Zusatztank PX80 und V50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zusatztank PX80 und V50

      Moin!

      Mein Schwager ist begeisterter V50-Fahrer und will mit mir eine etwas größere Tour unternehemen, nachdem ich meine PX angemeldet habe.
      Nun ist der Aktionsradius der Vespa ja doch ein wenig eingeschränkt, deshalb kam mir die Idee, einen Zusatztank, so wie bei Dax/Monkey und Co. zu schweißen.

      Formmäßig dachte ich an was klassisches, Zylindrisch, aus Edelstahl, evtl. mit Zierriemen.

      Nun aber meine Frage, wo verbinde ich den Zusatztank am besten mit der originalen Benzinleitung, ohne irgendwelche Löcher bohren zu müssen?

      Weil erst unter die Seitenbacke und dann hoch zum Vergaser ist...
      Wollte den Tank mit einer Halterung hinter der Sitzbank befestigen.

      So long!

      Val´78
    • Moin!

      Danke für den Tip, aber Optisch ist das nicht so ganz, was ich mir vorgestellt habe.
      Dachte da eher an einen Rohrtank direkt hinter der Sitzbank, ähnlich wie bei der Desert-Vespa.
      Befestigt an der Sitzbankhalterung und mit zwei Lederriemen verziert.

      So in der Art, nur halt mir der PY-MY-Sitznbank.

      So long!

      Val´78
    • Der Smallframe prototyptank (11 Liter) von S&S ist da wohl eher dein Ding


      Gibts im GSF nen Topic zu. ;)
      In der 250 N Demonstrator von S&S ist aktuell ein 7 Liter Zusatztank unter der linken Backe verbaut.
      Dann wird aber ne Pumpe nötig sein,die beim Prototypen flachfällt.
      Weapons of Mass Destruction
    • Moin!

      Der Prototyptank ist ja schonmal nicht schlecht, aber bis ich den an den Rahmen angepasst habe, uiuiui!

      Da ist der Rohrtank schon wesentlich leichter zu realisieren, das Rohr mit Argon geflutet und die Enden verschweißt, einen Einfüllstutze rangeschweißt, Halterung ran und fertig.
      Nun noch die Frage klären, wo man die beiden Benzinleitungen am besten miteinander verbindet.
      Da der Tank ja höher sitzt als der Vergaser müßte ja rein theoretisch keine Pumpe nötig sein, oder?
      Wäre ein Y-Stück mit Schnellverschluß kurz vorm Vergaser sinnvoll?
      Bloß wie komme ich da hin ohne ein Loch zu bohren?
      Erst unter die Backe und dan wieder hoch sieht sch... aus!

      Sagt mal, wie fügt man ein Bild im Text ein?
      Bekomme es nur am Ende des Textes hin oder halt als Link.

      So long!

      Val´78
      Bilder
      • Desert-Vespa.jpg

        25,16 kB, 300×223, 553 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Val´78 ()

    • Das Rohr auf dem Bild von Berts Scooter ,einem von 3 der legendären Desert Formation, war aber kein Zusatztank.
      Schnellverschluß wäre ne Maßnahme aber zu frickelig und umständlich.
      Für die Cosa gibts ja so einen Reservekanister der genau ins Helmfach paßte
      Den konnte man via Y stück an den Zulauf des Orginaltanks flanschen und so zum Reservetank umfunktionieren.
      Wenn schon dann eher so.
      Klar Loch bohren ,kann man bei Fahrten ohne R-Tank doch mit ner Blende aus dem Zubehör Stilvoll verschließen.

      BTW: Was macht das Abdreh Project?

      Verlinken von Bildern im Text geht leider nur über existierend O-Seiten.
      Weapons of Mass Destruction
    • Moin!

      konnte man via Y stück an den Zulauf des Orginaltanks flanschen und so zum Reservetank umfunktionieren...


      Wie das denn? Wo denn?
      Bei der PX80 alt ist deckt der Tank ja den kompletten Hohlraum vom Rahmen ab.

      Loch bohren kann man bei Fahrten ohne R-Tank doch mit ner Blende aus dem Zubehör Stilvoll verschließen...


      Nee, Loch bohren ist nicht drin, soll schon relativ clean und ohne Löcher bleiben, außerdem wäre ein Loch bohren zu einfach! :D

      Was macht das Abdreh Project?


      Der Freund meiner Schwägerin kommt die Tage mal vorbei, er will ein altes PX-Lüfterrad mitbringen, dann schauen wir mal.
      Kann ja wohl nicht allzu schwer sein, so ein Lüfterrad auszudrehen, habe schon andere Projekte verwirklicht, da will ich mich nur ungerne von solch einem Lüfterrad besiegen lassen.

      Muß nur mal schauen, wo genau ich wieviel abdrehen kann, soll ja schließlich haltbar bleiben.
      Wollte aber nicht gleich meines ausbauen, bevor die PX zur Vollabnahme ist, also muß ich noch a bissl warten.

      Verlinken von Bildern im Text geht leider nur über existierend O-Seiten.


      ?( Verstehe nur Bahnhof! :(

      So long!

      Val´78
    • Wegen dem Y stück ist natürlich loch bzw zugang zum orginalzulauf voraussetzung.Zb Ölrohr bei Lussotank oder eben bohren .
      Damit du quasi vor dem eigentlichen Gaserzulauf schon gabeln kannst,sieht sauberer aus.

      Wegen dem abdrehn hast du die PN von vor ein paar Tagen gelesen????
      Ein bißchen abdrehn bringt dich nicht wirklich nach vorne.
      Es bezog sich mehr auf deine technischen Möglichkeiten wegen dem angesprochenen Projekt
      Weapons of Mass Destruction
    • Ohne zusätzliche Löcher wird es natürlich schwierig, den Schlauch von einem externen Tank unter die Sitzbank bzw. zum vorhandenen Benzinschlauch zu legen, um ihn dort mit einem y-Stück anzuschließen.

      Als relativ russische Lösung könnte ich mir vorstellen, den Sitzbankdorn hinten wegzulassen. Den Schlauch vom Zusatztank dann durch dieses vorhandene Loch legen und innen im Rahmen zwischen Karosserie und Tank nach vorne zum vorhandenen Schlauch zu verlegen.

      Nachteil ist dann, dass die Sitzbank hinten nicht mehr einrastet. Außerdem müsstest du dir eine Lösung überlegen, die Sitzbank hinten minimal anzuheben, damit der Schlauch nicht gequetscht wird. Dazu könntest du die runden hinteren Auflagegummis rausnehmen und stattdessen gekonterte Schrauben zur höhenverstellbaren Distanzierung der Sitzbank in die von den Gummis hinterlassenen Löcher im Sitzbankrahmen schrauben. Diese müssten dann noch mit irgendwelchen "Überziehern" entschärft werden, damit keine Lackschäden am Tank entstehen. Der Schlauch muß vom Außendurchmesser her natürlich so dünn sein, dass er durch das Loch passt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Moin!

      Grübel, grübel, pkracer, die Idee gefällt mir!

      Werde mir mal den Dorn genau anschauen, vielleicht kann man ja dort eine Nut reinfräsen, dann hätte man eine Halterung für die Sitzbank und einen Weg zur Benzinleitung, ohne ein Loch in den Rahmen bohren zu müssen.

      Evtl. kann man ja sogar eine Schnellverschlußkupplung für Benzinleitungen im Dorn befestigen...

      Grübel, grübel!

      So long!

      Val´78