schwimmerstand cosa

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • schwimmerstand cosa

    hallo!
    war ganz brav, hab gegoogelt und alle 13 seiten durchgelesen, aber leider keinen hinweis gefunden...
    und zwar kommt mir der schwimmerstand bei meinem pflegefall sehr niedrig vor!
    es handelt sich um eine cosa, '92, 7 kw.
    alle mir bekannten regeln hauen nicht hin (naht am schwimmer parallel zur dichtfläche deckel, kammer 2/3 voll etc.)
    der winkel ist eher 20- 30 grad und die kammer grad mal halb voll.
    sie verschluckt sich beim gasgeben und hat (glaube ich...) ein paar mal geklemmt, der pilot ist leider sehr unbedarft und konnte mir keine vernünftige auskunft geben...
    im pkw- bereich gibt es den berüchtigten zenith 2 b 2, der hat ebenfalls eingepreßte schwimmerventile, und die rutschen manchmal im sitz leicht nach unten und treiben einen (im spanienurlaub!) in den wahnsinn...
    werde morgen mal versuchen, die ms-hülse vorsichtig nachzupressen, aber ist so ein problem bekannt?
    gibt es ein vorgeschriebenes maß?
    danke für eure hilfe!
    stay tuned,
    stefan
  • hallo!hab heute mal das ventil untersucht: in der ms- hülse ist eine querbohrung, die mit einer weiteren bohrung im s.kammerdeckel fluchtet.
    mit vorsichtig nachdrücken ging nix, es saß also fest...
    ich habe dann die schwimmernadel an der federung etwas abgeschliffen und mit 800 papier leicht ballig poliert.
    der stand in der s.kammer liegt jezz etwa 5 mm höher!
    bisher beobachtete effekte: springt kalt und warm und heiß auf den ersten tritt an,
    kein konstantfahrruckeln mehr,
    läuft irgendwie kräftiger...
    jezz fahr ich mal nen paar tage, dann berichte ich nochmal !
    gruß, stefan
  • hallo!
    werde mir so ein ungefedertes ventil besorgen und probeweise einbauen, glaube inzwischen auch, das es einfach mal falsch reinkam!
    bin heute mal 200 km gefahren, es gab überhaupt keine probleme!
    außer wenn der tank fast leer ist, da nimmt sie das gas ein wenig schlechter an, verschluckt sich kurz beim anfahren.
    hab ich jezz aber auch schon öfter gelesen, scheint in gewissen grenzen wohl normal zu sein...
    und sie hat sich 5,5 l genehmigt, war aber auch schöne strecke mit rauf und runter und stadtverkehr.
    als dann,
    stefan