Fuffie vs PK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fuffie vs PK

      HI ihr,
      leider hab ich mittels der Suche nichts gefunden.
      Worin liegen eigentlich die unterschiede der Alten Fuffies zu den neueren PK Editionen?

      Ich hab heut in der Zeitung nml. endlich n relativ passendes Angebot gefunden ne PK 50 weinrot 11000 km BJ 91.
      Mehr weiß ich leider auch noch nicht. Wobei sollte ich beim PK kauf achten? Also es gibt ja 2 ausführen soweit ich weiß? Sind die PK eher anfälliger für Schäden oder eher resistenter und wie siehts mit Reparaturen aus? Ist die PK schwerer zu Reparieren wenn irgendwas kaputt ist? Bereitet eine aufwendigere Elektirk beispielsweise Probleme etc?

      Wie gesagt ich hab die Suche schon bemüht aber ncih wirklich was gefunden.

      Vielen Danke schonmal,
      Andi
      Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)
    • wenn keine ahnung hast, dann holst dir son schlaues büchle ( Vespa bibel oder so) dann kannst alles selbst machen, der motor is echt total simpel aufgebaut un des kann jder, der sich mal ne halbe stunde damit beschäftigt, dann auch selbst reparieren.
      ansonsten, ich hab ne PK is echt total gut, macht spaß ich bin auch schon v50 gefahren, aber meiner meinung nach is die PK besser, ein bisschen größer etc.
    • Es gibt 3 Arten von PK.

      -Die PK S, das älteste Modell, komplette Blechkarosserie, ohne störendes Plastikheck, die schönste PK, wie ich finde.
      -Die PK XL, die Unterschiede zur S eigentlich nicht gravierend, so weit ich weiß.
      -Die PK XLII, die neueste der PK-Reihe, eckiger Tacho, der sehr viele Anzeigen aufweist, Plastikheck, Plastikkotflügel, etc.

      Der neueste Schaltroller, den es gibt, glaube ich.

      Die V50 ist eben etwas ganz anderes vom Fahrfeeling, wie von der Alltagstauglichkeit.

      Du sitzt tiefer, du hast keine Benzinanzeige, bei den meisten nur eine 6Volt Lichtanlage, hinten keine Blinker, keine Tankanzeige, kein Fernlicht soweit ich weiß, keine Hupe glaub ich, nur einen Killschalter (heißt jeder kann die Vespa umlassen).

      Aber auch: Einen guten Benzinhahn, der sich in die Stellung Reserve drehen lässt, und du somit noch 20-30km kommst, wenn der Tank leer ist.

      Du hast nun die Qual der Wahl. ;)

      LG
    • Naja Reserve brauchst Du ja bei einer Tankuhr nicht...

      Aber mal im Ernst, Bj. 91 ist eine PK XL 2.
      Die Technik ist bei den PK Modellen ausgereifter. Kontaktlose Zündanlage usw. Tacho mit mehr Anzeigen, usw.

      Letzt endlich sind die PK Modelle in meinen Augen mehr alltagstauglich, wie die N Fuffis.

      Besser aussehen ist ne reine Geschmacksache. Und darüber solltest Du Dir selber Gedanken machen.
    • Ja sehe ich auch so und die PKXL2 hat einen Deignfehlertacho !!! Sieht echt schlecht aus wie ich finde ! Achte bei Deinem Zeitungsangebot drauf ob´s ne Automatik ist ! Ist dann wesentlich schwieriger und langwieriger Ersatzteile zu finden ! LG Maggus
      [url]http://hhmypearl.blogspot.com/[/url]
    • Hallo!
      Habe auch eine 1991er XL2 als "Schnäppchen" gekauft. Leider doch mehr arbeit als gedacht. Meine hate einige üble Rostprobleme!
      Am schlommsten: Der Dom hinten ist weggerostet. War kleider bien Kauf nicht zu sehen da diese stelle von unten kaum einsehbar und von oben vom Tank verdeckt... Bei Kauf mal mit'm langen Schraubenzieher links und rechts neben den hinteren Federbein rumstochern.
      Ausserdem Hat sich bei mir die vordere Quertraverse unterm Bodenblech verflüchtigr.... und noch ein paaar andere Stellen mehr...
      Gruß
    • OK danke.
      Ähm der Lack soll Metallic Rot sein!
      Also nicht Orig schätz ich mal?

      wie siehts aus is n Preis von 750€ allgemein berechtigt?

      -> Ich hab die Maschine noch nich besichtigen können...
      Leider.

      Danke nochmal, Andi
      Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)