PK50 XL I ohne Batterie. Licht geht nicht. Weiß nicht was es sein könnte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50 XL I ohne Batterie. Licht geht nicht. Weiß nicht was es sein könnte

      Hallo zusammen,
      probier nun schon mehrere Tage an meiner Elektrik rum pk50 Xl I ohne Batterie.
      Hier meine Zündgrundplatte:

      es kommen ein blaues
      ein schwarzes
      ein grünes
      Kabel von der Zündgrundplatte bzw. die drei Kabel gehen in den Kabelbaum...

      Das hab ich schon gemacht und herausgefunden:

      1. "Zündschloss" geht. Auf On stellung unterbricht es das Grüne und schwarze kabel der Zündgrundplatte.
      2. Ich habe ausschließlich das Licht,Rücklicht und Bremslicht angeschlossen. Alle Blinkerkabel sind vom Kabelbaum und von der Blinkern getrennt.
      So sieht die Verkabelung aus:
      Die Kabel aus aus dem Licht/Hupenschalter führen bis aus eines zum Klemmbrett:

      -schwarz kommt direkt vom Schwinwerfer
      und geht an: schwarzes Kabel Kabelbaum
      Spannungsregler (silberner Kasten mit rippen)
      Hupengleichrichter (schwarz roter kasten)
      Zündgrundplatte (schwarzes Kabel)
      Masse (Befestigungsschraube Spannungsregler)
      Rücklicht

      -grau geht an: graues Kabel Kabelbaum
      Spannungregler
      Hupengleichrichter
      Schalter Fußbremse

      -gelb geht an: grünes Kabel Nr 1 Kabelbaum
      Hupengleichrichter

      -gelb schwarz an: gelbes kabel Kabelbaum geht auch an Lichtkontrolllampe im Tacho und an das Vorderlicht
      Rücklicht

      Ein weiteres gelbes Kabel aus dem Schalter führt direkt zur Hupe

      Das war jetzt alles was ich vom Lenker (Licht und Hupenschalter) angeschlossen habe
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------

      Grün Nr.2 Kabelbaum verbindet Hupe und Hupengleichrichter direkt

      3. Zur Probe Mehrfachstecker vom Hupengleichrichter gezogen aber es ist nichts passiert.

      4. die beiden linken stecker (die in der gelben maerkierung) vom Spannungsregler gezogen und verbunden. Kein Erfolg

      5. habe alle genannten Verbindungen auf durchgang geprüft

      6. Birnchen und deren Kontakt geprüft

      7. Hupenknopf und Lichtschalter geprüft. Beides lässt im eingeschaltenen Zustamd bzw. bei gedrücktem knopf strom durch. ansonsten nicht!

      Meine Fragen:

      1. Stimmt die Verkabelung so? soweit ich den schaltplan verstehe stimmt es

      2. Wie viel strom muss aus der Zündgrundplatte an welchen Kabneln rauskommen

      3. Wo muss das genau ankommen? und wie viel?

      4. wie kann sich sicher prüfen, ob Spannungsregler und oder Hupengleichrichter noch gehen?

      5. wie muss ich mein Multimeter einstellen? gleich oder wechselstrom?

      Wär so froh wenn mir da jemand helfen könnte!!!!!
      Vielen Danke jetzt schon!!!!!!!!!!!

      Edit: So jetzt hab ich mal die Blinker angschlossen. da geht leider auch nichts.
      ich tippe inzwischen auf den Spannungsregler... weiß da niemad was?
      Die Teller fliegen so tief, es wird Hagel geben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von milka ()

    • sieht gut aus, was du herausgefunden hast, ich habs mir jetzt nicht alles durchgelesen. ist auch gar nicht nötig.

      dein licht geht nicht?
      guck ob die leuchtmittel heil sind, wenn ja, zieh den hupengleichrichter komplett ab, guck obs jetzt geht. gib gas. wenns die birnen haut, ist hupengleichrichter und spannungsregler im sack, wenn die birnen heile bleiben, nur der hupengleichrichter.

      andernfalls:

      zieh die beiden mit gelben steckern versehenen kabel vom spannungsregler ab, miss WECHSELSTROM gegen masse (rahmen) am gelb grauen kabel. da müsste der primärstrom der lichmaschine ankommen. miss wieviel ankommt. steck den stecker in den spannungsregler, miss am anderengelben anschluss wieviel raus kommt, wechselstrom gegen masse. wenn das geht, und zwischen 8 und 12 volt rauskommen, weisst du das bis hierhin alles in ordnung ist. wenn du mit dem meß´gerät umgehen kannst, ist der rest trivial.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • So Danke!
      Hab das Problem in der Griff bekommen. Hatte schlichtweg am Klemmbrett irgendwie masse und die stromzufuhr verbunden....
      Hatte aber auch was gutes! Jetzt weiß ich genauestens wie die ganze Elektrik funktioniert und ich kann jederzeit einen kabelbaum auch ohne schaltplan zusammenschustern...

      Leider hab ich schon das nächste Problem. Hat aber nichts mit der Elektrik zu tun...

      Danke
      Die Teller fliegen so tief, es wird Hagel geben!