Ich bekomm den Zylinderfuss nicht runter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bekomm den Zylinderfuss nicht runter

      Hallo zusammen, ich besitze eine Pk 50 S Bj 83 mit 75 cc DR und möchte ihr einen neuen Zylinder spendieren...
      Der neue Zylinder ist inzwischen bei mir angekommen und wartet darauf eingebaut zu werden, wenn da nicht dieses Problem mit dem ZYLINDERFUSS wäre.....ich bekomm den nicht runter ich hab den Kopf abgenommen und die Muttern vom Fuss entfernt...
      Der Kolben lässt sich 1 A bewegen also kein Kolbenklemmer, der alte Zylinderfuss lässt sich einfach nicht über den Kolben abziehen. Ich habe es auch schon mit ein paar leichten schlägen auf den Zyli versucht aber alles erfolglos :(

      P.S. Ich habe bereits über Nacht Kriechmittel draufgesprüht aber ohne Erfolg, die Kolbenlaufbahn habe ich ebenfalls mit 2T Öl eingeschmiert

      PLS help

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PeKa75 ()

    • versuch doch mal mit einem langen schraubendreher den zylinder abzuhebeln.
      such dir einen festen punkt am motorblock oder leg ein stück holz als hebelbasis
      darunter.

      hatte das prob auch schon mal. es hat so funktioniert.

      versuch von allen seiten gleichmäßig und anfangs mit geringer kraft zu hebeln,
      damit du nichts beschädigst.
    • re

      Also ich habe nun alles nochma gut geschmiert (WD 40) und versucht den Zylifuss leicht anzuhebeln aber dabei sind mir dann 2 Kühlrippen abgebrochen :(
      Der Zyli fuss ist wie festgebacken was ich auf die Fussdichtmasse zurückführe, die ist giftgrün und irgendwie hart geworden wie stein^^ Ich glaube das Kriechmittel kommt da nicht drunter.
    • RE: re

      könnt natürlich au sein, aber nichts is unzerstörbar,

      probier einfach mal die "grüne???" dichtmasse mit nem bunsenbrenner heiß zu machen, un dann mit nem schraubenzieher rumhebeln, irgendwann muss des doch weggehn
    • Den Auspuff hast Du aber schon abgeschraubt, oder????

      Wenn nein, dann mach das mal, wenn ja, dann fahre mit einer Rasierklinge oder einer Cuttermesserklinge zwischen Zylinder und Motorgehäuse durch. Kann sein, dass der Zylinder so verbaut wurde, wie ich es immer tue-mit Dirko, und dass kann ganz schön festkleben :D

      Gruß
      Daniel