139iger Erste wirkliche Ausfahrt erneute Fragen

  • Hi!
    Ich hab mir die letzten Wochen nen 139iger Motor mit 24iger Si
    122er HD, Leo Vince, 22Zähne und halt angepassten Überströmern
    gebastelt und eintragen lassen.
    Nun bei den ersten wirklichen
    Ausfahrten bemerkte ich bei Teillast, so beim Hochziehen außem 2ten
    Gang vorallem, ein Stottern. Welches durch Vergrößerung von ner 120iger
    HD auf eine 122 besser (also weniger) wurde, aber noch nicht völlig
    verschwunden ist. Meine Frage nun also, woran kann das liegen? Muss ich
    vielleicht noch die Nebendüse verändern?
    Die 2. Sache ist, dass ich
    Glaube zu hoch Übersetzt zu haben mit dem 22iger Ritzel, da im 4ten
    quasi nur noch so ein Dahinrollern erfolgt (nicht anhaltsweise so ein
    Durchzug wie im 2ten oder 3ten möglich). Soll ich da nun gleich wieder
    runter auf 20 oder 21 Zähne gehen?


    Gruß Felix

  • also hd bist du ja schon mal größer (fetter) gegangen.
    sach uns mal die restliche bedüsung. wenn im teillast bereich könnte auch die neben düse falsch sein.
    da du das verhalten der nd aber auch über die hd verändern kannst, kann das das besser werden durch den wechsel erklähren.
    aber erst mal den rest vom setup mal posten (zzp, bedüsung, etc.) und dann mal weiter sehen.


    probier mal das 21er aus. der malle ist auf drehzahl ausgelegt. kann sein (muß net stimmen ;) )
    das dem im 4ten das drehmoment fehlt......


    greetz sain

    "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:

  • Überströmer sind angepasst aber keine Löcher im Luffi.
    Restlichen Düsen habe ich keine Ahnung was da drinnen ist, da muss ich erst gucken. Habe einfach den 24iger Si für die 200er Lusso mit Getrenntschmierung bestellt, da wa ne 116er HD drin.
    ZZP liegt bei 17Grad, das habe ich so dieser Seite mit den Setup eintragung entnommen, da hat noch jemand so ein Setup und der fährt halt auch auf 17Grad und mit ner 122er HD.


    Im 4ten fühlts sich an wie son "Overdrive"

  • Aber der fährt vielleicht noch nen anderen Puff! Zur Übersetzung aus eigener erfahrung allerdings mit original vergaser kann ich berichten das die 22 ein wenig zu lang ist die 21er lief wesentlich besser und mit sito Plus 95 echte KMH!

  • Ich hab ja auch noch den Leo Vince, der soll laut sck das auch nochmal alles ein wenig verschieben und nicht mit zu großer Übersetzung gefahren werden.
    Probiere dann das 21iger.

  • Alles klar ich werde den X Faktoren im Laufe der nächsten Woche auf die Schliche rücken und euch wieder berichten. Bis hierhin schonmal vielen dank an alle!

  • Aber der fährt vielleicht noch nen anderen Puff! Zur Übersetzung aus eigener erfahrung allerdings mit original vergaser kann ich berichten das die 22 ein wenig zu lang ist die 21er lief wesentlich besser und mit sito Plus 95 echte KMH!

    die 22er übersetzung ist nicht wirklich zu lang,
    wir hatten ein ähnliches setup, da war die übersetzung nur mit zwei personen und gepäck etwas zu lang.
    mfg der Jörg
    P.S nach der alten bedüsung schaue ich später mal!

  • Ich hab die Düsen jetzt vor mir liegen.
    Hauptdüse wie bereits gesagt ist ne 122iger.
    Mischrohr: BE3,
    Hauptluftkorrekturdüse: 160
    Nebendüse steht 55 - 160 drauf.


    Ich hab im Keller noch ne andere Nebendüse aus dem Si 20 mit 52 - 140


    @ Fettkimme oder auch alle Anderen: Ist mit dem Anhaltswert 52/140 nur die Nebendüse gemeint, auf welcher ja zwei Zahlen sind oder sind das die Größen der Nebendüse/Haupluftkorrektürdüse?

  • 52/140 ist nur die bezeichnung der ND. teile den ersten wert durch den 2ten und du hast die ND größe 2,69.
    je kleiner die zahl wirds fetter je größer magerer.


    greetz sain

    "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:

  • Also ist die 52/140iger ND (2,69) "fetter" als die 55/160 (2,90).


    Hauptluftkorrekturdüse kann bei 160 bleiben?


    Würde dann mal die Kombination aus der 52/140iger ND, BE3 und ner HD 118-120 Probieren.


    evtl. noch Löcher in den Luftfilter bohren.

  • Ich hab die Tage mal ein wenig mit Düsen jongliert.
    Stand zur Zeit:
    BE3
    mit 116er HD ohne Luftfilter läuft am besten! mit Luftfilter hab ich wieder ein Stottern.
    Meine Frage: Sollt man dann Löcher in den Luftfilter bohren oder noch eiter runter gehen mit der HD?

  • Mit Löchern im Luffi läuft se nun, so weit ich das erstmal beurteilen kann.