Karosseriearbeiten an der PK erlaubt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Karosseriearbeiten an der PK erlaubt?

      Hi Leute,

      ich wollte die Backen vom PK gegen die Backen anderer Modelle austauschen um an der Optik meines PK 50 XL zu verändern. Hat jemand eine Ahnung ob solche arbeiten erlaubt sind und hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?


      Gruß

      pusha
    • Da du bei einer Fuffi nicht an den TÜV gebunden bist ist im Prinzip erlaubt was gefällt. Allerdings muß man ein paar Regeln schon noch beachten. Du darfst mit deinen Umbauten niemanden gefährden (keine scharfen Kanten o.ä.) und veränderte Teile (Blinker, Leuchten, etc.) sollten mit einem e-Prüfzeichen ausgestattet sein. Damit bist du schon ziemlich auf der sicheren Seite. Wenn die neuen Backen dann noch so befestigt sind das sie während der Fahrt an ihrem Platz bleiben ist dein Geschmack der einzige den du noch überzeugen mußt! ;) In diesem Sinne: Viel Spass!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Hi Nick,

      danke für deine rasche Antwort. Wußte gar nicht das man da soviel Freiheiten hat *g*. Ich wollte nach dem Sommer, also im Winter mein PK neu lackieren und wenn man schon mal alles ausbaut und Sandstrahlt, da hatte ich mir gedacht dass ich die kantigen Backen vom PK50 mal gegen andere austausche, muß allerdings noch kucken was möglich ist, damit die Optik nicht zu sehr darunter leidet.

      Ist es auch möglich ein Sattelsitz über nem Adapter drauf zu bauen? STVO legal? Oder fällt dies auch unter den fuffi Freiheiten.


      Gruß

      pusha
    • Sowiet ich weiss darf man Einzelsattel und Brötchen (das Sitzkissen für den Sozius) auch bei TÜV-Pflichtigen Modellen verbauen, also sollte das an deiner PK kein Thema sein. Dazu würd' ich 'nen abschließbaren Tankdeckel empfehlen!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys