wenn er zeit hat. eigendlich sollte eh er das machen doch er macht grad sein kfz meister und hat dementsprechend keine zeit in der woche.
      aber 1000€ zahle ich gaaanz sicher nie:D
      dann kauf ich lieber n schweißgerät und mach das selber. ich glaub ich würde das auch hinbekommen aber bestimmt nich so gut wie ein gelernter.
      aber danke
      gruß
      nils