50N Motor auf >=125er umbauen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 50N Motor auf >=125er umbauen

    Hallo Leute,

    habe eine 4-Gang 50N Spezial mit DR 75 und 16.16er Vergaser, demnächst ein Pinascoritzel auf dem Vierten, eine stärkere Kupplung. Derzeit habe ich noch einen verranzten Sitoauspuff, der demnächst gewechselt werden sollte.

    Da der 75er ok ist, aber auch nicht unbedingt die Wurst vom Teller zieht, möchte ich den Motor über den Winter überholen und schneller machen. Schwerpunkt sollte auf Alltagstauglichkeit und Eintragungsfähigkeit liegen, da ich den Einser habe :)

    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat ja die Primavera 125 den gleichen Motorblock, nur andere Komponenten. Macht es Sinn, den Motor einfach mit diesen und passenden Tuning-Komponenten neu aufzubauen? Oder ist es sinnvoller, einen "toten" PV-Motor zu besorgen und zu überholen?

    Was wäre da ein geeignetes Setup?

    Jimbo
  • Hallo,

    Am sinvollsten ist ein ET3 Motor (gibts bei Rita für nen schmalen Kurs-also fairer Preis).

    Hab in meinem ESC Racer einen ET3-otuning Motor. Der drückt am Hinterrad um die 14 PS :D.

    Verbaut ist eine alte Mazuchelliwelle mit langer Einlasszeit,

    ein origiinal HP4 Lüfterrad (sehr rar)

    ori-Zylinder und Kolben,

    Steuerzeiten sind angepasst und die Sache wird von einem PHB 24 Vergaser beatmet.

    Mit ET3 Banane ca. 10 PS am Radl,

    mit TFF/ oder Zirri Auspuff um die 14 am Radl.

    Ach ja und ein 3-Gang Getriebe is auch drin.

    Gruß
    Daniel

    Ach ja, falls Du bei Kurzhub bleiben willst-hab noch meinen alten (100km gelaufenen 112er Rennmotor hier liegen)
    der geht auch sehr geschmeidig :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elbochos ()