Vespa 50 Special Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50 Special Kaufberatung

      Bitte teilt mir mit ob es sich lohnen würde diese Vespe zu kaufen.
      Bilder
      • Trittblech.jpg

        304,3 kB, 2.074×1.382, 312 mal angesehen
      • Trittblech (1).jpg

        350,37 kB, 2.074×1.382, 297 mal angesehen
      • Trittblech (2).jpg

        271,34 kB, 2.074×1.382, 317 mal angesehen
      Dateien
      • Fotos.pdf

        (255,28 kB, 199 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • mhhh... schwer zu sagen.. wie sieht se denn sonst aus? ist es nur oberflächlicher rost oder ist das trittbrett durch? kannst selbst schweißen bzw ein neues trittbrett einschweißen?

      und zu guter letzter: was soll se kosten?

      reparabel ist im prinzip bei ner vespa am blech alles... es kommt nur auf den aufwand an

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cmon ()

    • Ich weiß leider nicht sehr viel über das Fahrzeug.

      Der Verkäufer hat gesagt, dass sie 4000-6000km drauf hat.

      (Muss also fast mal restauriert worden sein, mit neuem Tachoeinbau.)

      Ausserdem hat er gesagt es ist zwar ein Schalter für die Blinker vorhanden, innendrin sind jedoch keine Kabel für diese vorgesehen, und Blinker hat sie ja wie auf den Bilder zu erkennen auch nicht.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spaxl ()

    • Also er hat gesagt durchgerostet ist nichts, er hat sie schon so gekauft, und ist seitdem nicht mehr weitergerostet, da trockene Garage.

      Nächstes Jahr Winter möchte ich sie restaurieren, und da kommt dann sowieso neues Trittblech rein

      Bis dahin passt ja dieses.

      Oder sollte ich es lieber wechseln, weil durch die Kraft die der Rahmen dann halten muss der Rahmen verzogen werden kann?

      Normalerweise kann aber da nicht viel fehlen, oder?

      Und so ein neues Trittblech kostet bei SIP 70 Euro.

      Das geht ja.

      LG
    • ah entschuldige, hatte ich ganz übersehen...

      also wenn die angaben stimmen (bis aufs trittbrett kein rost und guter lack, motor überholt und läuft, reifen neu, BE dabei, schlüssel dabei...) sind die 600-650 Euro kein schnäppchen aber ein preis der am markt nicht unüblich ist...
    • War der prall als er die Fotos gemacht hat? Die vom Trittbrett sind ja einwandfrei, aber die anderen....

      Naja also mit dem Rost wirst du deinen Spaß haben, schaut so aus als hätte der einfach Hammerite über den Rost geklatscht, man sieht ja genau den Farbübergang... Das Trittbrett muss weg und du solltest auch nach dem Tunnel schauen, da gammelts auch ganz schnell. Für 650 find ich die eindeutig überteuert

      Florian
    • die weiteren fotos habe ich auch gerade erst gesehen. ist schon etwas seltsam, dass ALLE die den gesamteindruck zeigen unscharf sind. würd dir vespa auf jeden fall nicht kaufen ohne se live gesehen zu haben.

      behalt aber im hinterkopf, dass es nicht ohne ist ein komplett neues trittbrett fachgerecht einzuschweißen wenn du dir die kosten durchrechnest. brauchst also schon nen guten schweißer an der hand. wenn du den allerdings hast und die vespa sonst top ist schweißt das trittbrett neu, lackierst es bei und hast für 700 Euro ne tolle vespa!
    • dass die preise zum herbst hin fallen sehe ich nicht so. da sich viele noch ein restaurationsobjekt für den winter kaufen wollen sind auch im herbst die preise nicht ohne....

      ohne die vespa gesehen zu haben kann dir keiner ne definitive preisempfehlung geben. wenn der zustand der vespa aber wie beschrieben ist und das schweißen des trittbretts für dich kein großes problem darstellt machst aber bei ca. 600 Euro zumindest keinen großen fehler.
    • ja, also ich kann aus erfahrung sagen, das fast alle roller am ende des sommers, anfang herbst/winter deutlich billiger werden. mein bruder hat letztes jahr seinen roller 150 euro billiger bekommen als wenn er ihn im sommer hätte gekauft. die meisten wollen ihre möhren nich überwinter o.ä....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lukasf ()

    • Was meint ihr?

      Ob ich ihm diesen Thread mal zusenden sollte?

      Damit der Verkäufer sieht, dass mehrere der Meinung sind die sei zu teuer?

      Oder findet ihr das nicht so gut.

      Er hat die Vespa übrigens bei vesbar.de gekauft.

      Ich kann ihn schon verstehen, dass er viel dafür möchte.

      Die sind nämlich da nämlich extrem überteuert.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spaxl ()