Wahrscheinlich Getriebeöl in falsche Öffnung eingefüllt. Was nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wahrscheinlich Getriebeöl in falsche Öffnung eingefüllt. Was nun?

      Hi Freunde,

      habe meine Vespa komplett neu gemacht...

      Also ich fahre eine PX80E mit der 4 Gang Handschaltung... beim sanieren der Karre hist mir aus einer Schraube, die aussieht wie ein Fingerhut, die schlecht zugänglich ist und links neben dem Vergaserblock sitzt.

      Als ich meine Vespa kippte, lief aus dieser schraube, die man auch nicht dicht zuschrauben kann(anscheinend Entlüftung), Getriebe öl aus. Jetzt bin ich mit der Lackiereung und allem anderen fertig und fülle auch in diese Öffnung der Schraube das Getriebeöl heinein. Meine Karre springt nicht an... Für was ist die öffnung?

      Kein Plan was ich jetzt machen soll...

      Kann mann die schaltung auch manuell einstellen, wenn man diese mal verstellt bzw. komplett gelöst hatte?


      Wäre für Ratschläge sehr dankbar...

      MFG

      Acula ma tata
    • das ist in der tat die Entlüftung die Öleinfüllschraube befindet sich bei der Schaltraste, und die gänge lassen sich fein einstellen wenn du die Schaltrastenabdeckung runter nimmst und die nippel auf den zügen verschiebst, bzw die feineinstellschrauben an der schaltraste ( da wo die aussenzüge der schaltzüge reingehen) drehst .
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • ...was passiert denn, wenn ich das Getriebeöl in den Entlüftungsschraube bzw. in das Loch wo die Schraube drinsitzt eingefüllt habe...? Habe jetzt schon mal alles getriebeöl ablaufen lassen.

      Die Karre wollte nach der falschen Befüllung garnet mehr anspringen...

      War das ein fataler Fehler das öl in das falsche Loch zufüllen?

      MFG

      Acula ma tata

      PS. Hat einer Bilder bzw. Tipps wie ich meine Gänge wieder richtig eingestellt bekommen....Kein plan welche einstellung welcher gang ist ?(

      Danke vorab schon für die gegebenen Tipps :thumbsup:
    • Du meinst, du hast das Getriebeöl bei der PX durch die Entlüftungsschraube eingefüllt, welche oben auf dem runden Kupplungsdeckel sitzt ?
      Da passiert gar nix.
      Es war für dich ein schöner Zeitvertreib :thumbsup:
      Das Öl läuft dann halt über die ohnehin naß laufende Kupplung dahin, wo es soll.

      Wenn du allerdings zuviel Öl reingefüllt hast (bis Oberkante Kupplungsdeckel ????), dann hast du allerdings :-4 ein Problem.
      Hast du die vorgeschriebene Menge (ca. 180 - 200 ml) eingefüllt...?

      Übrigens, Schwidi, dein link führt zu einem Bild der Öleinfüllöffnung für einen Smallframemotor.. er hat aber doch ne PX ????
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • also wenn du das getriebe öl in die enlüftungs schraube vom kupplungsdeckel füllst passiert erst mal garnix ;)
      weil kupplung und getriebe eh mit einander verbunden sind!
      D.h. es ist schnuppe ob du da oder an der befüll schraube einfüllst.
      sprich dein problem ist ein anderes.


      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love: