PX-motor in gs3 augsburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX-motor in gs3 augsburg

      halllo,

      möchte gerade einen px125 motor in eine gs3 augsburg bauen - dabei bleibt eine umrüstung der gabel auf 10 zoll nicht aus - hat jemand erfahrungen und kann mir sagen welche gabel am besten passt!!!!!!!!?!?????????!

      wär nett behilfliche antworten zu bekommen!!



      danke



      gruß

      doc
    • ich würd sagen die pk gabel passt, mit kürzen des lenkrohr!

      oder du nimmst ne px gabel und lässt sie kürzen, einmal das lenkrohr(glaub ich) und die stange die parallel zum dämpfer läuft!

      der motor wird auch nicht passen! :-2
    • bau doch lieber den px motor auf 8" um? sieht viel besser aus... ich kann dir jetzt nicht versprechen, vermute aber mal, dass ankerplatte trommel und bremse direkt auf den px passen.
      zumindest die vna bis vbb usw hatten acht zoll auf largeframe

      für den motor gibts nen adapterrahmen
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Öhm, meines Wissens hat die deutsche (Augsburg) GS 3 standardmäßig bereits 10" Räder. Guckst du hier.

      Wenn du ein anderes Modell hast, und dies evtl. für eine GS hältst, wäre es aber kein Problem, dieses Fahrzeug mit einer Repro der originalen GS "Sternfelge" in 10" auszustatten und so das Vorderrad von 8" auf 10" umzurüsten. Dabei kann die originale Gabel erhalten bleiben. Jedoch solltest du ggf. eine härtere Feder-Dämpfer-Kombination verwenden, um die Gefahr eines Kontakts zwischen Kotflügel und Reifen zu vermeiden, weil die 8" Kotflügel etwas kleiner und dementsprechend bei 10" näher am Reifen sind. Bei den konstruktionsbedingt stärker eintauchenden alten Gabeln kann es deshalb zu unschönen Szenen kommen.

      Wie bereits erwähnt, passt der PX Motor nicht so einfach in die Wideframe-Karosserie der GS (so es denn tatsächlich eine ist, s. o.). Wenn der PX Motor von der Breite der Schwinge und auch sonst ohne Blechbearbeitung in deinen vorhandenen Rahmen passt, hast du definitiv keine GS 3. Wenn es eine GS 3 wäre, müsstest du wegen der unterschiedlichen Abmessungen der Motorschwinge und Befestigungspunkte den erwähnten Hilfsrahmen verwenden und vermutlich auch ein wenig Blech im Bereich des Rahmens wegnehmen, wo die PX Motoren den Vergaser haben. Die Wideframemodelle und damit auch die GS 3 haben den Vergaser nicht oben auf dem Motor, sondern hinter der Klappe im Durchstieg des Rahmens sitzen. Diese Hilfsrahmen gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, daher solltest du dich vorher schlau machen, welche empfehlenswert sind. Erschwerend kommt hinzu, dass seit kurzer Zeit solche Umbauten nur noch schwer bis gar nicht mehr vom TÜV abgenommen werden. Eben weil da essentielle Teile der Rahmenkonstruktion durch Eigenbauten ersetzt werden.

      Hier noch ein Link zu einem GSF Topic bzgl. einer Wideframe-Conversion mit PX Motor: Klick
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.