pk 50 xl läuft nur ca 25km/h evtl. Pick up defekt? Problem gelöst

  • hi,
    hab gestern mal versucht meine vespa zum laufen zu bringen.
    zunächst ist sie nach ein-, zweimal kicken angesprungen. choke war drinne bzw. an. ist also dementsprechend hochgedreht.
    langsam den choke zurückgeführt und sie ist aus gegangen. Was könnte es sein? Vergaser?


    Habe dann die Kerze rausgedreht um sie mal genauer anzusehen.
    war nass! hab sie getrocknet und die Elektrode mit nem bleistift bearbeitet. ist danach angesprungen aber mit den gleichen symptomen.


    Habe dann versucht sie anzuschieben um direkt loszufahren. hat geklappt und ich konnte auch fahren.
    leider dreht der motor nicht richtig hoch. egal welchen gang ich fahre. im vierten gang komme ich nur auf 25km/h. ;(
    fühlt sich so an, als ob der motor stottert.
    ich muss dazu sagen, dass ich ein totaler neuling bei vespas bin.
    habe noch nichts gereingt oder eingestellt.
    wie sollte ich am besten vorgehen?? danke für eure hilfe


    P.S. hab nen kleines video von der fahrt gedreht.

  • hatte ich auch, da war die falsche düse drin und der vergaser nicht richtig eingestellt, weswegen sie nur 32km/h lief.
    nachdem ich von 72 auf 70 gewechselt hatte, fuhr sie gute 55 km/h ;D

  • Wie alt ist die Vespa ? Denke könnte Falschluft sein ...
    Benutz mal die Suchmaschiene , dann machste Dir ne Flasche Bier auf und ließt die beiträge ... ist ein leidiges Thema . Mit Schrauberwissen aber leicht in den Griff zu bekommen
    warum haste das Video nicht eingestellt ? Gut wenns Falschluft ist dann siehste das eh nicht ...da ein Simmering hinter dem Primär , auf der Kurbelwelle sitzt und du dazu den Motor spalten mußt . Hier dieser Simmering
    Könnte auch was anderes sein , guck ob der Ansaugstutzen fest ist und zwischen Aluhülse und Ansaugrohr ein Filzring verbaut ist . Dieser wird auch schon mal undicht ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • wie kann ich denn das viedo hier reinstellen?
    bei mir kann ich nur bilder einstellen.


    vorhin ist meine "vespa Biebel" mit der post gekommen. ;)
    werd mich jetzt mal an die fehlersuche machen. hilft mir das buch da überhaupt weiter?



    die suche hat geholfen. ;)

  • Beantworte doch erstmal meine Frage ! Wie alt ist der Roller ?
    Die Biebel hilft schon , denke eh du mußt den Motor spalten...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Hallo Oncho,


    natürlich kann der Vergaser verdreckt sein oder vielleicht zieht der Motor irgendwo falsch Luft. Dennoch würde ich erst mal das einfachste probieren. Überprüfe ob Du die richtige Zündkerze drinnen hast und versuche den Vergaser neu einzustellen.


    Bin zwar selbst nicht mehr der Held im Vergaser einstellen, aber am einfachsten geht es, wenn man den Leerlauf leicht erhöht und solange die Luftdüsenschraube rausdreht bis der Motor hochdreht. Dann einen Tick zurückdrehen und den Leerlauf wieder so knapp einstellen, dass der Motor noch einigermaßen läuft. Falls der Leerlauf zu niedrig ist, wird meiner Meinung nach das Beschleunigen zu hackelig.


    Vielleicht hilft Dir dies bereits weiter.


    Gruß


    Maidörfer

  • ... Du hast gestern mal versucht Deine Vespa zum laufen zu bringen.


    Frage 1: wie lange stand die Vespa davor ohne zwischendurch gefahren worden zu sein. 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr???? Stichwort: Vergaserreinigung. Durch langes Stehen, kommt es häufig vor, dass Dreck vom Tank in den Gaser gelangt und die Düsen zusetzt. Dann hilft nur eine prof. Vergaserreinigung durch Ultraschallbad.
    Frage 2: läuft die Vespe mit gezogenem Choke und wenn ja, läuft sie besser als ohne Choke? Wenn ja: Vergaser reinigen
    Frage 3: Welche Kerze ist verschraubt und wie groß ist der Elektrodenabstand? Müsste 0,6 mm sein.
    Frage 4: Wann hast Du zuletzt neues Benzin / neue Mischung getankt?
    Frage 5: Tritt das Phänomen (max. 25 km/h) immer auf, oder hängt es z.B. mit dem angeschalteten Licht zusammen? Mach mal den Versuch und schalte einfach das Licht aus. Wenn die Vespe dann schneller läuft, dann ist's ein Zündungsproblem.
    Frage 6: Hat das Teil Kompression? einfacher Test: Kerze raus, Daumen aufs Kerzenloch und Kicker leicht betätigen. Wenn Du eine gute Sogwirkung am Daumen verspürst, dürfte soweit noch alles i.O. sein.


    Ansonsten klingt das nach einem typischen Standschaden, der bei den PK's leider nicht selten ist, da diese Kisten einfach oft zu wenig in Bewegung sind.
    Übrigens: Wenn Du am Gaser nichts geändert hast (Bedüsung) und auch die Einstellung nicht geändert hast, dann würde ich da auch nicht dran rumschrauben - außer reinigen natürlich.
    Bin 'mal auf Deine Antworten gespannt.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • sorry, aber meine zeit reicht gerade nicht für lange antworten. :S
    hab die vespa am sonntag gekauft. angeblich stand sie fünf jahre in nem keller rum.
    was ich mitlerweile aber nicht mehr so ganz glaube.


    hab vorhin bisschen rumgeschraubt und den vergaser und luftfulter draußen gehabt.
    sahen eigentlich recht sauber aus. im benzin schlauch war ein stückchen von dem dämm zeug was im innerenraum der vespa angebracht ist.
    hab das aber rausbekommen.


    hier aber noch ein video vom letzten stand.


    @ automatix
    genaue antworten gibts später oder morgen früh

  • Ich bin ja mal gespannt auf Deine Antworten!
    Aber mal ganz blöd gefragt: Hast Du denn keine Probefahrt gemacht, bevor Du die Karre gekauft hast? :-5


    Wenn die Vespe tatsächlich mehr als 5 Jahre gestanden hat, dann solltest Du als erstes mit der gesamten Spritzufuhr (Tank, Gaser, etc.) beginnen und diese komplett reinigen. Zudem - sollte dies noch nicht geschehen sein - Sprit raus und neuer Sprit rein. Wenn Du noch auf dem 5 Jahre alten Sprit unterwegs bist, kann's mit der Performance wirklich nichts werden.


    Beste Grüße,


    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • servus,


    zu 1. kann ich nicht genau sagen. laut verkäufer stand sie 5 jahre in nem keller.
    zu 2. läuft mit gezogenem choke. wenn ich ihn wieer zurückführe säuft die vespe langsam ab.
    zu 3. ist eine bosch. abstand muss ih kontrollieren. (wollte heute auch eine neue holen, welche wäre empfehlenswert?
    zu 4. war noch ca 150 ml im tank. hab dann erstmal ca. nen liter neuer mischung drüber gekippt. weiß nicht wie ich die mutte im tank lösen kann.
    zu 5. das problem tritt mit und ohne licht auf.
    zu 6. den kompressionstest werd ich heute mal machen.


    probefahrt hab ich gemacht. leider keine ausgedehnte. war also nur 10-20m hin und her. leider

  • Wenn Du Glück hast - und dafür spricht einiges aus Deinen Antworten - dann ist's mit einer Vergaser- und ggf. Tankreinigung getan.


    Folgende Tipps:


    Vergaser ausbauen, auseinanderbauen und gründlich reinigen. Ultraschallbad ist die effektivste Methode. Wenn Du beim örtlichen Vespa-Händler das Teil reinigen lässt, kostet das zwar was, lohnt sich aber allemal.


    Tank ggf. reinigen. Schau mal mit einer Taschenlampe rein. Wenn Roststellen zu erkennen sind, dann muss der Tank sowieso raus und ordentlich gereinigt werden.


    Ich drück Dir die Daumen, dass es nur die Spritzufuhr ist.


    Die Angabe zur Zündkerze ist ziemlich Banane: Ob es eine BOSCH Kerze ist, ist erst mal zweitrangig. Diese Info nutzt gar nichts, wenn Du nicht die genaue Typenbezeichung dazu schreibst.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • hi automatix.
    hast du dir das zweite video angesehen?


    wie krieg ich den filter aus dem tank raus?
    womit sollte ich den tank bzw. filter am besten reinigen?


    danke für die tipps. werde späte mal wegen der kompression und der kerze schauen.

  • Nein, Video habe ich nicht gesehen. Geht bei mir hier nicht. Vielleicht schau ich mir das mal heute Abend an.


    Tank reinigen: Findest Du in der SuFu zahlreiche Beiträge. Aber schau erst mal, ob überhaupt Siff dirn ist.

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • zum benzinhahn ausbauen brauchst du nen benzinhahnschlüssel, kostet ca 16€ beim scootercenter
    link
    oder du versuchst dir bei irgendwem einen auszuleihen

    Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief....
    (by Zonk)

  • zündkerze war eine bosch w7ac.
    hab jetzt eine w5ac gekauft. könnte es daran gelegen haben?? (ich glaub ja irgendwie nicht)

  • Das W auf der Zündkerze bedeutet Wärmewert. Welche Kerze bei Deiner Vespe die richtige ist, musst Du in Deiner Betriebsanleitung nachlesen, oder hier im Forum erfragen.


    Zum Thema Wärmewert habe ich Dir einen Link eingefügt. Sehr einfach und gut erklärt, was der Wärmewert einer Z-Kerze bedeutet.


    Um Deine Frage zu beantworten: Ich gehe davon aus, dass es hauptsächlich an der Spritzufuhr liegt, warum Dein Motor nicht richtig läuft. Auf jeden Fall aber auch bitte die richtige Kerze verschrauben.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • hi,
    hab gute und schlehte nachrichten.
    hab gestern den vergaser und luftfilter ausgebaut und mit bremsenreiniger ausgespült.
    neue zündkerze rein und gestartet.
    ist nach zwei oder dreima kicken angesprungen. :pump:
    und hat sich auch gut angehört. hab sofort ne probefahrt gemacht. konet bis 40km/h hochdrehen.
    musste dann allerdings runterschalten (kreutzung) vom 3. in den 2. und ab da trat das problem wieder auf. konnte nicht mehr richtig gas geben und es hörte sich so wie auf dem video an.
    wo sind die entlüftungslöcher für den tank? der tank + deckel sind nämlich übermalt worden.
    könnte ich die eventuel mit ner nadel oder sonst was durchstechen?
    kann man um den fehler auszuschließen auch ohne tankdeckel fahren?


    @ automatix
    nochmal wegen der kompression.
    ich hab das so gemacht wie du es geschrieben hast.
    allerdings habe ich keine sogwirkung verspürt, sondern einen druck. mein finger wurde rausgedrückt. :?:


    ach ja, mir ist aufgefallen, dass das luftfilter gehäuse nen riss hat. könnte das was bedeuten?

  • Mit dem Luftfilter kann das auch was zutun haben hatte meine auch mal als mir der Luftfilter runtergerutscht ist während der Fahrt da ging sie nur noch 20.
    Das Problem was du hast könnte auch an einer kaputten Drehschieberfläche liegen. Genauso hörte sich meiner an als mein Kolbenclip rausgeflogen ist und sich einmal quer durch meinen Zylinder und durchs Kurbelwellengehäuse gezogen hat. Hoffe ich nicht für dich wird nämlich teuer.


    Mfg Tobias

  • Was glaubst Du wohl, warum ich Ultraschallreinigung geschrieben habe.
    Die Reinigung mit dem Bremsenreiniger ist einfach zu oberflächlich und
    führt nur selten zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.
    Aber Du kannst Dir gerne noch ein paar mal die Arbeit machen den Gaser
    rein und rausbauen und viel Zeit damit verbringen, dich zu ärgern. Nach
    Deiner Beschreibung ist der Gaser wieder zu. Das mit der Kompression
    ist i.O.
    Also: Morgen den Gaser raus, zum Mopedhändler und Ultraschallreinigung
    machen lassen. Falls der LuFi-Filz zerfläddert ist, gleich einen neuen
    kaufen, leicht einölen und rein damit. Dann müsste eigentlich wieder
    alles o.k. sein.


    Beste Grüße,


    Automatix


    PS: Dein Video geht übrigens nicht mehr (max. 10 Klicks)

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde