Kupplungszug gerissen was nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplungszug gerissen was nun?

      Hätte mal eine Frage:

      Grad eben ist mir der Kupplungszug gerissen und mein Händler hatt schon geschlossen. Zum glück ist ja nicht Wochenende Grummel.........
      Ist es empfehlenswert es selbst zu reparieren oder es einen Fachmann machen zu lassen? Für eine Anleitung wär ich auch sehr dankbar.

      Ist eine PK 50 xl.

      Beste Grüße

      p.
    • RE: Kupplungszug gerissen was nun?

      Hallo:

      nee kanst Du selber machen. Aber Du brauchst einen neuen Innenzug. Ich hoffe der Aussenzug ist noch OK?

      Ziehe erst einmal dei Reste der Seele aus der Hülle (oben und unten). Die brauchs Du als Muster wegen der unterschiedlichen Nippel. Den neuen Innenzug einoelen und vom Lenker aus in den Aussenzug einschieben. Erst am Lenker einhängen, dann komplett einschieben, und unten den Nippel aufschrauben. Fertig

      MfG klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasonova ()

    • Es wird nur der innenzug sein ist direkt oben am nippel abgefatzt nun ja .... wer ihn heraus ziehen und mir am Montag nen neuen besorden.

      Wo genau endet der Zug denn genau?Ich bin da leider noch nicht so routiniert:).

      Und ist es egal welche Art von öl ich benutze?

      Mfg

      P.
    • fett is besser , das läuft nicht raus.

      kannst auch nen fahrradzug verwenden, wenn die nippelgröße, der durchmesser der seele und die länge passt, vor allem shimano züge sind zu empfehlen, weil die um einiges hochwertger verarbeitet sind.

      wenn du zeit und laune hast, löte vor dem durchziehen das ende zusammen, dann kann er sich nicht aufdrehen beim durchschieben.
    • Haste das mit den Shimano Zügen schon mal selber versucht?
      Würde mich interessieren.
      Die Firma kenn ich ;) Wäre mir lieber als ein "noname" Seilzug.

      PS: @fredstarter: Bei Teflonzügen nicht fetten und nicht ölen
      Roller-aus-Blech.de
    • ja hab den tipp von meinem pia-dealer, wenn der was für sich selber macht verwendet er auch shimano züge, weil die quali einfach besser is, musst nur mit der schiebleere die maße messen

      edit: teflon is bei der pk 50 xl meines wissens nur der zug von der vorderbremse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dark_vespa ()

    • Teflon ist Ori meines Wissens nach gar keiner. Aber zum nachrüsten hab ich auch Kuluzug schon gesehen. Sollte man dann aber auch mit neuer Zughülle verbauen!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Nun stellt sich mir die Frage ob ich es selber Reparieren kann ,,,,

      Wo muss ich denn dass andere Ende des Kabels befestigen?

      Hab leider sehr wenig bis gar keine Ahnung. Trotz allem hab ich mit heute erst einmal dass reparaturbuch bei Amazon bestellt um euchmit solchen Lapalien nicht auf die Nerven zu gehen.

      Trotzdem besten Dank für eure Hilfe.:)

      P.
    • jetzt stell dich doch nicht so an , du musst doch nur unten den nippel abschrauben und den alten zug aus der hülle ziehen.

      der neue zug wird von oben durchgeschoben, den zugnippel am hebel einhängen, unten den schraubnippel befestigen und am kupplungshebel einhängen - fertig, gegebenenfalls noch etwas nachziehen , wenn der hebel zuviel spielt hat, das ganze dauert maximal 30 min und dazu braucht man weder erfahrung noch besonderes technisches verständnis - gesunder menschenverstand ist dafür völlig ausreichend

      bis dann und viel erfolg ;)
    • Juhuu ich danke euch vielmals für die hilfe da hätte ich ja noch lange gesucht bis ich dass herausgefunden hätte^^.

      Aber innerhalb der nächsten Tage sollte ich dass Buch bekommen und dann werde ich mich da einlesen so nun mal ab zum Händler einen neuen Zug besorgen.

      Greetz

      Philipp