Bremse klemmt (kommt nicht komplett zurück)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremse klemmt (kommt nicht komplett zurück)

      Hallo,

      Ich bin letztens gefahren und habe im Stand auf die Bremse getreten, und sie blieb vollständig hängen. Dann habe ich ein paar mal drauf getreten und sie kam wieder raus, jedoch nicht bis zum Anschlag, es fehlt etwa noch 1cm. Also woran kann das liegen? Ich habe die Vespa erst seit einer Woche und hatte davor eine Automatik also ist das Fußpedal neu für mich. Ich wäre dankbar für eure Hilfe.

      Grüße
      Vesperer
    • Hi, die Lagerung des Hebels liegt schön im Spritzbereich des Vorderrades, warscheinlich Dreck und Rost. Sprüh das Ding mal ordentlich mit WD40 ein, (unter dem Trittbrett). Wenn das nicht hilft must Du das Ding mal rausschrauben, sind nur drei Schrauben, zwei von oben und eine von unten.
      klaus
    • Hallo, ich klink mich mal in die Problematik ein:

      Das Pedal meiner Vespa klemmte gestern auch urplötzlich (wird wahrscheinlich auch Dreck als Ursache sein)

      1. Komme ich wohl um eine Demontage des Pedals nicht drumherum , oder?
      2. Wird reines durchspülen mit WD40 wohl nicht reichen oder ?

      Feder wird wohl nicht gebrochen sein, da der Pedalarm sich zur Hälfte zurückstellt ?(

      Mein Plan sieht so aus, daß ich am Wochenende das Pedal demontieren werde und schlicht einfach mal reinigen werde.

      Bremszug bewegt sich ganz normal nur die Rückstellung klappt nicht ganz, das Teil bremst einfach etwas ein.
      (Schon ungewohnt, wenn man vorher mit 80 daherbrettern konnte und nun nur noch knapp 30 fahren kann um die Bremse nicht zu heiss zu fahren) ... und zum TÜV muss ich auch noch hin 8| ......

      frustrierende Grüße
      :rolleyes:




      PS.: Ich hoffe es ist okay, wenn ich vorhandene Threads zu Problemen aufgreife :thumbup: