Übergang Trittblech zum Durchstieg: Austritt von Dichtungsmasse oder Hohlraumversiegelung. Was dagegen tun.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Übergang Trittblech zum Durchstieg: Austritt von Dichtungsmasse oder Hohlraumversiegelung. Was dagegen tun.

      Bei meiner 50 N Special habe ich vor kurzem die Trittbleche entrostet und neu lackiert. Ein Problemstelle dabei ist der ÜBergang vom Durchstieg zum Trittblech, weil die beiden Bleche hier überlappt gepunktet sind. Dazwischen scheint befindet sich eine weiße Masse (vermutlich Dichtungsmasse). Und genau die ist mein Problem. Denn das an sich gute Blech hatte eigentlich nur genau in diesem Überlappungsbereich ein wenig Rost.

      Ich habe nun das Blech komplett blank geschliffen und die Fuge augekratzt, damit der ganze Schmutz und Rost weg ist. Die so vorbereitete Stelle sah sehr gut aus, weshalb ich sie so auch grundiert und lackiert habe.

      Das ist nun va. 4 Wochen her und nun bilden sich eben in dieser Fuge schon wieder die gleichen öligen Schmutzränder, die sich auch beim Waschen nicht so ohne weiteres entfernen lassen. Bei näherem hinsehen habe ich festgestellt, dass das Zeug aus der Ritze kommt.

      Die Frage ist, wie ich das nun beseitigen kann? Denn zum einen sieht es nicht besonders schön aus und zum anderen schädigt es auch den Lack.

      Hat jemand einen Tip, wie man das Dauerhaft beseitigen kann?
      Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht