Ori PX 80 Lusso Zylinder überarbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ori PX 80 Lusso Zylinder überarbeiten

      Ich hab mit meiner PX 80 E Lusso nen 2. Ersatzzylinder bekommen, und
      wollte ihn, falls es was bringt, überarbeiten. hat jemand schon
      Erfahrungen mit sowas??? Zieht sie dann besser; läuft sie schneller;
      braucht sie ne grössere HD, Nebendüse, Chokedüse, o.ä.?
    • schau doch mal nach O-Tuning, ich mach das z.B. gerade bei meinem Motor. Bringt schon was. Empfehlenswert ist die Freakmoped Lektüre unter freakmopet.at
      in meinem beitrag ist auch ein link zu smilie911 o tuning thread.
      nur zylinder alleine bringt dir aber nicht viel, dann direkt alles.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Hi,
      nee nur am Zylinder rumfräsen das bringt gar nichts.
      Die Grundkonstruktion ist nicht auf Leistung sondern (relative) Langlebigkeit ausgelegt.
      Außerdem isses ein Graugußzylinder, und den mit extrem viel Aufwand auf höchste Drehzahlen zu juckeln damit er 5 km/h schneller läuft ist Pipikram.
      Hält net lang
      Auch an der Bedüsung rumzumurksen ist beim Originalsetup: "UNEFFIZIENT" (würde 7 of 9 sagen).
      Damit änderst du die Gemischzusammnsetzung und fährst entweder zu mager oder zu fett (letzteres bedeutet mehr Ablagerungen und mehr Verschleiß).
      Einen Renntöff draufmachen klappt auch nicht weil eben dein Zylinder dazu nicht gut ist.

      Es würde erst dann was bringen wenn du dir ALLE Komponenten (Kurbelgehäuse,Vergaser, Kurbelwelle, Kolben, Zylinderkopf , Auspuff etc.) vornimmst,
      aber der Kosten-Nutzen Effekt ist sehr bescheiden.
      Die Anleitung unter Freakmoped.at ist echt super, KEINE FRAGE, aber sie zeugt von SEHR viel Erfahrung, Sachkenntnis und passender Ausrüstung und vor allem ist das Ganze zeitaufwendig !


      Klar kannst auch mit viel Aufwand und Sachkenntnis einen Originalsatz etwas aufpeppen aber wozu ?
      Rüste lieber legal um auf einen neuen DR135 oder Malossi139, das ist einfach und dann kommste günstiger in der Versicherung.
      Es sei denn du hast einen kompletten Motor übrig, bist Industiemechaniker oder Werkzeugmacher und willst es einfach mal wissen :thumbsup:
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

    • Lass das bleiben...
      O-Tuning bei einem 200er ist bestimtm eine sinnvolle Sache... Aber bei dem 80er ist der Aufwand vs. Kosten - wie schon gesagt "ineffizient".

      Der 80er Zylinder bringt seine 6,8 PS (glaube ich) wenn du mit allem, was geht auf 8 PS kommst, kannst echt glücklich sein.
      Da bringt aber der DR komplett unbearbeitet schon 9 PS.

      Schon zu der Bearbeitung meines 135er Dr haben viele gesagt, dass das nicht viel bringt. Steuerzeitenbedingt.
      Stimmt auch. Ich blieb trotzdem stur. (und ziehe vermutlich jedes andere 135er DR Setup ab...^^)


      Auf den Punkt: Du wirst nicht viel erreichen. Auch gefühlt kommt da nicht viel rum.
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • jetzt red dem das doch nicht aus Freddie. Ich brauche Jünger für meinen O-Tuning Club 2-)

      Wir vereheren den laminaren Flow, turbulenz ist uns ein Greuel...
      Schliess auch du dich den Otunern an...
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ich erwarte ja auch nicht viel von meinem O-Tuning, aber den Tacho bis 240 km/h hab ich gerade schonmal bestellt, den Betoneimer fürs Vorderrad hab ich auch fertig, damit ich beim Gas geben im 4ten Gang nicht immer direkt nen Wheelie mache.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.