Vergaser 16/15 PK 50XL BJ92 abdichten? Filz oder Oring?

  • Hi,


    habe seit einigen Tagen meinen PK 50XL. klatschen-) Hab mich gefreut wie ein kleines Kind .... ;)


    Das gute STück stand ein JAhr. Springt gut an und Läuft gut.
    Habe jetzt die Kerze und Getriebeöl getauscht.
    Eben hatte ich den Vergaser draussen um ihn mal zu reinigen, jetzt wollte ich wissen was welche Schraube (1, 2, 3) beeinflusst.


    DENN: Im stand geht Sie manchmal aus und manchmal dreht sie hoch. Hat aber keine konstante Leerlaufdrehzahl.


    Danke!


    Greetz

  • 1 Leerlaufschraube
    2 Teillastdüse (fest verschraubt)
    3 Gemischeinstellschraube
    Guck in der Suchfunktion nach Vergaser einstellen da steht alles drin ...
    danach lies bitte das Thema Falschluft ...
    danach biste schlauer glaubs mir ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Guten ABend,


    habe mich nun fast den ganzen Tag durch Forum gestöbert wegen der Falschluft.


    Nun hab ich gelesen das wenn der Vergaser mit einem O-Ring abgedichtet wird, das dann eine Nut am Vergaseraustritt sein muß.


    An meinem Gaser ist aber keine nut (siehe Foto), muss also ein Filzring verbaut werden?


    Welche Maße haben O-und Filz Ring?!



    Greetz Tim

  • Wenn der vergaser hier eine Nut besitzt muß der Oring abdichten , wenn nicht kommt auf den äußeren kranz des Ansaugstutzen (Metall) der filtring dieser dichtet zischen Aluhülse Vergaser und Ansaugrihr ab !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Bei der XL2 sollte nur ein o-ring vorhanden sein. Filzringe wurde bei diesem Bj nicht mehr verbaut.
    Der Vergaser muß bis zum Anschlag an Saugrohr anstehen sonst gibt es Falschluftprobleme.

  • Okay Danke, also da ist definitiv kein O-Ring veerbaut!


    Benötige die Maße des O-rings!!!! Dringend!!!

  • Da sind immer mehr drin für verschiedene vergaser , du brauchst nie alle ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Du brauchst von dem Bild nur die Papierdichtung, den großen und einen kleinen O-Ring, den ganz kleinen Ring in der mitte und die Papierdichtungen für die Schrauben.
    Wenn du grad dran bist, wie sieht der Benzinfilter aus?
    Wenn du keinen seperaten verbaut hast könnte der unter unter dem Benzinschlauchanschluss auch getauscht werden.

  • Der Benzinfilter sah noch gut aus... Hab ihn mit Bremsenreiniuger auch nochmal schön sauber gemacht


    Muss den Gaser heute nochmal ausbauen und nach der O-ring größe schauen, dann kann ich mir die im geschäft bestellen... ;)

  • Also der original o-ring hatte ein Maß von 21 x 2mm.


    Habe jetzt einen mit 21 x 2,5 mm eingebaut. Mann hat es beim aufstecken des Gasers richtig gemerkt wo der Oring ist und das er rübergeht.


    Hoffen wir das es das war mit der Falschluft!!!



    Greetz

  • Ich war heute wegen so nem ähnlichen Problem beim Vespa händler .. weil meine Vespa dreht auch ab un zu hoch im standgas oder geht nach nach ner zeit dann aus ^^ und es lies sich bei mir nich sauber einstellen.. sodass se jetzt immer noch ein wenig zu hoch dreht .. un dann trotz gasgeben fast nicht aus dem drehzahlkeller hoch kommt.. nach ihm könnten das fast unmöglich die simmerringe sein .. un mitte nächste woche kann ich zu ihm un dann bauen wir probeweise seinen pk-vergaser ein um zu sehen ob dann das problem weg ist.. wenn nicht wird ein neuer vergaser fällig.. weil dieser ausgeschlagen sein wird Oo ..
    und ein neuer zylinder wäre nach der laufleistung von fast 22.000km auch nötig laut ihm ..
    hat einer schon einmal so ein problem weg bekommen ?
    Lg Fry

    Suche:
    -originales v50 Elestart Zündschloss
    -Vespa Klingel


    Freedom and Pride - Two more things we will never surrender !

  • Also die Falschluftzieherei meiner kleinen hat sich gebessert aber ist noch nicht ganz weg... :-1

  • Hallo timj,


    ich hatte auch das selbe Problem , nach Vepdealer usw. es waren die Schrauben vom Ansaugstutzen (der vom Vergaser zum Motor geht) die waren nicht richtig am Zylinder anzezogen ,hat sich halt nach 17Jahren gelockert, Festgezogen und seit dem keine Probleme mehr evtel auch ne neue Dichtung dazwischen .


    Ich hoffe es hilft Dir


    Grüße aus Ditzingen
    Ralph

  • Danke für diesen Guten Tip, werde mal die Shcrauben prüfen...
     :-5 Hoffentlich sind die Simmerringe i.O. :-5


    WIe komme ich am besten an den Krümmer?

  • Am besten wenn Du dein Hinterrad komplett also den Reifen mit der Felge von der Bremstromme nimmst ,
    hinten einfach mit ner Bierkiste oder ähnlichem unter der Heckschürtze abstützen bis das Rad den Boden nicht mehr berührt.
    dann vorsichtig anziehen evtl gleich mit kaltreiniger alles schön sauber machen .
    Von der Motorseite einfach die Abdeckungen soweit als nötig entfernen dann kommst Du gut ran.


    WICHTIG DIE SCHRAUBEN NICHT ZU FEST ANZIEHEN : NACH FEST KOMM JA BEKANNTLICH AB GELL


    Hoffentlich klappt`s 2-)


    --) Besorg Dir ein Vespa Reparaturhandbuch da steht alles wissenwertes drin.
    ps: hat mir mehr geholfen als unser Vespadealer.


    Schönes Wochenende :-7 
    Ralph

  • War eben bei mienem hier ansässigem Vespahändler und wollte einen Dichtungssatz für meinen dell orto 16/15.
    Laut seiner aussage gibt es diesen Dichtungssatz nicht mehr???


    Habe ihn jetzt bei SIP bestellt, wie kann das sein das es ihn von Piaggio nicht mehr gibt???